Archiv ‘MRH Trowe’

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 276

VM NewsQuiz Nr. 276

Wie schwer es ist, Räumlichkeiten neu zu erfinden, weiß jeder, der bereits einmal seine Wohnung umgestaltet hat. Spannend ist es besonders, wenn es dabei um ganze Gebäude geht. Zu was wurde das ehemalige Bürogebäude der Generali in Mailand umfunktioniert? Die Antwort zu dieser und vielen weiteren Fragen finden Sie im VM NewsQuiz Nr. 276. Testen Sie Ihr Wissen! … Lesen Sie mehr ›

Marc Nofri wechselt zu GGW

 Exklusiv  Paukenschlag bei den Konsolidierern: Makler-Schwergewicht Marc Nofri wechselt von MRH Trowe zum Rivalen GGW Group. Nofri spielte bei MRH Trowe bislang eine wichtige Rolle in den Bereichen Platzierung und Beziehungen zu Versicherern. Sein eigenes Maklerunternehmen in Neuss hatte er 2019 an MRH Trowe verkauft. Bei GGW wird er sich als Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Leading Brokers United ebenfalls um die Beziehungen zu Versicherern kümmern. Personelle Neuigkeiten gibt es auch bei AIG in der DACH-Region, Acrisure und Lumera. … Lesen Sie mehr ›

Policen Direkt kauft Standort der Maklergruppe Wiass

Die übernahmefreudige Maklergruppe Policen Direkt hat wieder zugeschlagen und der Gruppe Wirtschafts-Assekuranz-Makler, kurz Wiass, den bayerischen Standort Frammersbach abgekauft. Der Gewerbemakler ist größer als die vorherigen Übernahmen von Policen Direkt und für die Gruppe wegen seiner Expertise in den Bereichen Photovoltaik sowie Logistik- und Spedition interessant. Als Spessart-Assekuranz-Makler soll das Unternehmen ein führendes Maklerhaus in der Region werden. … Lesen Sie mehr ›

Acrisure gibt in Deutschland auf

 Exklusiv  Der US-Großmakler Acrisure zieht sich aus dem deutschen Markt zurück. Das rasch wachsende Unternehmen war Anfang 2023 angetreten, um auch im deutschen Markt eine starke Präsenz durch Zukäufe zu erreichen. Doch bislang kann der Makler keine einzige Übernahme melden. Deutschlandchef Mathias Pahl verlässt das Unternehmen. Mit Armira hat noch ein weiterer Konsolidierer das Handtuch geworfen. … Lesen Sie mehr ›

Wochenspot: Konsolidierer und Katastrophen

 Wochenspot – der Podcast  Regelmäßig gibt es den Versicherungsmonitor auch zum Hören. In dieser Ausgabe sprechen Redakteurin Katrin Berkenkopf (rechts) und Chefredakteurin Friederike Krieger über die Maklerkonsolidierung, die auch zu Jahresbeginn munter weitergeht, und über die Katastrophenbilanz. Außerdem geht es um Franz Beckenbauer und seinen Bezug zur Branche. … Lesen Sie mehr ›

Drei Makler: MRH Trowe kauft weiter ein

Der Frankfurter Industriemakler MRH Trowe hat zum Jahreswechsel gleich drei kleinere Makler übernommen. Das Unternehmen will mit den Akquisen der Makler Vertoura im Bereich Touristik, Frank Rauch & Kollegen im Bereich Privatkunden und Asspert im Bereich Gewerbekunden seine Expertise bei Spezialversicherungen stärken. Außerdem möchte der Industriemakler seinen Kunden auch räumlich näher kommen. Weitere Übernahmen dürften im Verlauf des noch jungen Jahres folgen. … Lesen Sie mehr ›

Das bewegte Jahr: Der Rückblick auf 2023 Teil 1

Ukrainekrieg, Nahostkrieg, Rezession, Haushaltskrise, Klimaschäden: Das Jahr 2023 hatte einiges zu bieten. Das gilt auch für die Versicherungswirtschaft. Sie ist von den globalen Ereignissen betroffen und hat außerdem noch ihre eigenen Baustellen. Die Zinswende gehört ebenso dazu wie die Inflation, mögliche Liquiditätsprobleme und der Fachkräftemangel. 2023 ist auch ein Jahr der Maklerfusionen und der politischen Entscheidungen über die Altersvorsorge. Hier der erste Teil unseres dreiteiligen Jahresrückblicks. … Lesen Sie mehr ›

