Archiv ‘PKV-Verband’

PKV-Verband für Leistungsdeckel in der Pflege

Weil die soziale Pflegeversicherung und ihr privates Pendant zur Deckung der tatsächlichen Pflegekosten nicht ausreichen, sollten die Deutschen zusätzlich vorsorgen. Darin waren sich die Teilnehmer einer Digitalveranstaltung des PKV-Verbands einig, auf der die Ergebnisse einer aktuellen Assekurata-Studie vorgestellt wurden. Pflegetagegeldpolicen sind am besten geeignet, um die Deckungslücke von durchschnittlich 2.184 Euro zu schließen, so die einhellige Meinung. Der PKV-Verband plädiert dafür, die Leistungen in der sozialen Pflegeversicherung einzufrieren, um die Beitragssteigerung zu bremsen. … Lesen Sie mehr ›

PKV wirbt für neuen Pflege-Generationenvertrag

Mit einer Anzeigenkampagne begleiten die privaten Krankenversicherer (PKV) ihren „Neuen Generationenvertrag für die Pflege“. Die Branche wirbt darin für ein anderes Finanzierungssystem für die Pflegeversicherung. Für ältere Menschen sollen die Leistungen der Pflegeversicherung regelmäßig dynamisiert werden, dafür sollen jüngere über private Zusatzversicherungen mehr vorsorgen, möglichst mit staatlicher Förderung. So ließe sich nach Einschätzung der Branche der Beitragssatz in der sozialen Pflegeversicherung stabilisieren und eine zu starke Belastung der jüngeren Generation vermeiden. … Lesen Sie mehr ›

PKV: Ohne duales System geht es nicht

Die privaten Krankenversicherer (PKV) werden nicht müde, die Vorteile des dualen Systems aus PKV und gesetzlicher Krankenversicherung (GKV) hervorzuheben – auch wenn das Thema Bürgerversicherung erst einmal vom Tisch ist. Während die Privaten das Gesundheitssystem jedes Jahr mit Milliarden stützten, sei die GKV auf Zuschüsse aus Steuergeldern angewiesen, hob der PKV-Verbandsvorsitzende Ralf Kantak auf dem Insurance Summit des Handelsblatts hervor. Hanse Merkur-Chef Eberhard Sautter sieht die PKV als Wachstumsmarkt – drohende Leistungskürzungen in der GKV könnten der Branche in die Karten spielen. … Lesen Sie mehr ›

Ampel soll GKV-Option für Beamte diskutieren

Nach einem Medienbericht diskutieren die Ampel-Parteien über ein Wechselrecht von privat krankenversicherten Beamten in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV). Überprüfen lässt sich das angesichts des von den Parteien verordneten Stillschweigens allerdings nicht, von den Fachpolitikern in der Arbeitsgruppe Gesundheit war kein Kommentar zu bekommen. Beamte können zurzeit zu Beginn ihrer Laufbahn zwischen gesetzlicher und privater Absicherung wählen. Wer sich für das private System entscheidet, kann nicht mehr ohne weiteres wechseln. … Lesen Sie mehr ›

Corona-Zuschlag für Privatversicherte

 Exklusiv  In der Pflegeversicherung müssen die Kunden der privaten Krankenversicherer (PKV) im kommenden Jahr tiefer in die Tasche greifen – aber nur ein bisschen. Die PKV-Unternehmen verlangen von ihnen befristet einen Corona-Zuschlag als Ausgleich für den Beitrag der Branche zum Pflege-Rettungsschirm. Er beträgt 7,30 Euro im Monat für Beamte und ihre Angehörigen und 3,40 Euro für die anderen Privatversicherten. Die Branche beklagt eine Ungleichbehandlung gegenüber den gesetzlichen Pflegekassen. … Lesen Sie mehr ›

Unwissenheit über Leistungen der Pflegeversicherung

 Exklusiv  Nach wie vor überschätzen viele Menschen die Leistungen aus der Pflegeversicherung. Nach einer aktuellen Umfrage im Auftrag der privaten Krankenversicherer ist sich nur gut die Hälfte über die hohe Eigenbeteiligung bei der Unterbringung in einem Pflegeheim im Klaren. Erstaunlich: Deutlich mehr Befragte glauben, dass sie eine private Zusatzpolice besitzen, als das tatsächlich der Fall ist. Die Bereitschaft, eine Zusatzversicherung abzuschließen, bleibt gering. … Lesen Sie mehr ›

Schlägt jetzt die Stunde der Bürgerversicherung?

Die Standpunkte der Parteien beim Thema Bürgerversicherung sind im Vorfeld der Bundestagswahl klar verteilt: SPD, Grüne und Linke wollen sie einführen, auch wenn die Vorstellungen bezüglich der Ausgestaltung deutlich voneinander abweichen. CDU/CSU und FDP lehnen sie ab. Die Apotheker- und Ärztebank bot in einer digitalen Diskussionsrunde Vertretern von Parteien sowie der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung Raum, ihre Pläne und Sichtweisen darzustellen. Wie auch immer es nach der Wahl weitergeht – auseinandersetzen müssen sich die Akteure mit dem Thema wohl auf jeden Fall. … Lesen Sie mehr ›

Heal Capital soll PKV auch politische Rendite bringen

Die privaten Krankenversicherer (PKV) erhoffen sich von ihrem Engagement beim Venture-Capital-Fonds Heal Capital nicht nur finanzielle und strategische Vorteile. Die Branche will damit auch bei der Politik punkten und die Digitalisierung stärken, sagte Bastian Biermann, Leiter der Stabsstelle Europa und Sonderprojekte im PKV-Verband, bei einer Online-Veranstaltung. Es gehe nicht um Investitionen, die in die Versorgung von Privatversicherten fließen, betonte er. Heal Capital hat hohe Erwartungen an die finanzierten Unternehmen, das Geld soll spätestens nach zwölf Jahren an die PKV-Unternehmen zurückfließen. … Lesen Sie mehr ›

PKV in Wahlkampfstimmung

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Veranstaltungen des Verbands der privaten Krankenversicherung und Fachgespräch des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Berlin … Lesen Sie mehr ›