Archiv ‘Bearing Point’

Ohne digitale Unterschrift geht Digitalisierung nicht

 Digitale Trends 2023  In der Versicherungsbranche steht die Digitalisierung gerade ganz oben auf der Liste der wichtigen Themen. Doch egal ob neues IT-System, Ökosystem oder Online-Beratung – sie alle können nur wirklich Erfolg haben, wenn es auch digitale Möglichkeiten für eine rechtskräftige Unterschrift gibt. Doch das ist in Deutschland ein Problem. Ein Grund sind die strengen Datenschutzvorgaben der Datenschutzgrundverordnung. Das Start-up Agree&Sign setzt genau hier an. … Lesen Sie mehr ›

Nachhaltigkeit darf nichts kosten

Für mehr Nachhaltigkeit bei Versicherungspolicen würde nur eine Minderheit der Verbraucherinnen und Verbraucher Nachteile für sich in Kauf nehmen. Die meisten sind nicht bereit, für mehr Nachhaltigkeit tiefer in die Tasche zu greifen oder auf Leistungen zu verzichten. Nach einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Beratungsunternehmens Bearing Point spielt das Thema für noch nicht einmal ein Drittel bei der Auswahl von Policen eine Rolle. … Lesen Sie mehr ›

Erzwungene Anpassungsfähigkeit

Die Versicherungsbranche gilt als sehr veränderungsresistent und behäbig. Dass sie sich durchaus schnell anpassen kann, wenn sie muss, habe die Corona-Krise gezeigt, sagte Horst Nussbaumer, Chief Operating Officer bei der Zurich Deutschland, bei einer Veranstaltung in Köln. Ihn schrecken deshalb auch die Herausforderungen nicht, die künftig auf die Versicherer zukommen. Die Anbieter müssten sich allerdings ihren in der Krise geborenen Mut erhalten, auch unter Unsicherheit Entscheidungen zu treffen. … Lesen Sie mehr ›

Digitalisierung und Corona

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Breakfast Lectures des Versicherungsmonitor, virtuelles Mediengespräch des GDV zur D&O-Versicherung, Versicherungsdialog 2020 von Bearing Point und virtuelle Lebensversicherungskonferenz des Instituts für Versicherungswissenschaften an der Universität Leipzig … Lesen Sie mehr ›

Konnektivität: Fluch und Segen für Versicherer

Jeder Verbraucher könnte in wenigen Jahren im Schnitt vier vernetzte Geräte besitzen. Für die Versicherer ist das Herausforderung und Chance zugleich, schreibt das Beratungsunternehmen Bearing Point in einer aktuellen Studie. Die Konnektivität ermögliche exaktere und individuellere Abschätzungen von Risiken und damit individuellere Angebote mit ausgeprägter Servicekomponente über den Versicherungsschutz hinaus. Die Versicherer müssten sich aber auch darauf einstellen, dass der moderne Kunde jederzeit, überall und über jedes Gerät bedient werden will. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer begrüßen späteren Start von IFRS 17

Die Versicherer werten die Entscheidung des International Accounting Standards Board (IASB) positiv, die Einführung der neuen internationalen Rechnungslegungsvorschriften IFRS 17 um ein Jahr auf 2022 zu verschieben. Diesen Eindruck haben die Berater von Bearing Point in Gesprächen mit Verantwortlichen von Versicherern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten. Die Versicherer sind zwar der Ansicht, dass sie auch den ursprünglichen Termin im Jahr 2021 geschafft hätten, halten den zusätzlichen Zeitpuffer angesichts der noch offenen Fragen und Unklarheiten aber für sinnvoll. … Lesen Sie mehr ›

Bearing Point verstärkt Versicherungsbereich

 Leute – Aktuelle Personalien  Das Beratungsunternehmen Bearing Point will den Versicherungsbereich weiter ausbauen und holt den 50-jährigen Giso Hutschenreiter als Partner. Hutschenreiter kennt sich in der Branche aus. Er hat mehr als 20 Jahre Beratungserfahrung unter anderem bei KPMG und SAP und war dabei überwiegend für Versicherer und Rückversicherer tätig. Außerdem: Bei der zur Allianz gehörenden Münchener und Magdeburger Agrarversicherung geht der Vorstandschef Peter Buchhierl in den Ruhestand. Über einen Nachfolger muss der Aufsichtsrat noch entscheiden. Kommissarisch übernimmt sein Vorstandskollege Sigmund Prummer den Posten. … Lesen Sie mehr ›