Tag Archive for ‘Justix’

HD Solutions will Gründern unter die Arme greifen

 Exklusiv  Mit seinem neuen Dienstleister HD Solutions will Moritz Delbrück Gründer mit externer IT-Expertise beim Aufbau ihrer Unternehmen unterstützen. Er will die Services eines Company Builders als Dienstleistung anbieten, sein Unternehmen hält also nicht unbedingt Anteile an den beratenen Firmen. Delbrück war bis vor Kurzem für die Arag tätig und leitete die Digitaltochter Justix, die Legal-Tech-Angebote für den Rechtsschutzversicherer aufbauen soll. … Lesen Sie mehr ›

Arag setzt auf Digitales

Das Urteil des Bundesgerichtshofs zum Mietberatungsportal Lexfox gibt dem Rechtsschutzversicherer Arag Hoffnung. Das Urteil könne „neuen Schwung für unsere digitale Agenda“ bedeuten, sagte Konzernchef Paul-Otto Faßbender am Mittwochabend. Die Arag sitzt in den Startlöchern mit einem Unternehmen, das digital Rechtsdienstleistungen anbieten kann, wartet aber auf weitere rechtliche Klärung. In den Niederlanden ist das Unternehmen in diesem Bereich bereits aktiv. Mit den Geschäftszahlen für 2019 – dem letzten Jahr unter seiner Führung – ist Faßbender zufrieden. … Lesen Sie mehr ›

Arag führt neue Rückwärtsdeckung ein

Die Düsseldorfer Arag führt einen Mietrechtsschutz ein, den Kunden nach dem Schadenereignis abschließen können. Die Police kostet deutlich mehr als der normale Mietrechtsschutz und muss für drei Jahre gekauft werden. Der Versicherer hat gute Erfahrungen mit einem Rückwärtsangebot beim Verkehrsrechtsschutz gemacht. Arag-Chef Paul-Otto Faßbender berichtete beim Pressegespräch auch über die Erfahrungen mit dem digitalen Rechtsdienstleister Justix. Mit dem Ergebnis des Jahres 2017, dem ersten Geschäftsjahr nach dem Verkauf des Lebensversicherers, ist der Konzern zufrieden. … Lesen Sie mehr ›

Arag baut Justix

Der Rechtsschutzspezialist Arag baut einen neuen digitalen Dienstleister für Rechtsfragen auf. Das Unternehmen heißt mit Arbeitsnamen Justix und sitzt im Mediapark in Köln. Es soll ein effizientes Dienstleistungssystem auch für Kunden entwickeln, die keine Rechtsschutzversicherung bei der Arag haben. Vorbild ist eine niederländische Konzerngesellschaft. Allerdings wird das Unternehmen aus rechtlichen Gründen zunächst nur für Kunden im EU-Ausland arbeiten, in Deutschland bleibt diese Form der Rechtsdienste verboten. … Lesen Sie mehr ›