Tag Archive for ‘Swiss Re’

Swiss Re vor Lebens-Zukauf

Der Schweizer Rückversicherer Swiss Re baut sein Geschäft mit der Abwicklung von Lebensversicherungsbeständen aus. Die Agentur Bloomberg meldet, dass die Gesellschaft die Prime Re übernehmen will und mit dem Eigner Citigroup Verhandlungen führt. Auf Prime Re hatte die Citigroup nach der Finanzkrise Risiken aus Altverträgen der damaligen Tochter Primerica übertragen, bevor Primerica an die Börse... … Lesen Sie mehr ›

Assekuranz stemmt sich gegen den Brexit

Versicherer und Rückversicherer sprechen sich gegen einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union aus. Sie fürchten negative Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung, die Kapitalmärkte, Wechselkurse, Regulierung und den Arbeitsmarkt. Vor allem britische Gesellschaften sind sehr beunruhigt. Die Allianz hofft, dass sich Großbritannien knapp für einen Verbleib in der EU entscheiden wird.... … Lesen Sie mehr ›

Industrieversicherung: Generali meldet sich zurück

Nachdem Generali Deutschland dem Industrieversicherungsgeschäft jahrelang ferngeblieben ist, will der Versicherer ab sofort wieder mittlere und große Unternehmen mit Umsätzen zwischen 150 Mio. Euro und 2 Mrd. Euro versichern. Mit dieser Ankündigung bestätigte die Gesellschaft entsprechende Berichte des Versicherungsmonitors aus dem August 2015. Leiter der neuen Geschäftseinheit mit Sitz in München wird der ehemalige Axa-Manager... … Lesen Sie mehr ›

Mars-Rückruf: Fehler gefunden, Kosten hoch

Der Süßwarenhersteller Mars hat den Grund für die Verunreinigung von Schokoriegeln mit Plastikteilen gefunden. Die Abdeckung einer Kabelverteilung war offenbar bei Reparaturarbeiten in die Produktionsanlage gefallen. Der Rückruf dürfe trotz der Aufklärung Millionen gekostet haben – und die Versicherer des Konzerns entsprechend belasten. Die höchsten Kosten beim Rückruf entstehen ohnehin nicht durch die ersetzten Waren,... … Lesen Sie mehr ›

Mumenthaler wird neuer Swiss Re-Chef

Der Rückversicherer Swiss Re hat gute Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 vorgelegt und hält die Zeit für einen Managementwechsel für gekommen. Am 1. Juli 2016 wird Chef Michel Liès in den Ruhestand gehen. Nachfolger wird Christian Mumenthaler, der zurzeit das Rückversicherungsgeschäft des Konzerns verantwortet. Der 46-Jährige kennt Swiss Re gut, er ist seit 17 Jahren... … Lesen Sie mehr ›

Zahlenwust und Run-off

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Jahresabschlüsse von Swiss Re, Scor, Axa und MLP, Pressekonferenz von Assekurata über die Auswirkungen der Niedrigzinsen auf Risikoversicherungskunden und SZ-Fachkonferenz zum Thema Run-off.... … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re-Experte: Konsolidierung geht weiter

Das anhaltende Niedrigzinsumfeld, zunehmende Regulierung, überschüssiges Kapital – es gibt viele Gründe, warum es derzeit verstärkt zu Übernahmen und Fusionen in der Rück- und Erstversicherungsbranche kommt. Beliebte Übernahmeziele waren im vergangenen Jahr vor allem Vermittler und Versicherungsdienstleister, darunter auch Technologie-Firmen. Nicht immer nehmen die Zukäufe ein glückliches Ende. Nach Analysen der Swiss Re gehen sie... … Lesen Sie mehr ›

Munteres 2016

 Herbert Frommes Kolumne  Die aktuellen Turbulenzen an den globalen Finanzmärkten wirken sich negativ auf die Versicherer aus. Sie verschärfen die Megatrends weiter, mit denen die Branche ohnehin fertig werden muss. Das sind vor allem die Niedrigzinsen, die hohen Kosten und Solvency II. 2016 wird auf jeden Fall nicht langweiliger als 2015 für die Branche und für... … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re: Mehr als 2 Mrd. Dollar Schaden durch Tianjin

Die Explosion im chinesischen Hafen von Tianjin ist für die Versicherer die teuerste von Menschen verursachte Katastrophe aller Zeiten im asiatischen Raum, teilt Swiss Re anlässlich seiner Katastrophenschätzung für 2015 mit. Der Rückversicherer schätzt den Schaden auf mehr als 2 Mrd. Dollar. Insgesamt musste die Assekuranz aber weniger für die Folgen von Katastrophen zahlen als... … Lesen Sie mehr ›

Immer Glück haben ist kein Geschäftsmodell

 Herbert Frommes Kolumne  Die Katastrophenschäden der Rückversicherer sind auf einem Allzeittief. Im ersten Halbjahr lagen sie bei 47 Prozent des zehnjährigen Durchschnitts. Das hilft der Branche, ihre sehr ambitionierten Gewinnziele zu erreichen. Jetzt hat auch die Swiss Re sich selbst mit höheren Gewinnzielen unter Druck gesetzt, um die Kapitalmärkte gewogen zu halten – in einer Zeit,... … Lesen Sie mehr ›

Gemischte Bilanz

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Investorentag der Swiss Re, Assekurata analysiert Krankenzusatztarife, Towers Watson untersucht die Vertriebswege in der Personenversicherung, Bilanz der Kreditversicherer im GDV und Jahresabschlussgespräch der Gothaer.... … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re verdient trotz Tianjin gut

Der Rückversicherer Swiss Re muss 250 Mio. Dollar für die Explosion im chinesischen Hafen Tianjin zahlen. Trotzdem konnte der Konzern seinen Gewinn in den ersten neun Monaten kräftig steigern. Geholfen haben geringe Naturkatastrophenschäden, Reserveauflösungen und ein gutes Ergebnis in der Lebens- und Krankenrückversicherung. Künftig will der Rückversicherer alle Unternehmensbereiche, die Lebensversicherungsbestände verwalten, in der Geschäftseinheit... … Lesen Sie mehr ›