Archiv ‘Social Media’

Versicherungskammer gibt Influencerinnen das Ruder

 Exklusiv  Zu einer Marketingkampagne gehören normalerweise viele Zahlen, unter anderem Budget, Reichweite, Conversionsrate. Die Versicherungskammer verzichtet bei ihrer aktuellen Kampagne auf vieles davon. Sie setzt auf Influencerinnen und Influencer. Sie sollen über persönliche Erfahrungen mit Gesundheitsvorsorge berichten und so die Marke Versicherungskammer stärken. Inhaltlich gibt der Versicherer dabei viel aus der Hand. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer haben Nachholbedarf bei Social Media

Seit Beginn der Corona-Krise verbringt die Hälfte der Bundesbürger deutlich mehr Zeit in den sozialen Medien als vorher, bei den unter 30-Jährigen sind es sogar zwei Drittel. Versicherer und Krankenkassen schöpfen das Potenzial für das Marketing und die Zielgruppenansprache, das sich daraus ergibt, aber nicht aus, ergab eine Studie des Marktforschungs- und Beratungsinstituts Heute und Morgen. Verbraucher erleben die Postings und Kampagnen der Versicherer und Krankenkassen auf den Social-Media-Plattformen oft als langweilig, unpassend oder sogar unsympathisch. … Lesen Sie mehr ›

Get real, werde Versicherungsvermittler

 Nachschlag – Der aktuelle Kommentar  Wie oft haben wir es schon gelesen? Versicherung ist langweilig, Versicherung ist altmodisch, Versicherung ist unsexy. Das Image von Versicherern lässt zu wünschen übrig. Gerade in Corona-Zeiten zeigt sich die Branche nicht immer von der empathischsten Seite. Umso sinnvoller also, jetzt Nachwuchs zu rekrutieren. Das dachte sich wohl der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, der kürzlich die Kampagne „Get real – Werde #insurancer!“ ins Leben gerufen hat. Inschu-was? … Lesen Sie mehr ›

Versicherer dürfen soziale Netzwerke durchkämmen

Im US-Bundesstaat New York dürfen Lebensversicherer künftig Daten aus sozialen Netzwerken wie Instagram für die Prämienberechnung verwenden. Das hat ihnen die Aufsichtsbehörde des Bundesstaats erlaubt. Die Voraussetzung: Die Informationen dürfen nicht dazu führen, dass Kunden aufgrund ihrer Hautfarbe oder anderer Kriterien bei den Prämien benachteiligt werden. Das müssen die Gesellschaften nachweisen. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Erfolgsrezept Katzenfotos

 Herbert Frommes Kolumne  Fast alle Versicherer haben in den vergangenen Jahren ihre Präsenz in den sozialen Netzen ausgebaut. Aber kaum jemand hat das so konsequent getan wie die Traditionsversicherung. Herbert Fromme hatte die Gelegenheit, Sascha-Alexander Esposito zu beobachten, den Chef des Ressorts Soziale Medien im Newsroom des Versicherers. … Lesen Sie mehr ›

Gläsern, aber trotzdem undurchschaubar

 Meinung am Mittwoch  Auf Social Media-Portalen breiten viele Menschen scheinbar ihr gesamtes Leben aus. Versicherer, die hoffen, mithilfe dieser Daten eines Tages Tarife kalkulieren zu können, werden dennoch keinen Erfolg haben. Denn die Nutzer zeigen in ihren Profilen nur das, was die Welt sehen soll. Auf Grundlage solcher Selbstinszenierungen individuelle Risiken zu kalkulieren, wird kaum möglich sein – vom Betrugsrisiko durch eigens aufgehübschte Profile ganz abgesehen. Erfolgversprechender wirken eher die Daten von Fitness-Trackern. … Lesen Sie mehr ›

Mehr Datenkompetenz im Vertrieb ist nötig

 Meinung am Mittwoch  Der Kunde ist König, das gilt gerade in unserer digital vernetzen Welt mit einer immer größeren Fülle von Angeboten. Das Datenvolumen und damit das Wissen über unsere Bedürfnisse und Wünsche steigt von Jahr zu Jahr exponentiell. Eine wichtige Disziplin, die Versicherer bisher nicht wirklich beherrschen, ist die effektive personalisierte Ansprache ihrer Kunden. In den vergangenen zwanzig Jahren haben sie allein in Deutschland einen zweistelligen Milliardenbetrag dafür ausgegeben, ihre Vertriebe an der Kundenschnittstelle erfolgreicher zu machen. Die Cross-Selling-Quote hat sich in dieser Zeit indes kaum verbessert. Während in vielen Branchen die Personalisierung auf Basis immer größerer Datensätze […] … Lesen Sie mehr ›