Tag Archive for ‘Insurtechs’

Lemonade expandiert in die Lebensversicherung

Der US-Start-up Lemonade startet in einem neuen Segment. Seit Dienstag bietet das Insurtech in den USA auch Risikolebensversicherungen an. Die Deckung für die Lebensversicherungen stellt Lemonade dabei nicht selbst. Es ist die zweite neue Police, die das Unternehmen innerhalb von sechs Monaten auf den Markt bringt. Bisher sind die Leben-Verträge nur in den USA verfügbar. Das soll sich in den kommenden Wochen aber ändern. … Lesen Sie mehr ›

AGCS-Chef Müller: Keine Überraschungen mehr

Vielen Industrieversicherungseinkäufern sind die harschen Preiserhöhungen der Anbieter bei der Erneuerungsrunde zum Jahreswechsel sauer aufgestoßen. Auf dem virtuellen Versicherungstag der Süddeutschen Zeitung verteidigte AGCS-Chef Joachim Müller (Bild) den Schritt, gelobte auch, dass es ab jetzt keine bösen Überraschungen für Kunden mehr geben wird. Investor und Ex-AWD-Chef Carsten Maschmeyer sprach über erfolgreiche und gescheiterte Insurtechs – und seine eigenen Fehler beim AWD. … Lesen Sie mehr ›

BaFin fordert mehr Kapital von Insurtechs

Die BaFin bemängelt, dass Insurtechs bei der Gründung über zu wenig Eigenkapital verfügen. Wegen der großen Bedeutung der IT im Vertrieb von jungen Digitalversicherern seien die Kosten für den Verwaltungsaufbau deutlich gestiegen. Deshalb müssen Gründer künftig mehr Kapital für ihren Organisationsfonds einplanen und höhere Rückstellungen vorweisen. In der Insurtech-Szene dürften die neuen Forderungen für wenig Begeisterung sorgen. … Lesen Sie mehr ›

Die persönliche Versicherungsmaschine

 The Long View – Der Hintergrund  Die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft ist schon weiter fortgeschritten, als viele denken. Eine persönliche Versicherungsmaschine, die vollautomatisiert, effizient und datengetrieben mit den Kunden interagiert und auf ihre Bedürfnisse eingeht, muss keine Utopie bleiben. Dafür braucht es allerdings neue Rahmenbedingungen und eine Weiterentwicklung von Technologie und Organisation. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 116

VM NewsQuiz Nr. 116

Ein verrücktes Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Im letzten VM NewsQuiz des Jahres 2020 haben Sie noch einmal die Möglichkeit Ihre Branchenkenntnisse zu testen. Wissen Sie, wie die Teilnehmer beim IT-Sicherheitscheck der GDV-Studie gegen die Angriffswege von Cyberkriminellen am besten geschützt waren? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 116. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut ins neue Jahr! … Lesen Sie mehr ›

Einfach mal ausmisten

 Themenschwerpunkt Nachwuchs  Der Versicherungsbranche fällt es nicht leicht Nachwuchskräfte für sich zu begeistern, ihr Image ist nicht das beste. Doch immer wieder entscheiden sich junge Leute trotzdem für eine Laufbahn in der Assekuranz. Was wünschen sie sich von den Versicherern? Inwieweit unterscheiden sich ihre Ansichten von denen altgedienter Mitarbeiter? Um das herauszufinden, hat der Versicherungsmonitor einen Round Table mit fünf Studierenden der Versicherungswissenschaften veranstaltet. Das Gespräch gibt der Versicherungsmonitor als dreiteilige Serie wieder. Im zweiten Teil geht es um … Lesen Sie mehr ›

Versicherer kontern mit Digitaltöchtern

Insurtechs setzen die Branche mit Digitalisierung unter Druck. Doch immer mehr Versicherer bauen ihr eigenes digitales Geschäft auf, zeigt eine Studie des Unternehmensberaters McKinsey. Im Jahr 2015 hatten nur ein Prozent der europäischen Versicherer einen eigenen digitalen Spieler, 2020 sind es bereits 70 Prozent. Die etablierten Unternehmen können von den Angreifern lernen. McKinsey hat Tipps, wie das funktionieren kann. … Lesen Sie mehr ›

