Archiv ‘Cyberschaden’

Die Branche muss Cybersicherheit neu denken

 The Long View – Der Hintergrund  Cyberangriffe können schnell Schäden in sechsstelliger Höhe verursachen und für mittelständische Unternehmen existenzbedrohend sein. Cyberversicherungen federn zwar das finanzielle Risiko ab. Angriffe abwehren oder gar den Schadenfall verhindern können sie aber selbstverständlich nicht. Daher sollten sich Firmen dringend mit Cyberprävention befassen – und sich dabei nicht nur auf die Präventionsangebote beschränken, die ihnen Versicherer anbieten. Makler können sich vom Wettbewerb abheben, indem sie neben der Cyberpolice auch Prävention aus einer Hand anbieten. … Lesen Sie mehr ›

Cogitanda mit Cyber-Rechtsschutz für Manager

Für Managerinnen und Manager wird es immer wichtiger, die IT- und Cybersicherheit ihres Unternehmens im Auge zu behalten. Nicht nur weil Cyberangriffe immer häufiger vorkommen, sondern auch weil die Unternehmen den Führungskräften künftig schneller eine Pflichtverletzung vorwerfen und sie in die Haftung nehmen könnten. Der Versicherungsschutz für solche Fälle ist bisher dürftig, sagt Cogitanda. Der Assekuradeur will darauf mit einem Baustein in seinen Cyberpolicen reagieren. … Lesen Sie mehr ›

Cyberpolicen: „Nice to have“ oder unverzichtbar?

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Die Gefahr von Cyberangriffen zählt zu den größten Risiken, denen sich Unternehmen gegenüber sehen. In Anbetracht des enormen Schadenpotenzials stellt sich für Vorstände und Geschäftsführer zwangsläufig die Frage, ob und in welchem Umfang der Abschluss einer Cyberversicherung auch aus rechtlicher Sicht erforderlich ist. Bisher dürfte eine Pflicht zum Policenkauf nur in Ausnahmefällen bejaht werden. Das muss aber nicht so bleiben. … Lesen Sie mehr ›

Victor: KMU-Cybermarkt ist auf dem Vormarsch

Cyberangriffe auf große Unternehmen, Regierungen oder ganze Staaten schaffen es immer wieder in die Nachrichten. Doch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind ebenso gefährdet, auch wenn nicht so viel darüber berichtet wird, sagt Bernd Knof, Leiter des Assekuradeurs Victor Deutschland. Die Marsh-Tochter lancierte im Oktober 2019 mit einer Cyberpolice ihr erstes Produkt. Knof erklärt im Interview, warum der Cybermarkt für KMU wesentlich attraktiver ist als für Großkunden, wie Versicherer Kumulrisiken abfedern können und warum Cyberpolicen die neuen Feuerpolicen sein werden. … Lesen Sie mehr ›

Cyber wird zum Problem für D&O-Versicherer

Verletzen Manager ihre Pflichten, können Sie in Anspruch genommen werden und haften mit ihrem Privatvermögen. Hier springt die D&O-Versicherung ein. Immer öfter werden die D&O-Versicherer jetzt mit Ansprüchen konfrontiert, die aus Cybervorfällen stammen, hat Marcel Armon, Geschäftsführer beim Spezialmakler Hendricks, beobachtet. Haben Unternehmen keine Cyberversicherung, die für den Schaden aufkommen könnte, landen die Fälle schon mal beim D&O-Versicherer. Denn: Ein Managementfehler lässt sich leicht konstruieren, sagt Armon. … Lesen Sie mehr ›

Cyberkriminelle setzen auf neue Betrugsmasche

Der Einsatz von Erpressungstrojanern geht laut dem Cyberversicherer Hiscox zurück. In den vergangenen beiden Jahren waren Angriffe mit Schadprogrammen, die ganze Festplatten verschlüsseln, die am häufigsten eingesetzte Waffe von Cyberkriminellen. Jetzt warnt Hiscox vor einer weniger offensichtlichen Betrugsmasche. Hacker zapfen dabei Rechenkapazitäten von Computern ab und nutzen diese, um Kryptowährungen wie Bitcoin zu erzeugen. Die Zahl dieser Fälle sei zuletzt stark gestiegen, so Hiscox in einem neuen Bericht. … Lesen Sie mehr ›

Herausforderungen beim Handling von Cyberschäden

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Die Cyber-Versicherung ist in aller Munde und beschäftigt viele Versicherer. Wie viele Unternehmen aktuell eine Police abgeschlossen haben, ist nicht bekannt. Teilweise wird prognostiziert, dass Cyber-Versicherungen schon bald zum „Must-have“ für Unternehmen werden. Sie an den Mann zu bringen, ist das eine. Interessant wird es jedoch im Schadenfall. Bislang gibt es im deutschen Markt nur wenig Erfahrung im Umgang mit Cyberfällen und deren versicherungsvertraglicher Behandlung. Insoweit lohnt ein Blick in die USA, die anderen Ländern beim Handling von Cyber-Schadenfällen weit voraus sind.
… Lesen Sie mehr ›