Tag Archive for ‘Nachhaltigkeit’

Vantik: „PEPP ist eine Riesenchance“

 Exklusiv  Mit dem Pan-European Personal Pension Product (PEPP) will die EU eine kostengünstige, grenzüberschreitende Privatrente schaffen. Seitdem das Europäische Parlament und der Rat die Einführung im Sommer 2019 beschlossen haben, arbeitet die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa an einem konkreten Umsetzungsvorschlag. Diesen Freitag wird die Behörde ihn vorlegen. Til Klein, Gründer und CEO des Fintechs Vantik und Mitglied des Eiopa-Expertenbeirats, gibt im Interview mit dem Versicherungsmonitor eine Vorschau auf den Gesetzentwurf – und erklärt warum die Europarente eine gute Vorlage für … Lesen Sie mehr ›

Allianz: Nachhaltiges Underwriting lohnt sich doppelt

Nachhaltiges Underwriting kann einen zweifachen Nutzen generieren, schreibt die Allianz in einem aktuellen Bericht. Indem Versicherer in nachhaltigen Geschäftsfeldern Risiken übernehmen, können sie sich Einnahmen in wachsenden Märkten sichern und zugleich positive Effekte für die Gesellschaft generieren. Die Branche kann so die nachhaltige Transformation der Weltwirtschaft beschleunigen. Es reicht jedoch nicht aus, sich auf bestehende nachhaltige Aktivitäten zu konzentrieren, betont die Allianz. … Lesen Sie mehr ›

ESG-Kriterien wichtiger für Kapitalanlage

Versicherer weltweit beschäftigen sich bei der Anlage der Versichertengelder am Kapitalmarkt zunehmend mit Nachhaltigkeitsthemen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Goldman Sachs Asset Management, für die Manager von 273 Gesellschaften befragt wurden. Für die meisten ist der zentrale Beweggrund die Verringerung von Risiken in ihren Anlageportfolios. Allerdings sehen die Teilnehmer auch Schwierigkeiten bei der Implementierung von sozialen oder ökologischen Anlagekriterien. … Lesen Sie mehr ›

Grüne Jubiläumsfeier bei der Gothaer

Die Gothaer ist am 2. Juli 2020 genau 200 Jahre alt geworden. Die geplanten Feiern und der Zukunftskongress fallen der Corona-Krise zum Opfer oder sind verschoben worden. Das hindert die Unternehmensführung unter dem neuen Vorstandsvorsitzenden Oliver Schoeller aber nicht, ihre Ziele in Sachen Nachhaltigkeit darzulegen – ganz im Sinne des Gründers Ernst Wilhelm Arnoldi, wie sie glauben. Auch der bisherige Vorstandschef Karsten Eichmann meldete sich bei der Gelegenheit noch einmal zu Wort. … Lesen Sie mehr ›

ESG-Offenlegung: Die Weichen werden gestellt

 Legal Eye – Die Rechtskolumne   Mit der Verordnung 2019/2088 hat die EU einen rechtlichen Rahmen für umfassende Offenlegungspflichten in Bezug auf Nachhaltigkeitsrisiken im Finanzsektor geschaffen. Die EU-Taxonomie-Verordnung wird diesen Rechtsrahmen noch ergänzen. Die europäischen Finanzaufsichtsbehörden konsultieren derzeit die künftigen technischen Regulierungsstandards. Ein detaillierter Anforderungskatalog zeichnet sich ab. Versicherer und Versicherungsvermittler müssen sich rechtzeitig mit der Umsetzung und dem dafür erforderlichen Datenmanagement befassen. … Lesen Sie mehr ›

Klimawandel als Haftungsrisiko

Corona hat zwar Themen wie den Klimawandel und Nachhaltigkeit vorerst verdrängt, aber wenn die Krise vorüber ist, werden sie wieder den Alltag dominieren. Davon geht die Düsseldorfer Kanzlei Clyde & Co. aus. Das bedeutet für Unternehmen, dass Klimarisiken für sie und ihre Manager oberste Priorität haben werden. Neue Regulierung und Gesetze werden das Thema auch zu einem Rechtsrisiko machen und Einfluss auf die D&O-Versicherung haben, erklärte Henning Schaloske, Partner bei der Kanzlei, beim digitalen Financial Lines-Tag. … Lesen Sie mehr ›

Grüne: „Das zerstört nur Vertrauen“

 Exklusiv  Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Stefan Schmidt kritisiert den Umgang der Branche mit Betriebsschließungen in Folge der Corona-Krise. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor mahnt er eine rasche und faire Lösung für betroffene Betriebe an, der sogenannte bayerische Kompromiss verursacht aus seiner Sicht zusätzliche Probleme. Außerdem spricht der Finanzexperte über den schweren Stand der Opposition in der Krise, Schritte zu einer nachhaltigeren Wirtschaft und merkwürdige Folgen der derzeitigen Situation für den Parlamentsalltag. … Lesen Sie mehr ›

