Allgemein rss

Bundesregierung beschließt Leben-Reform

Die Bundesregierung hat am Mittwoch das Lebensversicherungsreformgesetz auf den Weg gebracht. Es soll noch vor der Sommerpause verabschiedet werden. Damit treten dann auch die Änderungen zu den Bewertungsreserven in Kraft, so die Planung der großen Koalition. Die Senkung der Garantieverzinsung und die Reduzierung der bilanziell anrechenbaren Abschlusskosten von 40 Promille auf 25 Promille sollen zum 1. Januar 2015 kommen – das ist viel zu wenig Zeit, heißt es in der Branche. … Lesen Sie mehr ›

Guido Schäfers, Provinzial Rheinland

Provinzial hält an klassischer Lebensversicherung fest

Die Provinzial Rheinland hofft auf Änderungen am geplanten Lebensversicherungsreformgesetz der Bundesregierung. Einige Punkte würden am Ende das Versichertenkollektiv belasten, so der Düsseldorfer Versicherer. Mit seiner Bilanz für 2013 steht das Unternehmen im Branchenvergleich gut da. Der Gewinn ging allerdings runter, gerade weil die Provinzial von großen Elementarschäden verschont blieb. … Lesen Sie mehr ›

Der Schuss, der nach hinten losging

Meinung am Mittwoch: Im Gesetz zur Lebensversicherungsreform winken der Branche zwar Erleichterungen bei der Beteiligung der Kunden an den Bewertungsreserven. Doch dafür müssen sie den Kunden jetzt wohl zu 90 Prozent am Risikoergebnis beteiligen. Das macht es noch schwerer, ein für Neukunden attraktives Kapitalanlageergebnis zu erwirtschaften. Dabei ginge es auch anders. … Lesen Sie mehr ›

Lohmann: „Das Entscheidende bei Cyber ist eine erfahrene Mannschaft“

Bei der Deckung von Cyber-Risiken sind Risikobetrachtung und -modellierung eine enorme Herausforderung, sagt Christopher Lohmann, Deutschlandchef von Allianz Global Corporate & Specialty im zweiten Teil des Interviews mit dem Versicherungsmonitor. Der Industrieversicherer hat in diesem Bereich noch viel vor und kündigt überraschende Kooperationen an. … Lesen Sie mehr ›

Wünschenswerte BGH-Urteile

Legal Eye – Die Rechtskolumne: In Fragen des Versicherungsrechts kann der Bundesgerichtshof häufig keine Grundsatzurteile fällen, weil Versicherer das verhindern. Es wäre aber wünschenswert, dass die Versicherungsbranche auch Urteile hinnehmen würde, die möglicherweise nicht in ihrem Interesse ausfallen. … Lesen Sie mehr ›

Axa investiert massiv in die IT

Der Axa-Konzern wird seine sieben verschiedenen IT-Systeme in der Lebensversicherung in ein einziges überführen – zum stolzen Preis von 100 Mio. Euro. Damit will sich der Versicherer zukunftssicher machen. Mit den Zahlen des Jahres 2013 ist Vorstandschef Thomas Buberl zufrieden. Beim Sparprogramm liegt die Axa im Plan. Beim Neugeschäft ist das Bild sehr durchwachsen. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Cyberrisiken: Nicht zu viel versprechen

Herbert Frommes Kolumne: Langsam begreifen auch deutsche Vorstände und Aufsichtsräte, dass die Bedrohung durch Cyber-Risiken real ist und nicht der Phantasie durchgeknallter Verschwörungstheoretiker entstammt. Das Problem: Die meisten von ihnen wissen viel von Produktion, Vertrieb oder Personalführung – und sehr wenig über Datentechnik. Die IT-Experten im Haus und die Chefetage reden dabei oft aneinander vorbei. Versicherer können helfen, dürfen aber nicht zu viel versprechen. … Lesen Sie mehr ›