Tag Archive for ‘KMU’

Crebita: Digitale Kreditversicherung ist möglich

Die Kreditversicherung gilt als beratungsintensiv. Das macht einen Online-Abschluss schwierig. Das ist jedenfalls die gängige Meinung. Das Insurtech Crebita ist vor rund zwei Jahren mit dem Ziel gestartet, das Gegenteil zu beweisen. Mithilfe eines eigenen Algorithmus und der Zusammenarbeit mit der R+V hat das Kölner Start-up den kompletten Abschluss von Kreditversicherungen digitalisiert. Die Pandemie hat dem automatisierten Underwriting des Start-ups allerdings einen Dämpfer verpasst. In anderen Bereichen ist die Corona-Krise hingegen zuträglich. … Lesen Sie mehr ›

Massenmails sind out, personalisierte Viren sind in

Statt auf generische Trojaner in Massenmails zu setzen, greifen Hacker immer häufiger gezielt individuelle Schwachstellen von Unternehmen an. Das zeigen die Schadenstatistiken der R+V. Besonders kleine und mittlere Unternehmen sind davon betroffen, weil ihnen das nötige Spezialwissen fehlt. Der Anteil dieser individuellen Angriffe an den Cyberattacken hat sich seit Anfang 2020 um 35 Prozentpunkte erhöht. … Lesen Sie mehr ›

GDV: Cyberrisiko für KMU oft abstrakt

Nachdem es schon länger Warnungen vor zunehmenden Cyberrisiken durch die Corona-Krise gibt, liegt jetzt eine Antwort der Regierung zu dem Thema vor: Es sei kein signifikanter Anstieg von Attacken auf mittelständische Unternehmen festzustellen. Allerdings geht Berlin von einem großen Dunkelfeld aus. Der Versichererverband GDV sieht sich durch eine aktuelle Studie darin bestätigt, dass kleine und mittlere Unternehmen noch nicht genug für ihre IT-Sicherheit tun. Für die Versicherer ist das Geschäft mit Cyberrisiken zweischneidig. … Lesen Sie mehr ›

Pandemie-Pool: GVNW will mitreden

Der Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft (GVNW) schaltet sich in die Diskussion um die Gründung einer privatwirtschaftlich-staatlichen Pandemieversicherung ein. Der Verband findet, dass die Interessen der Versicherungsnehmer in den aktuellen Vorschlägen des GDV nicht ausreichend berücksichtigt werden. Besonders beim Konzept einer Pflichtversicherung und bei der Beschränkung auf mittelständische Unternehmen sieht er noch Gesprächsbedarf. … Lesen Sie mehr ›

KMU: Kaum einer bietet bKV zur Personalakquise an

In der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) sehen private Krankenversicherer seit etlichen Jahren ein Wachstumsfeld. Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) scheint die zusätzliche Vorsorgeleistung jedoch wenig Anklang zu finden, wenn es darum geht, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Gothaer. Lediglich 10 Prozent der mittelständischen Firmen bieten die bKV an, um junges Personal anzuwerben. Die betriebliche Altersversorgung scheint weitaus beliebter zu sein. … Lesen Sie mehr ›

KMU: Wenig Cyberdeckungen trotz Angst

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) fürchten sich am meisten vor Hackerangriffen, doch nur die wenigsten schützen sich dagegen, indem sie eine Cyberversicherung abschließen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Gothaer. Vor allem kleine Unternehmen sind beim Abschluss einer entsprechenden Police zurückhaltend. Laut der Studie sind es eher die größeren mittelständischen Firmen, die eine Cyberdeckungen besitzen. Der Preis spielt beim Kauf eine entscheidende Rolle. … Lesen Sie mehr ›

Victor: KMU-Cybermarkt ist auf dem Vormarsch

Cyberangriffe auf große Unternehmen, Regierungen oder ganze Staaten schaffen es immer wieder in die Nachrichten. Doch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind ebenso gefährdet, auch wenn nicht so viel darüber berichtet wird, sagt Bernd Knof, Leiter des Assekuradeurs Victor Deutschland. Die Marsh-Tochter lancierte im Oktober 2019 mit einer Cyberpolice ihr erstes Produkt. Knof erklärt im Interview, warum der Cybermarkt für KMU wesentlich attraktiver ist als für Großkunden, wie Versicherer Kumulrisiken abfedern können und warum Cyberpolicen die neuen Feuerpolicen sein werden. … Lesen Sie mehr ›

Aon kauft das Start-up Coverwallet

Der Makler und Berater Aon expandiert im Geschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen und übernimmt dafür das US-amerikanische Start-up Coverwallet. Das Insurtech hat eine Online-Plattform für Gewerbeversicherung aufgebaut. Aon will mit der Übernahme vor allem auf dem digitalen Markt wachsen und die Angebote von Coverwallet auf weitere Bereiche und Länder ausdehnen. In Europa hat das Start-up allerdings bereits einen anderen exklusiven Partner. … Lesen Sie mehr ›