Neue Anforderungen für Vermittler

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Seit Inkrafttreten der EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD sind Versicherer und Vermittler verpflichtet, ihre Produkte einem speziellen internen Aufsichts- und Governance-Verfahren (Product Oversight and Governance, POG) zu unterziehen. Das soll sicherstellen, dass die Interessen des gesamten Produktlebenszyklus berücksichtigt werden. Jetzt hat die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa ihre aufsichtlichen Anforderungen an diesen Prozess definiert. Das stellt vor allem Makler mit eigenen Wordings, aber auch neue digitale White-Label-Anbieter vor große Herausforderungen. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Das Kaninchen und die Schlange

 Herbert Frommes Kolumne  Zwei Meldungen illustrieren das Dilemma. In den USA geben Anleger dem Start-up Root 1,2 Mrd. Dollar, obwohl der Kfz-Versicherer bislang nur Verluste macht. In Deutschland scheitert ein allgemein gelobter Ansatz für das neue Vergleichsportal Joonko an 15 Mio. Euro. Versicherer hätten die Lücke schließen können, haben es aber nicht getan – einige auch, weil sie Angst vor möglichen Reaktionen von Check24 hatten. Hinter vorgehaltener Hand beschweren sie sich aber gerne über Check24, wie auch über Google … Lesen Sie mehr ›

Insurtech-Finanzierungen klettern auf Rekordhoch

Im dritten Quartal 2020 haben Insurtechs weltweit so viel Geld erhalten wie nie zuvor. Das geht aus einem Bericht des Maklers und Beraters Willis Towers Watson hervor. Nach einem der Corona-Pandemie geschuldeten, starken Rückgang von Investitionen im ersten Quartal ist das nun eine gute Nachricht für die Branche. Mehr als die Hälfte der Investitionen gingen an Gründungen in der Frühphase, mittelgroße Deals hingegen werden seltener. Das kann für viele Insurtechs zum Problem werden. … Lesen Sie mehr ›

Covid-19 offenbart Lücken bei Start-ups und Versicherern

Die Covid-19-Krise und die damit einhergehenden Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben die Defizite der Versicherungsbranche bei der Digitalisierung deutlich hervorgehoben, heißt es im World Insurtech Report des Beratungsunternehmens Capgemini. Für die neuen Kundenansprüche fühlen sich die meisten Versicherer noch nicht gewappnet, zeigt die Umfrage. Um diese Lücken zu schließen, wenden sich viele Anbieter an Insurtechs. Die erhöhte Nachfrage stellt jedoch auch die Start-up vor Herausforderungen. … Lesen Sie mehr ›

Wieder mehr Geld für Insurtechs

Nachdem die Finanzierungsrunden für Insurtechs im ersten Quartal 2020 Corona-bedingt eingebrochen waren, haben die Investoren zwischen April und Juni wieder ordentlich viel Kapital in die Jungunternehmen gepumpt. Das zeigt eine Analyse des Maklers und Beraters Willis Towers Watson (WTW). Insgesamt flossen mit 1,56 Mrd. Dollar 71 Prozent mehr als in den ersten drei Monaten des Jahres. Viel von dem Kapital entfällt allerdings auf vier Mega-Deals. Die Experten von WTW bezweifeln, dass der neue Hype mittelfristig anhalten wird. … Lesen Sie mehr ›

HD Solutions will Gründern unter die Arme greifen

 Exklusiv  Mit seinem neuen Dienstleister HD Solutions will Moritz Delbrück Gründer mit externer IT-Expertise beim Aufbau ihrer Unternehmen unterstützen. Er will die Services eines Company Builders als Dienstleistung anbieten, sein Unternehmen hält also nicht unbedingt Anteile an den beratenen Firmen. Delbrück war bis vor Kurzem für die Arag tätig und leitete die Digitaltochter Justix, die Legal-Tech-Angebote für den Rechtsschutzversicherer aufbauen soll. … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re: Partnerschaften sind das A und O

Die Corona-Krise hat der Digitalisierung einen enormen Aufschwung beschert. Das sind aber nicht nur gute Nachrichten. Versicherer befürchten, dass technisch versiertere Unternehmen ihnen gefährlich werden können. Dazu gehören vorrangig Insurtechs und große Tech-Giganten wie Amazon und Google. Der Rückversicherer Swiss Re beruhigt die Branche. Insurtechs alleine werden die Branche nicht aufmischen können, und auch Tech-Konzerne nicht. Sie werden auf Partnerschaften setzen, glaubt der Rückversicherer. Zurücklehnen dürfen sich Versicherer deshalb aber nicht. … Lesen Sie mehr ›