Tag Archive for ‘Getsurance’

Was die Nürnberger mit Getsurance vorhat

 Exklusiv  Einen Monat ist es her, dass die traditionsreiche Nürnberger Versicherung angekündigt hat, das insolvente Insurtech Getsurance zu übernehmen. Jetzt spricht Nürnberger Leben-Vorstand Harald Rosenberger im Interview über den bisherigen Stand der Dinge und die Pläne für das Jungunternehmen – nicht alles soll beim Alten bleiben. Es geht um Skalierung, Expansion und neue Kanäle. Rosenberger verrät auch, was hinter dem Weggang der beiden Gründer und Brüder Viktor und Johannes Becher steckt. … Lesen Sie mehr ›

Finleap: Echte Transformation statt kleiner Wetten

Versicherer sprechen viel und oft über Transformationen und Innovationen. Um diese voranzutreiben, investieren sie immer mal wieder in neue Geschäftsmodelle. Das nötige Durchhaltevermögen für echte Innovationen weisen jedoch nicht mehr alle Geldgeber auf, kritisierte Finleap-Chef Ramin Niroumand bei einer digitalen Veranstaltung von Koelnmesse und Insurlab Germany. Sie setzten mittlerweile wieder stärker auf die kurzfristigen, kleinen Wetten. „Ich glaube, gute Produktentwicklung dauert länger als zwei Jahre, wenn man innovativ ist“, sagte er. … Lesen Sie mehr ›

Wochenspot: Gute Start-ups, schlechte Start-ups

 Wochenspot – der Podcast  Einmal in der Woche gibt es den Versicherungsmonitor jetzt auch zum Hören. In dieser Ausgabe sprechen Kaja Adchayan und Herbert Fromme über zwei Jungunternehmen, deren aktuelle Situation unterschiedlicher nicht sein könnte: Während das insolvente Berliner Start-up Getsurance sein endgültiges Aus dank Unterstützung aus Nürnberg gerade so abwenden konnte, will die von Julian Teicke geführte Wefox-Gruppe mit frischem Geld weiter wachsen. … Lesen Sie mehr ›

Nürnberger übernimmt Getsurance

 Exklusiv  Das insolvente Insurtech Getsurance hat mit der Nürnberger Versicherung einen neuen Geldgeber gefunden. Die Versicherungsgruppe steigt als Lead Investor ein. Entsprechende Informationen von Süddeutscher Zeitung und Versicherungsmonitor bestätigte das fränkische Unternehmen. An dem bestehenden Grundgerüst will die Nürnberger nichts verändern, einzig und allein auf der Führungsebene gibt es einen bedeutsamen Wechsel. Getsurance war im vergangenen Jahr mit seiner Idee gescheitert, Berufsunfähigkeits- und Krebsversicherungen online zu verkaufen. … Lesen Sie mehr ›

2020: Der Jahresrückblick Teil II

Die schon nicht mehr erwartete Provinzial-Fusion ist endlich in trockenen Tüchern. Hoffnungsvolle Start-ups scheitern. Die Explosion in Beirut wird zum Großschaden für die Versicherungswirtschaft. Die Konsolidierung in der Maklerbranche geht weiter. Der Versichererverband GDV baut um, und die Allianz Leben verabschiedet sich als erste Gesellschaft in Deutschland von der 100-prozentigen Garantie auf eingezahlte Beiträge. Der zweite Teil unseres Jahresrückblicks, in dem wir die aufregendsten Deals, die wichtigsten Personalien und die größten Ereignisse des Jahres 2020 Revue passieren lassen. … Lesen Sie mehr ›

Getsurance ist insolvent

Das Berliner Start-up Getsurance ist mit seiner Idee gescheitert, komplexe Berufsunfähigkeitspolicen online zu verkaufen. Am Dienstag stellte das 2016 gegründete Unternehmen einen Insolvenzantrag beim zuständigen Amtsgericht in Berlin-Charlottenburg. Der Insolvenzverwalter will neue Investoren finden, um Getsurance zu retten. Ob das gelingt, ist ungewiss. Angeblich war ein Streit mit einem der aktuellen Investoren ausschlaggebend für die Insolvenz. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr.59 Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 59

