Neueste Artikel - Seite 2

  • Big Data, Drohnen und KI

     Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Quartalszahlen von Talanx und MLP, Jahreskonferenz der BaFin, Konferenz zur Zukunft der Krankenversicherung, 100-jähriges Bestehen des BDVM und Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors. … Lesen Sie mehr ›

  • Familienversicherung sagt Börsengang ab

    Die Deutsche Familienversicherung (DFV) geht vorerst nicht an die Börse. Das teilte das Unternehmen am Freitagnachmittag mit. Der Versicherer, der sich als Insurtech sieht, begründet die Verschiebung auf ein unbestimmtes Datum mit dem schwierigen Kapitalmarktumfeld. Unternehmenschef Stefan Knoll sagte, Anleger hätten die Ausnahmestellung der Gesellschaft als Insurtech bestätigt, seien aber wegen des Umfelds zurückhaltend.  Diese abwartende Haltung sei nicht auf die DFV beschränkt, fügte ein Sprecher hinzu. … Lesen Sie mehr ›

  • Litmus: Steigende Zinsen heißt sinkende Preise

    Falls es zu einem Zinsanstieg kommt, würde sich die schwierige Lage der Rückversicherer nicht deutlich verbessern, schreibt der Analyst Stuart Shipperlee vom Beratungsunternehmen Litmus Analysis. Er glaubt nicht, dass die Einnahmen der Branche sich durch steigende Zinsen allein erhöhen. Denn steigende Zinsen würden dafür sorgen, dass die Preise weiter sinken, argumentiert er. Auch die Hoffnung, dass sich die alternativen Kapitalgeber dann anderen Anlagen zuwenden, hält er nicht für realistisch. … Lesen Sie mehr ›

  • Ergo Vorsorge mit zwei neuen Vorständen

     Leute – Aktuelle Personalien  Die Ergo Vorsorge Lebensversicherung bekommt zwei neue Vorstände: Jan Niebuhr (Bild), der im November von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC zur Ergo gewechselt war, wird das neue Ressort Betriebliche Altersversorgung leiten. Markus Krawczak von der Stuttgarter wird den Maklervertrieb Leben verantworten. Außerdem rückt beim Versicherungsmarkt Lloyd’s Neil Maidment, bisher Chief Underwriting Officer von Beazley, als nicht-exekutives Mitglied in den Vorstand auf. Der Dachverband der weltweiten Versichererverbände Global Federation of Insurance Associations hat mit Recaredo Arias einen neuen … Lesen Sie mehr ›

  • Die große Erleichterung

    Herbert Fromme

     Herbert Frommes Kolumne  Die Erleichterung bei den Versicherern ist überall spürbar, seit die Regierung die Formel für die Berechnung der Zinszusatzreserve (ZZR) geändert hat. Dazu haben sie allen Grund. Gerade kleine und mittlere Unternehmen hätte die alte Formel – einst von Aktuaren im Vorstandsrang bei deutschen Versicherern entwickelt – stranguliert. Der GDV kann dabei einen großen Lobbyerfolg verbuchen: ZZR-Erleichterung und Provisionsdeckel wurden nicht in einem Paket beschlossen, wie Teile der SPD angestrebt hatten. Jetzt geht es darum, wie die … Lesen Sie mehr ›

  • Allianz SE enttäuscht über AGCS

    Die Allianz zeigt sich hoch zufrieden mit ihrem dritten Quartal und den ersten neun Monaten. Der Konzern verdiente in dem Zeitraum 5,9 Mrd. Euro nach Steuern, ein Anstieg um 4,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Nur mit dem Industrieversicherer AGCS ist die Muttergesellschaft nicht so glücklich: Die Schaden- und Kostenquote von 104 Prozent im dritten Quartal sei eine Enttäuschung, sagte Finanzvorstand Giulio Terzariol. Die Ergebnisse im deutschen Schaden- und Unfallgeschäft sind stabil, auch die Preise in der Kfz-Versicherung, sagte er. Der … Lesen Sie mehr ›

