Tag Archive for ‘Standardprodukt’

VZBV sieht „Extrarente“ durch Gutachten bestätigt

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) sieht sein Konzept für ein staatlich organisiertes Altersvorsorgeprodukt namens „Extrarente“ durch ein Gutachten zu vergleichbaren Modellen im Ausland bestätigt. Der Rechtswissenschaftler Markus Roth von der Philipps-Universität Marburg hat sich staatlich organisierte Standardprodukte in Schweden, Großbritannien und Kalifornien angesehen und daraus Empfehlungen für Deutschland abgeleitet. Eine automatische Einbeziehung von Arbeitnehmern ab einem bestimmten Einkommen verspricht demnach geringe Kosten und eine hohe Verbreitung. … Lesen Sie mehr ›

Weiter mit Riester oder weg damit?

Systemwechsel versus Riester-Reform: Politiker und Experten streiten über die Zukunft der staatlich geförderten privaten Altersvorsorge. Die Bundesregierung hat sich die Entwicklung eines Riester-Standardproduktes auf die Fahnen geschrieben, die Diskussion darüber ging jetzt bei einer Veranstaltung des nordrhein-westfälischen Arbeitsministeriums weiter. Es muss günstiger und einfacher sein und mehr Menschen erreichen – damit hört die Einigkeit aber auch schon auf. Der GDV hat unterdessen die Idee, ein eigenes Produkt zu entwickeln, aufgegeben. … Lesen Sie mehr ›

BVK keilt gegen Versicherer

Michael Heinz, Präsident des Vermittlerverbands BVK, sieht Versicherer und Vermittler nicht mehr in einem Boot sitzen. Die Gesellschaften investieren seiner Meinung nach zu viel Geld in digitale Vertriebe und sprechen sich auch noch für vereinfachte Regeln für sie aus, monierte er auf einer Lebensversicherungskonferenz in Köln. Auch die Diskussionen um den Provisionsdeckel hätten die Vermittler den Versicherern zu verdanken. Während die Provisionen bei den Vermittlern wie gewünscht zurückgegangen seien, seien die Kosten der Versicherer sogar gestiegen, kritisierte er. … Lesen Sie mehr ›

Standard-Riester: Politiker gehen auf Distanz

Abgeordnete der Regierungsparteien haben sich vom einseitigen Fokus auf die Assekuranz beim geplanten Riester-Standardprodukt distanziert. Sie halte die Formulierung im Koalitionsvertrag für zu eng, sagte die SPD-Abgeordnete Sarah Ryglewski auf der Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten (BdV). Außerdem ist die Riester-Rente aus ihrer Sicht nicht der Weisheit letzter Schluss. Stattdessen müsse man über ein staatlich verwaltetes Produkt nachdenken, sagte sie. Der „Versicherungskäse“, die Auszeichnung des BdV für besonders schlechte Produkte, ging an die Württembergische Gemeinde-Versicherung und die BGV Badische Versicherung … Lesen Sie mehr ›

GDV baut neuen Standard-Riester

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) will schon in wenigen Wochen einen eigenen Vorschlag für ein stark vereinfachtes Riesterprodukt vorlegen, das dann die meisten Versicherer anbieten würden. Eine entsprechende Arbeitsgruppe im Präsidialausschuss des GDV werde noch vor der Sommerpause Ergebnisse vorlegen, sagten beteiligte Manager dem Versicherungsmonitor. Damit wollen die Versicherer staatlichen Lösungsversuchen zuvorkommen: Erst vor wenigen Tagen hatte Hessen einen Antrag für die Einführung der Deutschlandrente im Bundesrat eingebracht. … Lesen Sie mehr ›