Nachdem bekannt wurde, dass der britische Tourismuskonzern Thomas Cook Insolvenz angemeldet hat, dauerte es nicht lange, bis auch die deutsche Tochter des Reiseveranstalters in die Pleite ging. Für einen Versicherer bedeutet das einen Schaden in Millionenhöhe.  Wer der alleinige Versicherer von Thomas Cook in Deutschland ist, erfahren Sie im VM NewsQuiz Nr. 59. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Dread Disease: Getsurance sieht sich als Marktführer

Das 2016 gegründete Start-up Getsurance wollte mit online abschließbaren Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) groß rauskommen. Doch die Policen verkauften sich nicht so gut wie erhofft. Jetzt glauben die Gründer Johannes und Viktor Becher ihre „Wachstumsstory“ gefunden zu haben: Die Krebspolice, die sie seit Ende vergangenen Jahres im Angebot haben, geht weg wie warme Semmeln. Getsurance sieht sich im Neugeschäft sogar vor dem Dread Disease-Marktführer Canada Life. Die Becher-Brüder wollen daraus lernen und mit einer neuen BU-Police auf den Markt kommen. … Lesen Sie mehr ›

Übersicht: Wo die Insurtechs wohnen

Die Insurtech-Szene hat in den vergangenen Jahren nicht nur die Versicherungsbranche verändert, sondern auch selbst einige Veränderungen erlebt. Zu Beginn kamen die Start-ups vor allem mit digitalen Versicherungsordnern auf den Markt und versuchten, die Kundenschnittstelle zu besetzen. Heute reicht die Bandbreite bis hin zu digitalen Versicherern. Allerdings verschwinden viele der Insurtechs ebenso schnell vom Markt wie sie gekommen sind. Vorauszusagen, welches Start-up Erfolg haben wird, ist die große Kunst. Versicherer versuchen heute vermehrt, durch Investitionen und Kooperationen Insurtechs an sich … Lesen Sie mehr ›

RGA steigt bei Getsurance ein

Das Berliner Start-up Getsurance hat mit RGA einen der größten Rückversicherer als Investor gewonnen. Das amerikanische Unternehmen übernimmt die Anteile des Analysehauses Franke & Bornberg. RGA und Getsurance kooperieren bereits seit 2017 und bieten gemeinsam eine Berufsunfähigkeitsversicherung an. Dabei agierte RGA als Rückversicherer. Jetzt steigt der Versicherer direkt in das Start-up ein. Die beiden Unternehmen planen außerdem, weitere Produkte auf den Markt zu bringen und in Europa zu expandieren. … Lesen Sie mehr ›

Getsurance bringt BU-Police auf den Markt

Das Start-up Getsurance hat seine im Oktober 2016 angekündigte digitale Berufsunfähigkeitspolice auf den Markt gebracht. Die Kunden sollen dabei nur für die Risiken zahlen, die sie auch versichern können. Die Police richtet sich an online-affine Kunden sowie körperlich Tätige und Menschen mit Vorerkrankungen, denen es schwer fällt, eine herkömmliche Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Risikoträger ist der Rückversicherer RGA, die Versicherungslizenz steuert die Liechtensteiner Squarelife bei. … Lesen Sie mehr ›

Die zweite Insurtech-Welle steht bevor

Mehr als 1.000 junge Insurtechs versuchen weltweit, die Assekuranz mit neuen, digitalen Geschäftsmodellen aufzumischen. Doch nicht alle Start-ups sind gut positioniert, zeigt eine Studie des Strategieberaters Oliver Wyman mit Policen Direkt, die unter anderem das US-Start-up Lemonade, den digitalen Krankenversicherer Ottonova, Trov und Getsurance untersucht hat. In einigen Nischen tummeln sich zu viele Jungunternehmen, andere lukrative Felder würden indes vernachlässigt, so die Autoren. Sie erwarten eine zweite Insurtech-Welle, die echte Disruption bringt. … Lesen Sie mehr ›