Archiv ‘Liechtenstein’

Hanse Merkur greift in der Schweiz an

Die Hanse Merkur verkauft über ihre neue Liechtensteiner Tochter Hanse Merkur International AG ab sofort unter ihrer Marke Reiseversicherungen in der Schweiz. Die Finanzmarktaufsicht des Fürstentums hat der in Vaduz ansässigen Gesellschaft Anfang Januar 2019 die erforderliche Genehmigung erteilt. Bisher hatte die Hanse Merkur Reisepolicen in der Schweiz ausschließlich über einen lokalen Partner angeboten – die Schweizer Niederlassung des schwedischen Versicherers Solid Försäkring. Als Risikoträger fungierte dabei die Liechtensteiner Advigon Versicherung, die seit 2016 zur Hanse Merkur-Gruppe gehört. … Lesen Sie mehr ›

Prosperity mit Wechselservice für Lebensversicherte

Das Insurtech Prosperity will Lebensversicherten den Wechsel in einen lukrativeren Vertrag erleichtern. Das Angebot richtet sich an Versicherte, die sich bei ihrem Anbieter nicht gut aufgehoben fühlen oder sich mehr Rendite versprochen hatten. Prosperity bläst gezielt zum Angriff auf Run-off-Spezialisten wie Viridium oder Athora, die Leben-Bestände aufkaufen und abwickeln. Run-off Gesellschaften versuchten nur, sich selbst zu optimieren und der Profit der Investoren stehe im Vordergrund, behauptet Prosperity. Die Clou an der Sache: Hinter dem Dienst steht der Versicherer Liechtenstein Life, der durch den Wechselservice auf gutes Neugeschäft hofft. … Lesen Sie mehr ›

Hanse Merkur plant Zukäufe

Durch die zunehmende Regulierung werden viele kleine und mittelgroße Versicherer an ihre Grenzen stoßen, glaubt Hanse Merkur. Der Hamburger Versicherer spekuliert darauf, dass sich daraus Möglichkeiten für Übernahmen ergeben. Auf eine konkrete Sparte für Zukäufe will sich die Gesellschaft, die vor allem in der Krankenversicherung tätig ist, aber nicht festlegen. Der Versicherer will seine Beitragseinnahmen von knapp 2 Mrd. Euro auf über 3 Mrd. Euro im Jahr 2025 steigern. Wachstum soll auch die Reiseversicherung bringen, Hanse Merkur plant einen zusätzlichen Risikoträger in Liechtenstein. … Lesen Sie mehr ›

Prisma Life reißt Solvency-Ziel

Der angeschlagene Liechtensteiner Lebensversicherer Prisma Life hat das Jahr 2016 mit einer Solvency II-Quote von 103 Prozent abgeschlossen, durfte allerdings nicht die in anderen Ländern erlaubten Übergangsmaßnahmen einsetzen. Damit ist das Unternehmen unter dem Ziel von 130 Prozent geblieben, das die Liechtensteiner Aufsicht gesetzt hat. Als Grund nannte ein Sprecher die von der Eiopa vorgegebene Zinskurve. 2016 erzielte der Versicherer einen Gewinn von 6 Mio. Euro. Das Unternehmen gehört der Firmengruppe des ostdeutschen Finanzunternehmers Sören Patzig, der auch den Finanzvertrieb Afa kontrolliert. Patzig sucht aktuell einen Käufer für Prisma Life. … Lesen Sie mehr ›

Prisma Life muss weiter kämpfen

Der angeschlagene Liechtensteiner Lebensversicherer Prisma Life hat die 2012 mit viel Getöse auf den Markt gebrachte Marke Cardea Life still und leise beerdigt. Das ist Teil einer Reihe von Sanierungsschritten. Ganz über den Berg ist die Gruppe aber wohl noch nicht: Die Liechtensteiner Finanzaufsicht verbietet Prisma Life weiterhin alle Auszahlungen an ihren Eigner Sören Patzig und dessen Vertrieb AFA. Aus dem Prüfungsbericht der Wirtschaftsprüfer EY, der dem Versicherungsmonitor vorliegt, geht hervor, mit welchen Maßnahmen sich die Gesellschaft in den vergangenen Monaten gegen die drohende Insolvenz stemmte. … Lesen Sie mehr ›

Prisma Life mit Finanzproblemen

Der Liechtensteiner Versicherer Prisma Life hatte offenbar schwere Finanzprobleme. Im Geschäftsbericht für 2015 teilen Vorstand und Verwaltungsrat mit, dass es Zweifel an der Fortführung der Geschäftstätigkeit im Jahr 2017 geben könne. Prisma Life gehört dem Cottbuser Finanzunternehmer Sören Patzig. Inzwischen seien die akuten Probleme gelöst, teilt Prisma Life auf Anfrage von Versicherungsmonitor und Süddeutscher Zeitung mit. 2017 soll das Unternehmen ganz oder teilweise verkauft werden. Interesse angemeldet hat schon die Schweizer Mutschler-Gruppe, die mit der Hannover Rück zusammenarbeitet. … Lesen Sie mehr ›