Makler rss

Grüner Provisionsdeckel für Restschuld

Die Grünen reagieren auf das Patt innerhalb der Regierung beim geplanten Provisionsdeckel. Sie haben jetzt ein eigenes Konzept für eine Obergrenze der Vergütungen vorgelegt, die Versicherer im Vertrieb von Restschuldversicherungen an Banken zahlen. Demnach sollen die Provisionen bei 1,5 Prozent der Beiträge gedeckelt werden. Auch will die Partei erreichen, dass Banken eine Karenzzeit von einer Woche zwischen Kreditvergabe und Versicherungsabschluss einhalten müssen. Indessen ist weiter offen, wann sich das Bundeskabinett mit dem Referentenentwurf für eine Provisionsobergrenze bei Lebens- und Restschuldversicherungen … Lesen Sie mehr ›

Assekurata: Der Provisionsdeckel läuft ins Leere

Eine Provisionsbegrenzung in der Lebensversicherung dürfte die vom Kunden zu erwartende Rentenhöhe und damit die Rendite der Verträge nicht spürbar steigern. Zu diesem Ergebnis kommt die Ratingagentur Assekurata in einer Studie, die das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) in Auftrag gegeben hat. Die vom Gesetzgeber beabsichtigte Einführung eines Provisionsdeckels von 2,5 bis 4 Prozent würde die monatliche Rente je nach Produktart um 4,86 Euro bis 7,25 Euro erhöhen. Der Renditeeffekt beträgt demnach zwischen 0,09 Prozent und 0,16 Prozent. … Lesen Sie mehr ›

BDVM warnt vor ablaufenden Versicherungsverträgen

Für Versicherer und Vertriebler ist die sogenannte stillschweigende Vertragsverlängerung bei Schadenversicherungen eine angenehme Sache: Sie können sich darauf verlassen, dass – abgesehen von der vergleichsweise wechselwilligen Kfz-Kundschaft – die meisten Versicherten für Jahre oder Jahrzehnte bei ihrem Anbieter bleiben. Würde der Gesetzgeber dafür sorgen, dass Policen nach zwölfmonatiger Vertragslaufzeit auslaufen und explizit verlängert werden müssen, dürfte das die Branche erheblich treffen, sagte Hans-Georg Jenssen, geschäftsführender Vorstand des Maklerverbands BDVM, auf der Vermittlermesse DKM. Würden nur sieben Wörter im Versicherungsvertragsgesetz geändert, … Lesen Sie mehr ›

Generalis Maklerversicherer Dialog komplett

Der Versicherer Generali Deutschland betreibt sein Maklergeschäft künftig ausschließlich über den Maklerversicherer Dialog, der jetzt auch über einen Komposit-Risikoträger verfügt. Die Vertragsbestände der früheren Generali Versicherung im Maklergeschäft wurden auf die Dialog übertragen. Damit ist die 2017 angestoßene Fokussierung des Vertriebs bei Generalis Deutschlandgeschäft weitgehend abgeschlossen. Der Ausschließlichkeitsvertrieb wurde im Finanzvertrieb DVAG gebündelt, Cosmos Direkt ist für den Direktvertrieb verantwortlich. … Lesen Sie mehr ›

Vermittlerverbände uneins über Provisionsdeckel

Noch ist unklar, ob der Gesetzgeber einen Provisionsdeckel für die Vermittlung von Lebensversicherungen einführen wird. Im Lager der Vermittler herrscht dazu offenbar große Uneinigkeit. Während der Präsident des BVK Michael Heinz sicher ist, dass die Gespräche mit der Politik den drohenden Deckel verhindern konnten, trommelt der Verband AfW kraftvoll gegen eine Vergütungsbegrenzung. AfW-Chef Norman Wirth (Bild) rief bei der Vermittlermesse DKM zur Aktion auf. Auch bei der geplanten BaFin-Aufsicht für Vermittler und dem Thema Run-off zeigte er klare Kante. … Lesen Sie mehr ›

Zuckerguss auf vergammeltem Kuchen

Wie gelingt die Digitalisierung? Das ist eine der wichtigsten Fragen, die Versicherer beschäftigen. Klar ist: Alleine geht es nicht. Und digitale Spielereien bringen auch keinen großen Erfolg. Die Unternehmen müssen sich jetzt mit den richtigen Partnern zusammentun, Ökosysteme aufbauen und sich Plattformen anschließen, sind sich Versicherungschefs von R+V, Zurich Deutschland, Ergo Deutschland und Alte Leipziger-Hallesche bei der Vermittlermesse DKM einig. Die größte Herausforderung ist aber, die alten Bestandssysteme auf digital zu trimmen. Es macht keinen Sinn, sich digital zu schmücken, … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Die DKM 2019

