Tag Archive for ‘PKV-Verband’

PKV für Verschiebung der Pflegereform

Die privaten Krankenversicherer (PKV) warnen davor, die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geplante Pflegereform übers Knie zu brechen. Eine Verschiebung in die nächste Legislaturperiode wäre sinnvoller, findet PKV-Verbandsdirektor Florian Reuther. Das gebe mehr Zeit für eine breite Debatte. Die Branche fordert, dass die auf Kapitaldeckung basierende private Eigenvorsorge mehr Gewicht erhält und will dafür auch die passenden Produkte entwickeln. Das gehe aber nur, wenn die Rahmenbedingungen stimmen, sagte Reuther. … Lesen Sie mehr ›

Friederike Krieger

Digitalisierung im Fokus

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Accelerator Demo Day des Insurlab Germany, Verleihung des Digitalen Leuchtturms Versicherung sowie ein Überblick zur Situation der Risikomanager von Ferma und Rims … Lesen Sie mehr ›

PKV wirbt für Arztbesuche

Wer krank ist, sollte zum Arzt gehen und nicht aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu Hause bleiben, betonen die privaten Krankenversicherer (PKV). Deshalb haben sie unter dem Motto „Bitte Arzt-Termine wahrnehmen!“ eine neue Kampagne gestartet. Nach einer aktuellen Umfrage hat jeder vierte chronisch Kranke wegen der Pandemie mindestens einmal einen Termin in einer Arzt- oder Zahnarztpraxis wieder abgesagt. Bei den anderen Patienten sind es zwölf Prozent. … Lesen Sie mehr ›

PKV gegen Änderungen im Notlagentarif

Die privaten Krankenversicherer (PKV) lehnen die vom Bundesgesundheitsministerium geplanten Änderungen am Notlagentarif der Branche ab. Weder der Direktanspruch von Leistungserbringern gegenüber den Versicherern noch das Verbot, Kostenerstattungsansprüche der Kunden im Notlagentarif mit Beitragsschulden beim Versicherer zu verrechnen, hält der PKV-Verband für angemessen. Ein Dorn im Auge ist der Branche auch die Anerkennung von sogenannten Solidargemeinschaften als Alternative zur privaten und gesetzlichen Krankenversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Beitragsschock bei der Debeka

 Exklusiv  Die Debeka Krankenversicherung wird Anfang 2021 die Prämien in der Vollversicherung drastisch erhöhen. Die Anpassung beläuft sich im Schnitt auf 17,6 Prozent. Besonders betroffen sind die Bisex-Tarife, bei ihnen schlägt die Absenkung des Rechnungszinses besonders stark durch. Vorstand Roland Weber verweist darauf, dass der jetzige Schritt auf vier Jahre ohne Anpassung folgt. Dass die Beiträge in der Pflegeversicherung stabil bleiben, dürfte für die Kunden ein schwacher Trost ein. Um Härten durch die Corona-Pandemie zu vermeiden, verteilt die Debeka … Lesen Sie mehr ›

Pflegezusatzpolicen bleiben sinnvoll

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (Bild) geplante Deckelung der Eigenanteile für die Pflege im Heim macht den Abschluss von privaten Pflegezusatzpolicen nicht überflüssig. Darin waren sich Constantin Papaspyratos vom Bund der Versicherten und Gerhard Reichl von Assekurata bei einer digitalen Veranstaltung des Verbands der privaten Krankenversicherung einig. Beide halten dabei Pflegetagegeldversicherungen für die bessere Option, auch wenn sie seit 2017 zum Teil heftige Prämienanpassungen verzeichnen. Für 2021 rechnet Reichl bei vielen Anbietern mit Erhöhungen im zweistelligen Prozentbereich. … Lesen Sie mehr ›

PKV kritisiert Stimmungsmache

 Exklusiv  Der Vorstandsvorsitzende der Signal Iduna Ulrich Leitermann fordert eine Versachlichung der Debatte über die Beteiligung der privaten Krankenversicherer (PKV) an den Zusatzbelastungen durch die Corona-Pandemie. Er empfindet den immer wieder gehörten Vorwurf, die Branche würde sich aus der Verantwortung stehlen, als unfair und nicht durch die Zahlen belegt. Nach Angaben des PKV-Verbands tragen die Privatversicherten die Kosten der Krise überproportional mit. … Lesen Sie mehr ›

