Archiv ‘Covéa’

Scor wirft Covéa raus

Scor hat eine Option für den Kauf von eigenen Aktien gezogen, die dem Versicherer Covéa gehören. Künftig hält Covéa nur noch 3,8 Prozent und nicht wie bisher 8,8 Prozent. Zwischen dem Pariser Rückversicherer und seinem bisher größten Aktionär knirscht es gewaltig. Bei beiden Unternehmen gibt es personelle Änderungen im Top-Management. … Lesen Sie mehr ›

Denis Kessler ist tot

Die Rückversicherungsbranche hat einen ihrer Stars verloren: Denis Kessler, Aufsichtsratschef und langjähriger CEO des französischen Rückversicherers Scor ist im Alter von 71 Jahren verstorben. Er prägte 21 Jahre lang maßgeblich die Geschicke des Konzerns und baute die Gesellschaft auf. Er war charismatisch und lebenslustig, gab aber auch die Zügel ungern aus der Hand. Es dürfte schwer werden, jemanden zu finden, der in seine Fußstapfen treten kann. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer mischen bei COP27 mit

Bei der UN-Klimakonferenz COP27 im ägyptischen Scharm el-Scheich verhandeln die Teilnehmer, wie sie die Erderwärmung aufhalten können. Auch Versicherer nutzen diese Bühne. Sie verkünden parallel zur COP27, wie sie sich für den Klimaschutz einsetzen wollen: In Afrika bildet sich eine neue Klimaversicherung, im Vereinigten Königreich eine Flut-Initiative, und viele große Versicherer haben Öl und Gas bereits abgeschworen. … Lesen Sie mehr ›

Nicht vor dem Cyberrisiko zurückschrecken

Die Lage auf dem Cybermarkt ist angespannt, viele Versicherer und Rückversicherer halten sich angesichts großer Kumulrisiken derzeit stark zurück. Thierry Derez, Chef des französischen Versicherers Covéa, warnte die Branche beim Auftakt des Rückversicherertreffens in Baden-Baden davor, sich des Risikos nicht in ausreichendem Maße anzunehmen. Außer in der Cyberversicherung gibt es zumindest für europäische Erstversicherer keine Kapazitätsengpässe, glaubt der Rückversicherungsmakler Guy Carpenter. … Lesen Sie mehr ›

Ranking: Generali ist der Allianz dicht auf den Fersen

Während die französische Axa weiterhin selbstbewusst die Top 15 der größten europäischen Versicherer anführt, muss die Allianz um ihren zweiten Platz fürchten. Das geht aus einem aktuellen Ranking des spanischen Versicherers Mapfre hervor. Auch wenn die drittplatzierte Generali demnach noch deutlich hinter der Gesellschaft liegt: Die Prämieneinnahmen der Italiener sind im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Geht das so weiter, könnte die Generali der Allianz schon bald ihren Platz streitig machen. … Lesen Sie mehr ›

Insurance Hero verliert Geschäftsführer

 Leute – Aktuelle Personalien  Insurance Hero wird künftig von zwei statt bisher drei Geschäftsführern geleitet. Stefan Herbst ist aus dem Führungsgremium des Unternehmens hinter der Marke Helden.de ausgeschieden. Einen Neuzugang in der Geschäftsführung meldet dagegen das Softwareunternehmen Sum.Cumo Sapiens. Neu dabei: Andreas Achner (Bild). Außerdem: Der Vorstandschef von LV= Mark Hartigan hat seinen Rücktritt angekündigt – allerdings ohne konkretes Datum, weil noch ein Nachfolger gefunden werden muss. … Lesen Sie mehr ›

Covéa: Partner Re-Übernahme ist abgeschlossen

Der französische Schaden- und Unfallversicherer Covéa hat die Übernahme des Rückversicherers Partner Re von der italienischen Exor-Holding abgeschlossen. Der Deal zwischen den beiden Parteien war eigentlich schon vor zwei Jahren vereinbart worden, nach Ausbruch der Corona-Pandemie machten die Franzosen aber zunächst einen Rückzieher. Die erfolgreiche Übernahme bringt auch eine Änderung an der Unternehmensspitze von Covéa mit sich. … Lesen Sie mehr ›

Gewinnsprung trotz hoher Schäden

Naturkatastrophen und die Corona-Pandemie kamen den französischen Rückversicherer Scor im vergangenen Jahr teuer zu stehen. Unwetter wie das Juli-Hochwasser in Europa, Winterstürme und Hurrikan „Ida“ in den USA kosteten den Konzern rund 838 Mio. Euro. Auch die Covid-19-Schäden sind mit 575 Mio. Euro nach wie vor beträchtlich. Dennoch konnte Scor seinen Gewinn 2021 fast verdoppeln. Dabei half neben dem Strategieprogramm auch die Retrozessionsvereinbarung mit dem französischen Versicherer Covéa. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 173

VM NewsQuiz Nr. 173

Umzüge können schon aufregend und besonders sein. Die erste Studentenbude, eine Wohngemeinschaft mit Freunden oder mit der Partnerin oder dem Partner endlich zusammenziehen. Auch kann es etwas Besonderes sein, wenn man in eine andere Gegend zieht. Welcher Versicherer ist von Düsseldorf nach Köln umgezogen? Diese und weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 173. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Covéa und Partner Re einigen sich auf Kaufpreis

Covéa und Partner Re, die Zweite: Nach der überraschenden Absage im vergangenen Jahr starten der französische Versicherer Covéa und die Exor-Holding einen erneuten Anlauf für die Übernahme von Partner Re durch die Franzosen. Für den international tätigen Rückversicherer bietet der Pariser Versicherungsverein 9 Mrd. Dollar, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde bereits unterzeichnet. Sie ist aber keine Garantie dafür, dass es dieses Mal wirklich zu einer Übernahme kommt. … Lesen Sie mehr ›