Archiv ‘Insurance Europe’

Insurance Europe: Wunschliste an die EU

Kurz nach den Wahlen zum EU-Parlament hat sich die europäische Versicherungsbranche positioniert. Die künftige EU-Politik sollte ihrer Ansicht nach den Schwerpunkt auf die Verringerung von Versicherungslücken, die Klimapolitik, eine Stärkung privater Investitionen und eine schlanke Regulierung legen. Wie Brüssel diese Ziele am besten erreicht, erklärt der Dachverband Insurance Europe in einem aktuellen Positionspapier. … Lesen Sie mehr ›

Europäische Versicherer wollen präziser überprüft werden

Der europäische Versichererverband Insurance Europe und das Expertengremium CFO Forum fordern in einem aktuellen Papier eine präzisere Umsetzung der EU-Taxonomie. In der Bewertung von Investments und dem Underwriting würden viele eigentlich klimafreundliche Maßnahmen nicht ausreichend berücksichtigt. So ergäben sich Unsicherheiten im Reporting. Während Insurance Europe mehr Genauigkeit in der Berichterstattung fordert, hatte der deutsche GDV zuletzt für eine drastische Verkürzung der Pflichten geworben. … Lesen Sie mehr ›

Allianz Commercial: Neue Cyber-Chefin mit Doppelrolle

 Leute – Aktuelle Personalien  Vanessa Maxwell, Global Head of Financial Lines beim Gewerbe- und Industrieversicherer Allianz Commercial, wird die Nachfolgerin von Scott Sayce, der zu Dual wechselt. Maxwell wird künftig eine Doppelrolle übernehmen. Außerdem: Die Generali Österreich hat einen neuen Vorstand für Marketing und Vertrieb, Canopius rüstet sein Cyber-Team auf, der Rückversicherungsbeirat von Insurance Europe bekommt eine neue Spitze, und MS Reinsurance hat einen neuen Head of Data. … Lesen Sie mehr ›

Scott Sayce verlässt Allianz Commercial

 Leute – Aktuelle Personalien  Der derzeitige Global Head of Cyber von Allianz Commercial, Scott Sayce, wechselt zur Dual Group. Howden Re erweitert seinen Vorstand um David Hearn, der aus dem Ruhestand zurückkehrt. Die ehemalige Chefin des Versicherungsmarkts Lloyd’s of London Inga Beale wird Vorsitzende des Beratungsunternehmens South Pole. Weitere personelle Neuigkeiten gibt es bei Insurance Europe, Munich Re Specialty Insurance, Sompo, der Landeskrankenhilfe sowie der Reinsurance Group of America und Köberich Financial Lines. … Lesen Sie mehr ›

Trilog-Einigung zu Solvency II

Die EU hat sich am Mittwochabend auf Änderungen am europäischen Versicherungsaufsichtsregime Solvency II geeinigt. Der Schritt könnte eine Summe von rund 100 Mrd. Euro für Investitionen in die europäische Wirtschaft freisetzen, heißt es in einer Mitteilung des EU-Parlaments. Außerdem sollen kleine Versicherer von vereinfachten Regeln profitieren und das Thema Nachhaltigkeit eine größere Rolle spielen. Aus der Versicherungswirtschaft kam Beifall. Eine am Donnerstag erfolgte Einigung zur EU-Richtlinie für Sanierung und Abwicklung stieß beim Versichererverband GDV dagegen auf Kritik. … Lesen Sie mehr ›

Provisionen: Ferber contra EU-Kommissarin

Die EU-Kommissarin Mairead McGuinness hat Antworten auf ihren Brief zu einem möglichen Provisionsverbot im Zuge der EU-Kleinanlegerstrategie erhalten. Der Abgeordnete Markus Ferber zeigt sich von ihrem Schreiben inhaltlich enttäuscht und verteidigt das System der Provisionsberatung. Auch der Verband der europäischen Versicherungswirtschaft Insurance Europe stemmt sich gegen ein Verbot. … Lesen Sie mehr ›

Insurance Europe kritisiert IRRD

Die Europäische Union arbeitet an einer Direktive für die Sanierung und Abwicklung von Versicherern. Ziele der Insurance Recovery and Resolution Directive (IRRD) sind ein besserer Schutz für Versicherungsnehmer im Fall von Schieflagen sowie besser vorbereitete Aufsichtsbehörden und Versicherer. Der Verband der europäischen Versicherungswirtschaft Insurance Europe hat jetzt eine Stellungnahme veröffentlicht, in der er viel Kritik an dem Projekt äußert. Hintergrund ist offenbar, dass sich eine Einigung auf Ebene der Mitgliedsländer andeutet. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer unzufrieden mit KI-Regulierung der EU

Was die Versicherer befürchtet haben, ist Realität geworden: In der neuen EU-Regulierung für künstliche Intelligenz (KI), auf die sich die EU-Staaten jetzt geeinigt haben, finden sie sich in der „Hochrisiko-Liste“ wieder, also in der Gruppe der riskantesten KI-Anwendungen. Der europäische Versichererverband Insurance Europe zeigt sich enttäuscht und übt harsche Kritik. Der Versicherungsmonitor hat auch beim GDV und bei der Ergo nachgefragt, was sie von dem EU-Vorhaben halten. … Lesen Sie mehr ›

Nürnberger verliert Vorständin

 Leute – Aktuelle Personalien  Monique Radisch, seit zwei Jahren Vorständin bei der Nürnberger, verlässt den Versicherer. Sie zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück. Ihr Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen. Außerdem investiert die Maklergruppe Policen Direkt in Personal, um weiter anorganisch zu wachsen. Personelle Änderungen gibt es auch bei Descartes, EY, Liberty Special Markets, Chubb, AGCS und Insurance Europe. … Lesen Sie mehr ›

Ukraine-Roundup: Allianz, Grüne Karte, Alte Leipziger

Während sich immer mehr westliche Unternehmen aus Protest gegen den russischen Krieg gegen die Ukraine aus dem Land zurückziehen, ist die Allianz noch immer größter europäischer Investor in russische Staatsanleihen, kritisiert die Umweltorganisation Urgewald. Die deutschen Kfz-Versicherer gewähren unterdessen Deckung für ukrainische Pkw, und die Alte Leipziger versichert kostenfrei Geflüchtete, die ihre Kunden zu Hause aufnehmen. Der russische Versichererverband ist aus dem Dachverband Insurance Europe ausgeschlossen worden. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer gegen Änderung der Produkthaftung

Insurance Europe sieht keinen Änderungsbedarf beim Produkthaftungsrecht der Europäischen Union zur Anpassung an den technologischen Wandel. Der Verband der europäischen Versicherer warnt in einer Stellungnahme vielmehr davor, dass signifikante Änderungen den Versicherungsschutz von Unternehmen bedrohen könnten. Verbraucherschützer halten die Regeln dagegen für veraltet. Sie machen sich dafür stark, dass sie ausdrücklich auch für Software gelten und dass der Schadensbegriff auf Datenverluste ausgedehnt wird. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr. 167

Ein britischer Versicherungschef wird zum Ritter geschlagen, die Zurich gibt in Italien einen Bestand an Lebens- und Rentenversicherungen ab, und die ADAC Versicherung steht unter neuer Führung – die erste Woche im neuen Jahr ist ereignisreich gestartet. Wissen Sie, wer die neue Chefin der ADAC SE-Tochter ist und an wen die Zurich ihr Portfolio abgegeben hat? Diese und weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 167. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›