PKV: Wohl keine Einschläge durch Corona

Die privaten Krankenversicherer (PKV) können noch nicht abschätzen, wie sich die Corona-Krise auf das Neugeschäft auswirken wird. Die Branche hat es mit zwei gegenläufigen Effekten zu tun, sagte PKV-Verbandsdirektor Florian Reuther: einerseits erschwerte Bedingungen für den Vertrieb und andererseits ein erhöhtes Bewusstsein der Menschen für die Gesundheit und den Krankenversicherungsschutz. Bei den Ausgaben rechnet Reuther für 2020 nicht mit gravierenden Ausschlägen gegenüber den Vorjahren. Er wies erneut Vorwürfe zurück, die PKV beteilige sich nicht ausreichend an den Corona-Kosten. … Lesen Sie mehr ›

PKV: Pflegereform muss Eigenvorsorge stärken

Die privaten Krankenversicherer (PKV) sehen die Politik in der Pflicht, bei der anstehenden Pflegereform die Weichen in Richtung stärkerer Eigenvorsorge zu stellen. Das bietet die Chance, aus der Spirale steigender Beitragssätze in der Sozialversicherung auszusteigen, findet der Geschäftsführer Politik des PKV-Verbands Timm Genett. Im kleinsten Zweig der Sozialversicherung sei das am ehesten möglich, denn die finanzielle Belastung für die Bürger sei am geringsten. Mit der Entwicklung bei den Pflegezusatzversicherungen ist die Branche nicht zufrieden. Genett sieht einen großen Hebel in … Lesen Sie mehr ›

Virtuelle Industrieversicherung

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Virtuelle Vorträge und Podiumsdiskussion des Gesamtverbands der versicherungsnehmenden Wirtschaft, Kfz-Tagung von Meyerthole Siems Kohlruss, Fitch-Webinar, Online-Talk und -Pressekonferenz vom PKV-Verband und Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten … Lesen Sie mehr ›

Linke sorgt sich um Qualität im PKV-Basistarif

Der Linke-Bundestagsabgeordnete Achim Kessler warnt vor Problemen bei der ärztlichen Versorgung im Basistarif der privaten Krankenversicherer (PKV). In einer Kleinen Anfrage will er unter anderem wissen, wie sich die Zahl der Betroffenen entwickelt und welchen Qualitätsanspruch die Bundesregierung an den Tarif stellt. Seit Mai gelten Erleichterungen für Menschen, die nach Beendigung vorübergehender Zahlungsprobleme wieder aus dem Basistarif in ihren ursprünglichen PKV-Tarif zurückkehren wollen. Die Zahl der Versicherten im Basistarif ist zuletzt gestiegen. … Lesen Sie mehr ›

PKV-Fonds mit erstem Investment

Das niederländische Gesundheits-Start-up Siilo erhält in einer Series A-Finanzierungsrunde 9,5 Mio. Euro frisches Kapital. Leitinvestor ist Heal Capital, der Spezialfonds für digitale Entwicklungen, den die privaten Krankenversicherer (PKV) aufgelegt haben. Es ist das erste Investment des Fonds, der im vergangenen Jahr an den Start gegangen ist. Siilo hat eine App zum sicheren Austausch von Nachrichten zwischen Fachkräften aus dem Gesundheitswesen entwickelt. Philips Health Technology Venture und EQT Ventures waren als weitere Investoren an der Runde beteiligt. … Lesen Sie mehr ›

Debeka holt Biederbick in den Vorstand

 Exklusiv  Mit Annabritta Biederbick rückt erstmals seit langer Zeit eine Frau in den Vorstand der Debeka-Gruppe auf. Die Juristin folgt am 1. August auf Peter Görg, der in den Ruhestand geht. Biederbicks Schwerpunkt wird die Krankenversicherung sein. In dem Bereich ist sie beim Marktführer in der privaten Krankenversicherung (PKV) schon länger tätig, zuvor hat sie Erfahrungen im PKV-Verband gesammelt. Angst vor der neuen Herausforderung hat die 46-Jährige nicht. … Lesen Sie mehr ›