Derzeit läuft in Dortmund die Vermittlermesse DKM auf Hochtouren. Am Morgen strömten die Besucher durch den frisch renovierten Eingangsbereich der Dortmunder Westfalenhallen. Im Innern der Messe herrschte wieder ein buntes Treiben. Zwischen virtuellen Kickerspielen, Mini-Werbezeppelinen, und Messe-Hostessen in Fußball-Trikots und Dirndln präsentierte sich die Branche den Vermittlern. In diesem Jahr erwarten die Veranstalter rund 17.000 Besucher. 358 Aussteller präsentieren ihr Unternehmen auf der Messe. Eindrücke von der DKM finden Sie in unserer Bildergalerie. … Lesen Sie mehr ›

BVK: Hohe Vermittler-Boni sind nicht IDD-konform

Der Vermittlerverband BVK fordert, dass Zuschüsse und Boni bei der Vergütung von Vertretern und Vermittlern eine kleinere Rolle spielen sollten als bislang. Eine Analyse des Verbands hat ergeben, dass mehr als 85 Prozent der Ausschließlichkeitsvertreter, knapp die Hälfte der Mehrfachvertreter und fast jeder zehnte Makler solche Sondervergütungen erhalten. Bei einigen machen diese mehr als ein Drittel ihrer Einnahmen aus. BVK-Vizepräsident Andreas Vollmer warf den Versicherern auf der Vertriebsmesse DKM vor, die EU-Vertriebsrichtlinie IDD zu missachten: Ein nur auf die Erfüllung … Lesen Sie mehr ›

Dual findet Niederlassungsleiter für Hamburg

 Leute – Aktuelle Personalien  Anfang Oktober war die Leiterin der Hamburger Niederlassung des Kölner D&O-Spezialisten Dual Deutschland zum Konkurrenten VOV zurückgewechselt, jetzt präsentieren die Kölner einen Nachfolger. Olaf Imbeck wird ab dem 14. November die Leitung in Hamburg übernehmen. Er hat lange Assekuradeurserfahrung, und hat unter anderem zehn Jahre bei Lampe & Schwartze in Bremen gearbeitet. Außerdem: MLP schafft einen Bereichsvorstand für das Medizinergeschäft, die WWK bekommt einen neuen Bereichsleiter Marketing. … Lesen Sie mehr ›

Sustainable Finance wird Beratungsthema

Versicherungsvermittler müssen sich über kurz oder lang mit dem Thema nachhaltige Kapitalanlagen beschäftigen. Die EU-Kommission will ihnen vorschreiben, dass sie Kunden nach ihren entsprechenden Präferenzen fragen, berichtete Elisabeth Stiller, Leiterin Vertrieb des Versichererverbands GDV, auf einer Veranstaltung in Berlin. Damit nimmt das Thema weiter Fahrt auf. Stiller wollte keine Prognose treffen, ob der geplante Provisionsdeckel für Lebens- und Restschuldversicherungen kommt oder nicht. Der Referentenentwurf des SPD-geführten Finanzministeriums sollte schon längst ins Kabinett eingebracht werden, was aber offensichtlich an Widerstand aus … Lesen Sie mehr ›

Thinksurance sammelt 13 Mio. Euro ein

Thinksurance, ehemals Gewerbeversicherung24, hat eine dicke Finanzspritze erhalten. Der Risikokapitalgeber Eight Roads Ventures investiert 13 Mio. Euro in das Start-up. Damit sind bisher rund 17 Mio. Euro in das Unternehmen geflossen. Mit dem Geld will die 2016 gegründete Firma ihre neue Strategie weiter vorantreiben. Als Online-Vergleichsportal für Gewerbeversicherungen gestartet, mausert sich Thinksurance zunehmend zum Technologieanbieter. … Lesen Sie mehr ›

Marsh zieht es ins Saarland

 Leute – Aktuelle Personalien  Marsh hat eine neue Niederlassung in Saarbrücken eröffnet und Matthias Rohr (Bild) zum Leiter ernannt. Der Makler will damit noch näher an seine Kunden im Saarland und in Rheinland-Pfalz kommen. Außerdem: Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung verliert und gewinnt einen Gesellschafter. Beim Vermögensverwalter Axa Investment Managers nimmt Gérald Harlin die Zügel in die Hand. Er wird im Dezember Executive Chairman des Unternehmens. Deloitte hat eine Fachkraft von KPMG abgeworben. Beim Makler Aon wächst das … Lesen Sie mehr ›