Autorenarchiv

Jonas Tauber, Jahrgang 1980, arbeitet für uns als Korrespondent in Berlin. Neben dem Studium hat er Lebenserfahrung als Messebauer, LKW-Fahrer und bei einem längeren US-Aufenthalt als Lehrer gesammelt.

  • Mehrwert startet Versorgungswerk für Erneuerbare

    Mehrwert, ein Finanzdienstleister für nachhaltige Versicherungen und Vorsorgeprodukte, hat ein Versorgungwerk für Unternehmen aus dem Bereich erneuerbare Energien gegründet. Climate Pension startet mit drei Produkten aus den Segmenten Altersvorsorge, Krankenversicherung und Berufsunfähigkeit und kooperiert dafür mit den Anbietern Bayerische, Barmenia und Volkswohl Bund. Aufgrund der Energiewende erwartet Mehrwert ein großes Wachstum im Sektor der erneuerbare Energien. Die Unternehmen sollen umworbene Fachkräfte mit Hilfe nachhaltiger Vorsorgekonzepte binden. … Lesen Sie mehr ›

  • Cyberversicherung am Wendepunkt?

    Der Markt für Cyberversicherung gilt der Branche seit Langem als Wachstumsfeld. Nachdem die Versicherer die Preise in den vergangenen Jahren infolge hoher Schäden stark angehoben haben, befindet sich der Bereich jetzt auf erfolgreichem Expansionskurs, schreibt Gallagher Re. Dabei sei er auch auf externe Investoren angewiesen, die sich etwa über Versicherungsverbriefungen engagieren, so der Makler. Es gebe Hinweise, dass führende Anbieter sich genau darauf vorbereiten. … Lesen Sie mehr ›

  • Munich Re erwartet durchschnittliche Hurrikan-Saison

     Exklusiv  Der Rückversicherer Munich Re erwartet 2023 eine durchschnittliche Hurrikan-Saison mit einer Anzahl von Stürmen im langjährigen Mittel. Darüber würden sich nicht zuletzt die Hausbesitzer im US-Bundesstaat Florida freuen, nachdem der Sturm „Ian“ dort im vergangenen Jahr Milliardenschäden verursacht hatte. Allerdings ist die Vorhersage wegen gegenläufiger Phänomene unsicherer als sonst. Im Pazifik rechnet Munich Re mit mehr Taifunen als üblich. … Lesen Sie mehr ›

  • Werding nimmt Branche bei Kosten in die Pflicht

    Auf dem Insurance Summit in Berlin hat sich der Versichererverband GDV zum zweiten Mal in der laufenden Woche mit der privaten Altersvorsorge beschäftigt. Der Wissenschaftler Martin Werding forderte angesichts der Alterung der Gesellschaft dringend einen zeitgemäßen Nachfolger für die Riesterrente. GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen sagte, das Entscheidende sei, dass eine Reform gelingt. Wenn der Prozess rund um die Fokusgruppe private Altersvorsorge in einer refomierten Riesterrente münden sollte, wäre das für ihn auch akzeptabel. … Lesen Sie mehr ›

  • Selbstständige im Bürokratie-Dschungel

    Könnten Selbstständige sich etwas wünschen, dann wäre es ein Abbau der Bürokratie. Das zeigt eine Umfrage durch Infas Quo im Auftrag des Versicherungsmonitors mit Unterstützung von Hiscox. Im dritten und letzten Teil der kleinen Serie geht es um politische und regulatorische Risiken. Über 70 Prozent der Befragten rechnen für das laufende Jahr damit, dass es eher mehr Bürokratie geben wird. Jeder fünfte Unternehmer sieht darin eine Gefährdung seiner Existenz. … Lesen Sie mehr ›

  • Generali steigert operativen Gewinn um 22,1 Prozent

    Die Generali hat ihren Quartalsgewinn deutlich gesteigert – unter anderem wegen eines um 74,6 Prozent höheren operativen Ergebnisses in der Schaden- und Unfallversicherung. Auch die Beitragseinnahmen in der Sparte legten stark zu, wegen eines Rückgangs in der Lebensversicherung blieb davon aber auf Gruppenebene wenig übrig. Die Italiener bestätigen ihre Ergebnisziele für die laufende Strategieperiode bis 2024. … Lesen Sie mehr ›

