Tag Archive for ‘Versicherungsmakler’

Britz wird Personalchef der Allianz

 Leute – Aktuelle Personalien    Die Allianz bekommt einen neuen Personalchef. Stefan Britz übernimmt am 15. Juli den Posten von Renate Wagner, die seit Januar 2020 im Vorstand der Allianz SE sitzt und zurzeit beide Aufgaben wahrnimmt. Anna Biesenthal rückt in den Vorstand des Spezialversicherers Car Garantie auf. Bei der digitalen Maklerplattform Mobilversichert verlässt Gründer Manuel Ströh die Geschäftsführung. Grégoire Bailly-Salins soll das europäische Immobilien-Geschäft des Vermögensverwalters Aviva Investors stärken. Wechsel stehen auch beim Industrieversicherer Swiss Re Corporate Solutions … Lesen Sie mehr ›

Die Zeit nach Corona

 Meinung am Mittwoch  Auch nach einer Lockerung der staatlichen Maßnahmen werden Unternehmen die Auswirkungen der Corona-Krise noch spüren. Die Wiederherstellung der Lieferketten wird nur sehr langsam erfolgen. Die Krise bietet den Unternehmen aber auch die Chance zur nachhaltigen Neuaufstellung. Die Versicherungswirtschaft ist aufgefordert, ihrer volkswirtschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden und die Weiterentwicklung dieser Unternehmen zu unterstützen. … Lesen Sie mehr ›

Schmerzensgeld treibt Prämien in Arzthaftpflicht

Der Versicherungsmakler Ecclesia befürchtet einen Trend zu höheren Schmerzensgeldern, die sich auf Preise und Regulierungsverhalten der im Gesundheitswesen tätigen Versicherer auswirken könnten. Erste Urteile weisen darauf hin, sagte Nadja Bürger, Geschäftsführerin von Ecclesia Med, dem Spezialdienstleister des Versicherungsmaklers Ecclesia für Leistungserbringer im ambulanten Gesundheitswesen, dem Versicherungsmonitor. In den USA ist es bereits so weit: Die Versicherer bereiten sich mit höheren Rückstellungen auf die Rekordsummen vor, die US-Jurys Betroffenen an Schmerzensgeld zusagen. Das gleiche könnte auf deutsche Versicherer zukommen, glaubt Bürger. … Lesen Sie mehr ›

Ecclesia und Aon kaufen zu

Die beiden größten deutschen Industrieversicherungsmakler Aon und Ecclesia übernehmen nach Informationen des Versicherungsmonitors kleinere Maklerhäuser. Aon kauft den Makler Trium in Hamburg, Ecclesia hält nun alle Anteile an dem Kölner Unternehmen Hemmer & Felder. Mit kleineren Zukäufen runden die großen Makler ihre Portfolien ab und erhöhen vor allem in Nischen ihre Marktmacht gegenüber den Versicherern. Mit 172 Mio. Euro beziehungsweise geschätzten 170 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2018 liegen Aon und Ecclesia in der Industrieversicherung deutlich vorn. … Lesen Sie mehr ›

Ecclesia verstärkt sich erneut in den Niederlanden

Die kirchennahe Maklergruppe Ecclesia hat zum 1. Oktober 2019 die Employee Benefits Consultants Nederland B.V. übernommen. Das in der Nähe von Rotterdam ansässige Unternehmen betreut mit 25 Mitarbeitern rund 450 Unternehmen mit insgesamt mehr als 50.000 Beschäftigten in den Bereichen Altersvorsorge, Krankenversicherung und Einkommensabsicherung sowie bei der Vermögensanlage. Zur Ecclesia gehören in den Niederlanden bereits zwei Spezialmakler in Rotterdam und ein Kreditversicherungsmakler in Amsterdam. Das Detmolder Unternehmen setzt damit seine Strategie fort, nach dem Wegfall von JLT als Kooperationspartner für … Lesen Sie mehr ›