Summitas kauft D&O-Experten Dr. Ihlas

Summitas, die Konsolidierungsgesellschaft von Bain Capital, Great-West Life und JDC, übernimmt einen weiteren Versicherungsmakler. Die Münchener Gruppe kauft mit der Dr. Ihlas GmbH aus Köln zum ersten Mal einen Financial Lines-Makler. Summitas möchte in diesem Bereich Fuß fassen. Seit der Gründung im Jahr 2022 hat das Unternehmen bereits sechs Mal zugekauft. … Lesen Sie mehr ›

Was sich die Industrie von den Versicherern wünscht

Die Stimmung bei den Industriekunden könnte besser sein. Die Versicherer lassen Zuverlässigkeit sowie eine klare und rechtzeitige Kommunikation vermissen. Außerdem wird es immer schwieriger für Makler, Deckungen in erforderlicher Höhe für ihre Kunden zu erhalten, monierte Julie Schellack vom Makler Martens & Prahl beim Großmaklerdinner der Süddeutschen Zeitung. AGCS-Chef Joachim Müller verteidigte die reduzierten Limite in schwierigen Sparten wie Cyber. Ziel sei es, langfristig ein verlässlicher Partner bleiben zu können. … Lesen Sie mehr ›

MRH Trowe weitet Thüringen-Geschäft aus

 Exklusiv  Der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe kauft einen weiteren kleineren Makler zu. Diesmal die Thüringer Müller & Partner GmbH, die auf mittelständische Unternehmen in der Region spezialisiert ist. Darin liegt auch der Grund für die Übernahme: MRH Trowe möchte nämlich sein Geschäft in der intern genannten Region Mitte stärken. Das hilft der Maklergruppe auch bei einer Kooperation mit der SV Sparkassenversicherung. … Lesen Sie mehr ›

VM-Maklerranking: Aon und Ecclesia weit vorne

 Exklusiv  Die Makler Aon und Ecclesia führen das Maklerranking des Versicherungsmonitors mit großem Abstand an. 2021 hatte Ecclesia knapp die Nase vorn, 2022 Aon. Das dürfte auch 2023 so bleiben. Beide haben einen komfortablen Vorsprung vor dem Drittplatzierten Funk. Die große Maklerkonsolidierung der vergangenen Jahre hat sich noch nicht in der Marktführerschaft niedergeschlagen, aber das ist nur eine Frage der Zeit. … Lesen Sie mehr ›

MRH Trowe gründet Risikoberater

Der Industriemakler MRH Trowe reagiert nach eigenen Angaben auf die steigende Nachfrage nach Beratungsleistungen im Risikosegment. Das Unternehmen gründet mit der MRH Trowe Consulting GmbH einen eigenen Risikoberater. Ein Team aus Risikoexperten, Rechtsanwälten und Betriebswirten soll unter Führung von Miriam Marx und Markus Mehlis das Dienstleistungsportfolio des Frankfurter Maklers erweitern. Ziel ist ein rein digitales Beratungsangebot für das gesamte Risiko- und Versicherungsspektrum. … Lesen Sie mehr ›

Aon-Chef Case: Größe ist nicht entscheidend

 Exklusiv  Der Großmakler Aon musste Federn lassen: Er rangiert nicht mehr auf Platz eins der größten Makler weltweit. Auch bei den Zahlen und der Entwicklung des Aktienkurses bleibt er hinter den Konkurrenten Marsh und Gallagher zurück. Aon-Chef Greg Case beunruhigt das nicht. Größe sei nicht entscheidend, sagte er im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Wichtiger sei Führerschaft bei den Kunden und Innovation. Hier liefere Aon, betont Case. Außerdem sprechen er und Deutschland-Chef Kai-Frank Büchter über den deutschen Markt. … Lesen Sie mehr ›