  • VM NewsQuiz Nr. 16

    VM NewsQuiz Nr.16

    Während eine Reihe von Versicherern in dieser Woche ihre Quartalszahlen präsentierten und viel Zuversicht zeigten, trafen wir uns mit Versicherern, Beratern, Anwälten und anderen Experten zu unserem achten Breakfast Briefing in Köln. Bei der Kurzkonferenz am Mittwoch im Hotel Mondial gab es höchst interessante Diskussionen. Aber wissen Sie, mit welchem Thema sich das jüngste Breakfast Briefing beschäftigte? Das ist eine von vielen spannenden Fragen in der 16. Ausgabe des VM NewsQuiz. Testen Sie Ihr Wissen. Wir wünschen Ihnen dabei viel … Lesen Sie mehr ›

  • Lohrmanns Verunsicherung CCLXX

    An dieser Stelle nimmt sich unser Zeichner Konrad Lohrmann jeden Freitag ein Thema aus der Branche vor. Heute: Michael Heinz zur Lage der Vermittler nach dem Provisionsdeckel … Lesen Sie mehr ›

  • Insurwave will Rückversicherer einbinden

    Mit der Blockchain-Plattform Insurwave wollen der Berater EY und das Softwareunternehmen Guardtime die Transportversicherung effizienter machen. Neben den Kunden der ersten Stunde, der Reederei Maersk, den Lloyd’s-Syndikaten von XL Catlin und Amlin sowie dem Makler Willis Towers Watson, sollen bald noch weitere Teilnehmer dazu stoßen, erklärt Ian Meadows, Director Insurance bei EY, im Interview. Insurwave will insbesondere Rückversicherer für das Projekt gewinnen. … Lesen Sie mehr ›

  • BaFin regelt Auslagerung an Cloud-Anbieter

    Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin erläutert in einem Schreiben, unter welchen Bedingungen Versicherer Prozesse an Cloud-Anbieter auslagern dürfen und was sie dabei beachten müssen. In den Ausführungen zu der aktuellen „Orientierungshilfe“ stecken einige Mahnungen der BaFin an die Branche. Die Auslagerung von Prozessen entbindet Versicherer und deren Geschäftsleiter nicht von ihrer Verantwortung, betont die Aufsicht. Zudem können sich Mängel beim Cloud-Anbieter oder dessen Dienstleistung negativ auf die Risikosituation des Versicherers auswirken, der mit ihm zusammenarbeitet, warnt die BaFin. … Lesen Sie mehr ›

  • EbAV II-Umsetzungsgesetz im Finanzausschuss

    Der Finanzausschuss des Bundestags hat sich am Mittwoch mit dem Gesetz zur Umsetzung von EbAV II beschäftigt, einer europäischen Richtlinie für Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Die Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung warnt in diesem Zusammenhang vor einer Überregulierung von Pensionsfonds und Pensionskassen. Ein Schwerpunkt in der Anhörung lag auf den geplanten Informationen für Arbeitnehmer mit bAV-Anspruch, berichtete der Vorstandssprecher des Bundes der Versicherten Axel Kleinlein. … Lesen Sie mehr ›

  • Generali legt Gewinnsprung hin

    Nach dem Abschluss seiner Schrumpfkur will der italienische Versicherer Generali wieder angreifen. Details stellt das Management Ende November in Mailand vor. Bei den Neunmonatszahlen konnte Generali eine deutliche Steigerung des Gewinns vermelden. Auch die Prämieneinnahmen legten sowohl in der Lebens- als auch der Schaden- und Unfallversicherung zu. Einziger Kritikpunkt der Analysten: Eine etwas höhere Schaden- und Kostenquote als erwartet, die aber immer noch deutlich unter 100 Prozent liegt. … Lesen Sie mehr ›

  • Zurich verlässt Venezuela

    Der Schweizer Versicherer Zurich zieht sich aus dem schwierigen venezolanischen Versicherungsmarkt zurück und verkauft seine Tochter Zurich Seguros S.A. Zum Käufer und Volumen des Geschäfts machte der Versicherer keine Angaben. In den ersten neun Monaten 2018 hat der Versicherer bei den Prämieneinnahmen moderat zugelegt. Gewinnzahlen veröffentlichte die Gesellschaft nicht. Der Hurrikan „Michael“ wird die Gesellschaft im vierten Quartal mit 175 Mio. Dollar belasten. … Lesen Sie mehr ›