  • Fonds Caesar will Finanzierungslücke schließen

  • Betriebliche Risiken oft nicht versichert

    Wie geht es den deutschen Selbstständigen in Zeiten von Inflation, Energiekrise und Ukraine-Krieg? Gegen betriebliche Risiken haben sich lediglich 63 Prozent abgesichert, zeigt eine Umfrage im Auftrag des Versicherungsmonitors. Von diesen wiederum setzen etwas mehr als die Hälfte auf eine Versicherung. Der zweite Teil unserer kleinen Serie zur Studie zeigt, welche Policen am beliebtesten sind und welche Gründe Unternehmer angeben, die sich nicht gegen betriebliche Risiken versichern. … Lesen Sie mehr ›

  • Axa Venture Partners mit 1,5 Mrd. Euro Tech-Fonds

  • GDV: „Wir adressieren klar das Kostenthema“

    Rund einen Monat bevor der Bericht der Fokusgruppe private Altersvorsorge erwartet wird, wirbt der Gesamtverband der Versicherer GDV noch einmal für seinen Vorschlag der Bürgerrente. Durch Vereinfachung und Standardisierung soll die Rendite im Vergleich zur Riester-Rente höher ausfallen, die Kosten sollen dagegen sinken. Der Vorschlag sieht jetzt zusätzlich einen Kinderzuschlag vor. Der Verband sieht sich durch die Ergebnisse einer von ihm beauftragten Allensbach-Studie darin bestätigt, dass das Konzept die Bedürfnisse der Menschen trifft. … Lesen Sie mehr ›

  • Versicherer suchen Fachkräfte

  • Selbstständige fürchten Krankheit und Unfall

    Fallen Selbstständige wegen Krankheit oder Unfall längere Zeit aus, kann das schnell existenzgefährdend werden. Eine aktuelle Befragung im Auftrag des Versicherungsmonitors bestätigt das. Zwar sind die Stimmung und der Ausblick der Selbstständigen mehrheitlich positiv, allerdings sehen 20 Prozent ein hohes Risiko, innerhalb eines Jahres in eine existenzgefährdende Lage zu geraten. Im ersten Teil unserer kleinen Serie zu den Ergebnissen der Umfrage geht es um existenzielle Risiken und deren Absicherung sowie die Altersvorsorge der deutschen Selbstständigen. … Lesen Sie mehr ›

  • Zurich zufrieden nach Umsatzwachstum

    Der Versicherer Zurich sieht sich nach dem ersten Quartal auf Kurs. Finanzchef Quinn sprach von einem bedeutenden Schritt in die richtige Richtung und verwies auf das Wachstum in der Schaden- und Lebensparte. Angaben zum Quartalsgewinn macht Zurich allerdings nicht. In der Lebensversicherung meldet die Gesellschaft zwei Transaktionen. … Lesen Sie mehr ›

  • Baobab holt Ex-Allianz-Manager Mascher

     Exklusiv  Der Cyber-Assekuradeur Baobab hat den ehemaligen langjährigen IT-Chef der Allianz Christof Mascher in sein Board berufen, um bei der weiteren Expansion von seiner Expertise zu profitieren. Mittlerweile nutzen 330 Makler das Angebot der Berliner, die künftig neben Cyberdeckungen weitere Policen auf den Markt bringen wollen. … Lesen Sie mehr ›

  • Talanx steigert Gewinn um 31 Prozent

    Talanx sieht sich nach einem Gewinn- und Umsatzplus im ersten Quartal auf Kurs bei den Jahreszielen. Zum Gewinn trugen alle Geschäftsbereiche bei, Talanx profitierte von einer geringeren Großschadenlast. Die Bedeutung der Erstversicherung im Vergleich zur Rückversicherung für den Umsatz legte zu, auch der Gewinnbeitrag fiel höher aus. … Lesen Sie mehr ›