Archiv ‘Deutsche Aktuarvereinigung’

Generali-Verwaltungsrat Scaroni tritt zurück

Paolo Scaroni, skandalumwitterter Ex-Chef des italienischen Ölkonzerns Eni, hat seinen Posten als Verwaltungsrat bei der Generali aufgegeben. Unterdessen hat die Tochter Dialog mit Oliver Brüß einen neuen Vorstandssprecher. Zudem ist der deutsche Aktuar Michael Renz an die Spitze der Europäischen Aktuarvereinigung gerückt. Signal Iduna Reinsurance hat mit Patrick Schumacher einen neuen Finanzchef. … Lesen Sie mehr ›

EU produziert Mehraufwand für Altersversorgung

Die geplante EU-Richtlinie für die betriebliche Altersversorgung sorgt für Unruhe. Die Deutsche Aktuarvereinigung verlangte bei ihrer Mitgliederversammlung Korrekturen. Auch zur Beteiligung der Kunden an den Bewertungsreserven äußerten sich die Aktuare, hatten allerdings nichts Neues zu berichten. Am Rande der Tagung war zu hören, dass sie sich ernsthafte Sorgen um die Gesundheit einzelner Gesellschaften machen. … Lesen Sie mehr ›

Altersvorsorge: Aktuare wollen mitreden

Die deutschen Aktuare wollen sich wieder mehr in die Diskussion um die Altersversorgung einmischen. Den Auftakt dazu sollte eine öffentliche Podiumsdiskussion im Rahmen der Mitgliederversammlung der Deutschen Aktuarvereinigung in Bonn am Dienstag bilden. Allerdings brachte sie nur wenig neue Einsichten. Einig waren sich die Diskutanten im Kernpunkt: Die Gesellschaft brauche beides, Umlage und Kapitaldeckung. … Lesen Sie mehr ›