Archiv ‘GDV’

GDV ist Super-Lobbyist des Jahres

 Was wirklich wichtig ist  Klatsch, Tratsch und die wirklich wichtigen Informationen über Unternehmen und Manager – das gibt es am Kaffeeautomaten, auf dem Flur und hier. Heute: Die Bürgerbewegung Finanzwende hat den Gesamtverband der Versicherer (GDV) zum Super-Lobbyisten des Jahres gekürt. Den zugehörigen Pokal überreichten die Aktivisten in Berlin einem dubiosen Herrn mit einem prall gefüllten Geldkoffer in der Hand. … Lesen Sie mehr ›

Durchwachsenes Jahr, Bürgerrente soll es richten

Die Riester-Rente gilt als bürokratisches Monster, teuer und dazu renditeschwach. Die Versicherer finden das zwar nicht, machen aber trotzdem einen Alternativvorschlag, der die private Altersvorsorge in Deutschland vor allem für Gering- und Mittelverdiener attraktiver machen soll. Auf der Jahresmedienkonferenz des Gesamtverbands der Versicherer (GDV) stellte Präsident Norbert Rollinger die sogenannte Bürgerrente vor. Sie soll die Versicherer wieder bei der Politik ins Gespräch bringen. … Lesen Sie mehr ›

Preiswende in der D&O-Versicherung

Die Zeit der steilen Preisanstiege in der D&O-Versicherung ist vorbei. Erste Anbieter werben bereits wieder mit deutlichen Preissenkungen im Neugeschäft, hieß es auf der Euroforum Haftpflichtkonferenz in Köln. D&O-Experte Daniel Messmer von der Swiss Re warnte vor dieser Entwicklung, stattdessen sei ein nachhaltig höheres Prämienniveau nötig. Uneinig waren sich die Konferenzteilnehmer über die Bewertung der GDV-Statistik zur D&O-Versicherung, in der über Jahre zu hohe Schäden gemeldet wurden. … Lesen Sie mehr ›

Fokusgruppe für Altersvorsorge tagt erstmals

Die Ampel-Regierung hat im Koalitionsvertrag eine Reform der privaten Altersvorsorge angekündigt. Am Dienstag trifft sich erstmals die dafür gegründete Fokusgruppe im federführenden Bundesfinanzministerium. Für die Versicherungswirtschaft ist der Hauptgeschäftsführer des GDV Jörg Asmussen dabei. Bei der ersten Sitzung soll es um den Status Quo und Verbesserungen für die Riester-Rente gehen. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 220

VM NewsQuiz Nr. 220

Ein reibungsloser Ablauf im Bestellprozess führt in der Regel zu weniger Kaufabbrüchen und mehr Umsatz. Ist das Gegenteil der Fall, können schlechte Unternehmensergebnisse die Folge sein. Wie viel Prozent der Befragten zwischen 25 und 34 Jahren gaben bei einer Umfrage von Bearing Point an, dass sie bereits eine Interaktion mit einem Versicherer nicht fortgeführt haben, weil der Vorgang zu aufwendig war? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 220. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Kfz: GDV fordert Ende der 130-Prozent-Regelung

Der Gesamtverband der Versicherer (GDV) hält die seit Jahrzehnten geltende 130-Prozent-Regelung bei Kfz-Haftpflichtschäden für überholt. Danach müssen Versicherer, wenn vom Geschädigten gewünscht, die Reparaturkosten eines Totalschadens übernehmen, solange sie den Wiederbeschaffungswert nicht um 30 Prozent übersteigen. Der Verband hält diese Regelung weder für ökologisch vorteilhaft noch für ökonomisch sinnvoll. Außerdem sieht der GDV dringenden Handlungsbedarf beim wachsenden Datenmonopol der Autohersteller. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer auf externe IT-Expertise angewiesen

Der Bedarf der Versicherer an IT-Fachkräften ist hoch und tendenziell steigend. Der Branchenverband GDV warnt, dass die Branche Schwierigkeiten hat, genügend Fachleute zu finden. Er mahnt deshalb weitere Anstrengungen der Gesellschaften im Wettbewerb um die Experten an. Vielen Nachwuchskräften sei nicht bewusst, wie attraktiv eine Beschäftigung in der Assekuranz ist. Außerdem fordert der Verband mehr Zuwanderung aus dem Ausland. Die IT-Kostenquote ist 2021 leicht gesunken. … Lesen Sie mehr ›

Mit der „Bürgerrente“ springt der GDV viel zu kurz

 Herbert Frommes Kolumne  Der Vorschlag für eine „Bürgerrente“, den der GDV in dieser Woche gemacht hat, ist in Wirklichkeit eine reformierte Riester-Rente. Neu sind die einfachere Förderung, die Abschaffung der Beitragserhalts-Garantie und die Ausweitung des geförderten Personenkreises – alles Punkte, die der Branche bei Riester nicht schmecken. Bei den Vertriebswegen und -kosten will der GDV nichts ändern. Damit wird er bei der Ampel-Koalition kaum Punkte machen. Die Versicherer schaffen es einfach nicht, sich aus der Umklammerung durch Vertriebe und Banken zu befreien. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 218

VM NewsQuiz Nr. 218

Das erste Silvester ohne Pandemie-Einschränkungen nach zwei Jahreswechseln mit Corona-Verboten wurde in Deutschland sehr ausgelassen gefeiert. Welche Silvesternacht hatte die größte Zahl an gemeldeten Bränden an kaskoversicherten Pkw bei deutschen Versicherern? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 218. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und ein gutes Jahr 2023! … Lesen Sie mehr ›

Der BVK möchte keine „Bürgerrente“

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) kritisiert das vom Gesamtverband der Versicherer vorgeschlagene Konzept einer „Bürgerrente“ – nicht zuletzt wegen der vorgesehenen digitalen Abschlussoption. Zielführender als die Einführung eines solchen Standardprodukts für alle wäre eine Reform der Riester-Rente, findet BVK-Präsident Michael Heinz. Bei ihr möchte der Verband seine Expertise einbringen. … Lesen Sie mehr ›