Prisma Life: Trotz Krise nach Italien

Der Liechtensteiner Versicherer Prisma Life hat sich viel vorgenommen. Trotz Corona-Krise soll die internationale Expansion nicht ins Stocken geraten. Als nächstes will er im zweiten Halbjahr 2020 ausgerechnet im stark von der Pandemie getroffenen Italien an den Start gehen. Mit dem Ergebnis der Gesellschaft, die vor einigen Jahren in finanzielle Schwierigkeiten geraten war, zeigte sich Unternehmenschef Holger Beitz zufrieden. Die Neuausrichtung auf nachhaltige Fondspolicen zahle sich aus – auch in Pandemiezeiten. … Lesen Sie mehr ›

Jetzt sind die Versicherer gefragt

 The Long View – Der Hintergrund  Die aktuelle Krise hat alle überrascht und stellt Unternehmen mit ihren heftigen wirtschaftlichen Folgen vor neue Herausforderungen. Die Versicherer können in dieser Situation helfen. Dazu brauchen sie aber Rückendeckung von der Politik. Eine staatliche Rückversicherung für Pandemien und Naturkatastrophen wäre eine gute Lösung – am besten auf europäischer Ebene. … Lesen Sie mehr ›

Zielke fordert staatliche Pandemie-Rückversicherung

Die Corona-Krise hat große Versicherungslücken bei Unternehmen aufgezeigt, Betriebsunterbrechungen aufgrund der Pandemie sind oft nicht abgedeckt. Um für die Zukunft besser gewappnet zu sein, regt Analyst Carsten Zielke eine staatliche Rückversicherungslösung ähnlich dem Terrorversicherer Extremus an. Sie soll den Versicherern helfen, ein entsprechendes Angebot bereitzustellen. Diese und andere Maßnahmen betrachtet er als Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. Über ihre Aktivitäten in Sachen Nachhaltigkeit müssen große Versicherer einmal jährlich in ihren CSR-Berichten Auskunft geben. Gegenüber den Berichten im vergangenen Jahr sieht Zielke … Lesen Sie mehr ›

Debeka: Vollversicherung hui, Riesterrente pfui

Die Debeka hat im vergangenen Jahr in der privaten Krankenversicherung erneut zugelegt und in der Vollversicherung den Marktanteil weiter ausgebaut. Weniger Freude macht der Gruppe angesichts der schwer zu erwirtschaftenden Beitragsgarantie zurzeit die Riesterrente. Sie ist im Neugeschäft zunächst einmal auf Eis gelegt, bis Signale von der Politik kommen, wie es mit der geförderten Altersvorsorge weitergehen soll. Bei der Kapitalanlage und darüber hinaus will die Debeka verstärkt auf Nachhaltigkeit setzen. … Lesen Sie mehr ›

Die drei Wunder der Aufsicht

 The Long View – Der Hintergrund  Bleibt das Zinsniveau auf dem derzeitigen Niveau, wird spätestens in zwei Jahren das Thema Zinszusatzreserve wieder akut. Es müssten also schnell die Erträge der Lebensversicherer wieder steigen. Dazu könnten zwei wundersame Entwicklungen bei der Finanzaufsicht beitragen – allerdings könnte ein drittes Wunder sie wieder relativieren. … Lesen Sie mehr ›

Allianz steckt Industrie-Einschlag weg

Die Allianz konnte ihr Ergebnis 2019 trotz spürbarer Belastungen in der Industrieversicherung erneut steigern. Operativ verdiente sie 11,9 Mrd. Euro, das sind 3 Prozent mehr als im Vorjahr. Nach Steuern und Minderheitsanteilen waren es 7,9 Mrd. Euro, ein Plus von 6 Prozent. Für 2020 sagt Konzernchef Oliver Bäte erneut ein Gewinnwachstum voraus. Zu Bätes Agenda gehören auch die rasche Digitalisierung über global einheitliche Plattformen, die Umstellung der Kapitalanlagen auf nachhaltige Investitionen und die Reduzierung der Kostensätze. … Lesen Sie mehr ›

Tausche Plastikflasche gegen Prämie

 Kommentar  Manchmal liegt das Gute doch in der Ferne. Soso Care ist ein wirklich innovatives Start-up aus dem Bereich Krankenversicherung, das auch Menschen ohne Geld Zugang zum Gesundheitssystem bietet und sich am globalen Kampf gegen den Müll beteiligt. Das verdient Beachtung, die bekommt es hierzulande aber vermutlich nicht, denn der Unternehmenssitz ist Nigeria. Immerhin haben die Vereinten Nationen das Konzept schon gewürdigt. … Lesen Sie mehr ›