Tag Archive for ‘XL’

Generali sieht sich nicht als Übernahmeziel

Der italienische Versicherer Generali sieht sich nicht als Ziel einer feindlichen Übernahme. Das geht aus den Antworten des Unternehmens aus Triest (im Bild das Rathaus) auf Fragen von Aktionären hervor, die im Vorfeld der Hauptversammlung in der kommenden Woche gestellt wurden. Offenbar befürchten einige Anteilseigner, dass die Axa einen Versuch zur Übernahme unternehmen könnte – und betrachten Generali-Konzernchef Philippe Donnet mit einigem Misstrauen, da der Franzose lange für die Axa in führenden Positionen gearbeitet hat. … Lesen Sie mehr ›

Podcast O-Ton Mikrofon Microphone

Podcast: Die Chancen des Vergleichsportals Joonko

 Versicherungsmonitor O-Ton   Pünktlich zur Kfz-Wechselsaison ist das neue Vergleichsportal Joonko in Deutschland gestartet. Dank Investoren und Unterstützung von großen Unternehmen wie dem chinesischen Versicherer Ping An, dem Inkubator Finleap und dem erfolgreichen Start-up Weltsparen konnte Unternehmenschefin Carolin Gabor das Portal in nur fünf Monaten aufbauen. Doch hat Joonko wirklich eine Chance? Kaja Adchayan hat bei Herbert Fromme, Herausgeber des Versicherungsmonitors und Versicherungskorrespondent der Süddeutschen Zeitung, nachgefragt. Er hat sich Joonko genau angesehen. … Lesen Sie mehr ›

Podcast O-Ton Mikrofon Microphone

Podcast: Axa-Chef Vollert sieht XL als Glücksfall

 Versicherungsmonitor O-Ton   Axa-Deutschlandchef Alexander Vollert sieht die Übernahme des Konkurrenten XL als „Glücksfall“ für die deutschen Axa-Gesellschaften. Dadurch sei das Angebot in der Industrieversicherung deutlich erweitert worden, sagte Vollert im O-Ton-Interview für den Versicherungsmonitor-Podcast. Der Konzern habe eine Reihe von Großkunden gewonnen. Im Podcast spricht Vollert auch über die neue Arbeitsweise für die Mitarbeiter, über die Diskussionen mit Vertretern, die Möglichkeit, durch Zukäufe zu wachsen – und über die Fehler, die er im Umbauprozess gemacht hat. … Lesen Sie mehr ›

Kulturwandel in Holweide

Die Axa sieht sich genau auf Kurs beim Kulturwandel – und weit vorn in der Branche. Deutschlandchef Alexander Vollert glaubt, dass der Versicherer nur so auf neue Anforderungen der Kunden eingehen kann. Der großflächige Umbau der Büros, das Recht auf zwei Tage Homeoffice in der Woche, die Abschaffung fester Arbeitsplätze – all das seien die äußeren Bestandteile einer Veränderung, die auf das Bewusstsein und die Arbeitsweise der Mitarbeiter zielt. … Lesen Sie mehr ›

Rückversicherer: M&A immer noch „heißes Thema“

Die Aussichten auf dem Rückversicherungsmarkt haben sich durch die leichten Preiserhöhungen in den vergangenen anderthalb Jahren zwar leicht verbessert, aber die generellen Probleme bestehen immer noch. Deshalb rechnet die Ratingagentur Standard & Poor’s damit, dass die Übernahmen und Fusionen (M&A) in der Branche weitergehen werden. Vor allem Nischenanbieter, die auf einen Geschäftsbereich oder wenige Länder spezialisiert sind, könnten zu Übernahmekandidaten werden. … Lesen Sie mehr ›

Cyberversicherung: lukrativ, aber gefährlich

Die Cyberversicherung kann als relativ junge Sparte Schadenversicherern enorme Wachstums- und Ertragschancen bieten. Voraussetzung ist allerdings, dass die Anbieter die damit verbundenen Risiken adäquat bewerten. Zu diesem Ergebnis kommt die Ratingagentur Moody’s in einem aktuellen Bericht. Die Analysten sehen es kritisch, dass die Versicherer noch wenig Erfahrung im Umgang mit Cyberrisiken haben. Zudem sorgen sie sich um das Kumulrisiko für die Branche und das bislang sehr uneinheitliche Angebot an Deckungen. … Lesen Sie mehr ›

Weltweites Rückversicherungskapital geht zurück

Das Kapital in der globalen Rückversicherungsbranche ist von 2017 auf 2018 um fünf Prozent auf 462 Mrd. Dollar zurückgegangen. Zu diesem Ergebnis kommt der Rückversicherungsmakler Willis Re in seinem Reinsurance Market Report. Während das Kapital der traditionellen Rückversicherer um zehn Prozent von 371 Mrd. Dollar auf 335,7 Mrd. Dollar gesunken ist, konnten die alternativen Investoren in der Branche ihren Anteil weiter ausbauen. Ihr Kapitalvolumen stieg gegenüber dem Vorjahr um neun Prozent oder 5 Mrd. Dollar auf einen neuen Höchststand von … Lesen Sie mehr ›