Firmen werden zu Bewerbern

Langweilig, eingestaubt, wenig attraktiv – so sehen viele junge Menschen die Versicherungsbranche. Das schlechte Image macht es der Branche schwer, Nachwuchs zu finden. Der demografische Wandel verstärkt das Problem, Schulabgänger haben häufig die freie Auswahl bei Ausbildungs- und Studienplätzen. Die Versicherer ziehen oft den Kürzeren. Dass Versicherungsmanager und Makler bei Umfragen zum Wunschberuf regelmäßig auf dem letzten Platz landen, liegt auch an ihnen selbst, meint Matthias Beck, Versicherungsmanager beim Schraubenhersteller Würth. Auch Manfred Kaiser, verantwortlich für die Personalgewinnung bei der … Lesen Sie mehr ›

Nofri verkauft an MRH Trowe

Der Versicherungsmakler Nofri in Neuss gehört künftig zu MRH Trowe in Frankfurt. Trowe kauft 90 Prozent der Anteile an dem Unternehmen, das rund 40 Mitarbeiter hat. Trowe hat 370. Marc Nofri behält 10 Prozent und bleibt Geschäftsführer. Im September zieht der Makler um nach Düsseldorf und wird dort räumlich mit der Trowe-Dependance zusammengelegt. Nofri konzentriert sich auf die Immobilienwirtschaft und die Industrieversicherung, in beiden Feldern ist auch Trowe aktiv – und außerdem in den Bereichen Heilwesen, Architekten, Anwälte und Kreditversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Aon sagt Fusionsgespräche mit Willis ab

Am Dienstagabend hatte der Großmakler Aon noch bestätigt, Gespräche über eine Übernahme des Konkurrenten Willis Towers Watson zu führen. Jetzt kommt die Absage. Aon habe keine Pläne, den Zusammenschluss der beiden Makler weiter zu verfolgen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Zu der Bestätigung der Gespräche am Dienstagabend sei der Versicherer gesetzlich verpflichtet gewesen. Industriekunden hätten ein Zusammengehen der beiden Großmakler kritisch gesehen. Vor allem bei internationalen Programmen hätten die Unternehmen dann kaum noch Auswahl gehabt. … Lesen Sie mehr ›

Aon prüft Kauf von Willis Towers Watson

Eine weitere Großfusion unter Maklern bahnt sich an: Wenige Monate nach der Übernahme von JLT durch Marsh reden Aon und Willis Towers Watson über eine Fusion. Aon hat einen entsprechenden Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg bestätigt. Das würde die Nummer zwei und die Nummer drei im globalen Markt zusammenbringen. Ob der Deal zustande kommt, ist offen – dagegen spricht unter anderem die große Überlappung der Makleraktivitäten. Dafür spricht, dass Aon unter seinem Chef Greg Case dann eindeutig die Nummer eins in … Lesen Sie mehr ›

Immer weniger Vermittler

Die Zahl der Versicherungsvermittler ist weiter gesunken. Anfang Juli lag sie nach Zahlen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags bei 206.110. Im Januar waren es noch 220.825 registrierte Vermittler. Der Rückgang ging vor allem zu Lasten der gebundenen Vertreter. Ihre Zahl sank zwischen Januar und Juli von 140.211 auf 125.419. Damit hat sich der Vermittlerschwund gegenüber dem vergangenen Jahr beschleunigt. … Lesen Sie mehr ›

HDI: Gewerbeversicherung ohne Makler?

In der Gewerbeversicherung wird es im Zuge der Digitalisierung immer mehr standardisierte Policen geben. Das stellt die Notwendigkeit vieler Versicherungsvermittler in Frage. Davon geht Tobias Warweg von der HDI Vertriebs AG aus. Der Vorteil dieser Standard-Verträge: Sie können komplett dunkel verarbeitet werden. Um das zu testen, hat HDI ein Programm entwickelt, mit dem Gewerbekunden Verträge selbstständig zusammenstellen und abschließen können. Bisher tun das allerdings die wenigsten, berichtet Warweg. Noch vertrauen die meisten Kunden einem Makler mehr als einem Computerprogramm. … Lesen Sie mehr ›