Archiv ‘Zurich’

Zurich profitiert von steigenden Preisen

Die steigenden Preise in der Industrieversicherung beflügeln das Wachstum des Schweizer Versicherers Zurich. Vor allem im Geschäft mit Ernteversicherungen in Nordamerika legte der Konzern im dritten Quartal kräftig zu. Die Preise seien hoch genug, um den steigenden Schadentrend auszugleichen, betonte der Versicherer. Hurrikan „Ian“ kostete die Zurich 550 Mio. Dollar netto vor Steuern. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 209

VM NewsQuiz Nr. 209

Am 31. Oktober feierten wieder viele Halloween. Nicht nur die Zahl der Feiernden hat nach der Corona-Pause wieder zugenommen, sondern auch die Zahl der „Trick or Treat”-Streiche, die zum Teil zu Schäden geführt haben. Welche Pressemitteilung stammt nicht aus dem Nachschlag „Oh Schreck, der Halloween-Dreck muss weg!”? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 209. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Streit zwischen Zurich und Mondelez bleibt ohne Urteil

Der Streit zwischen dem Versicherer Zurich und seinem Kunden, dem Süßwarengiganten Mondelez, über die Übernahme von Schäden aus einem Angriff mit der Erpressungssoftware Notpetya ist beigelegt. Kurz vor der erwarteten Urteilsverkündung eines US-Gerichts haben die beiden Unternehmen sich außergerichtlich geeinigt. Details des Vergleichs sind bislang nicht bekannt. Es ist davon auszugehen, dass beide aufeinander zugegangen sind. Gestritten haben sie um mehr als 100 Mio. Dollar. … Lesen Sie mehr ›

Betriebsschließungen: Erfolg für britische Versicherer

Der Londoner High Court hat sich in vielen Punkten auf die Seite der Versicherer gestellt, die mit dem britischen Pub-Betreiber Stonegate über die Höhe der Entschädigungszahlungen durch Corona-bedingte Betriebsschließungen streiten. Der Richter war der Meinung, dass staatliche Hilfszahlungen an Corona-betroffene Unternehmen auf die Höhe der Versicherungszahlung angerechnet werden sollen. In einem Punkt durften sich jedoch auch Stonegate und die Bäckereikette Greggs freuen. … Lesen Sie mehr ›

Streit von Mondelez und Zurich nimmt Fahrt auf

Der Lebensmittelhersteller Mondelez, zu dem Marken wie Milka, Oreo und Toblerone gehören, streitet sich schon seit längerem mit seinem Versicherer Zurich darüber, ob Schäden, die er 2017 durch einen Angriff mit der Erpressungssoftware Notpetya erlitten hat, unter den Kriegsausschluss fallen oder nicht. Jetzt haben die beiden Kontrahenten ihre Eröffnungsstatements vor einem Gericht im US-Bundesstaat Illinois gehalten. Während Zurich Mondelez als Kollateralschaden einer von Russland orchestrierten Cyberattacke auf die ukrainische Wirtschaft sieht, argumentiert Mondelez, dass es zu Zeiten des Notpetya-Angriffs noch keinen Ukraine-Krieg gab. … Lesen Sie mehr ›

Südvers bekommt neuen Vertriebsleiter

 Leute – Aktuelle Personalien  Christoph Reich (Bild) ist seit Oktober der neue Vertriebsleiter beim Makler Südvers für die Niederlassung in Au bei Freiburg. Zuvor verantwortete Kim-André Vives diesen Bereich parallel zu seinem Posten als Head of International. Außerdem: Der Schweizer Versicherer Zurich bekommt eine neue Group Chief Underwriting Officer, der Makler Aon in Großbritannien ernennt ein Duo im Bereich Industrieversicherung, und der Bermuda-Versicherer Sirius Point hat einen neuen Chief Financial Officer. … Lesen Sie mehr ›

Riedel verlässt Adesso

 Leute – Aktuelle Personalien  Adesso-Vorstand Stefan Riedel, davor lange für IBM tätig, verlässt nach drei Jahren das Unternehmen wieder. Offenbar gab es heftige interne Auseinandersetzungen. Außerdem: Die Munich-Re-Tochter Meag ernennt einen neuen Head of ESG & Sustainable Finance, und beim Spezialmakler OCC werden zwei Führungspositionen neu besetzt. … Lesen Sie mehr ›

Schadenregulierer Sedgwick setzt auf Claimsforce

 Exklusiv  Der international tätige Schadenregulierer Sedgwick nutzt in Deutschland künftig die Technologie von Claimsforce. Damit sollen mittelgroße Schäden abgewickelt werden, wie es sie in Folge der Überflutungen im Ahrtal gab. Dem Softwareanbieter verhilft dieser Schritt zu internationalem Standing, das Gründer Nils Mahlow gut brauchen kann: Im nächsten Jahr will er mit Claimsforce in die USA expandieren. Neue Investoren hat er dafür noch nicht an Bord, sieht aber eine positive Resonanz bei Anlegern. Und auch beim Mitarbeiterwachstum hält sich Mahlow zurück. … Lesen Sie mehr ›

BdV: Lebensversicherer gut aufgestellt

Die Solvenz der deutschen Lebensversicherer hat sich verbessert, die Anbieter haben ihre Hausaufgaben gemacht. Das ist das Ergebnis der aktuellen Auswertung der Solvenzberichte durch den Bund der Versicherten (BdV) und den Analysten Carsten Zielke. Nur noch 13 statt im Vorjahr 23 Anbieter seien in ernsthaften Schwierigkeiten. Das liegt nicht zuletzt an den gestiegenen Zinsen. Allerdings sieht Zielke den langjährigen Trend zu immer transparenteren Berichten gestoppt, weil große Anbieter mit der Allianz an der Spitze bei den Bemühungen nachließen. … Lesen Sie mehr ›

Zurich und ViveLaCar starten Car-Sharing-Projekt

Seit dem 1. September läuft eine Pilotphase eines geschlossenen Car-Sharing-Projekts, hinter dem der Auto-Abo-Anbieter ViveLaCar und die Zurich Deutschland stehen. Bei dem Angebot namens ViveLaCar ONE teilen sich bis zu drei Haushalte ein Auto im Abo, das ein fest definierter Fahrerkreis nutzen kann. Es soll fast die Flexibilität des anonymen Car-Sharings bieten, aber zusätzlich eine höhere Vertrautheit mit dem Auto und den Co-Nutzern. Im monatlichen Abopreis sind alle Kosten enthalten – neben Steuer, Versicherung und Wartung auch Kraftstoff beziehungsweise Strom. … Lesen Sie mehr ›