Meinung am Mittwoch rss

Homeoffice: Smart Working oder Good Faulenzing?

 Meinung am Mittwoch  Arbeit im Homeoffice – in der Versicherungswirtschaft wie in vielen anderen Branchen längst Arbeitsalltag und nicht mehr wegzudenken. Etwa ein Viertel der Beschäftigten in Deutschland arbeitet laut Umfragen des Ifo-Instituts aktuell regelmäßig von zu Hause aus. Der jüngst aufgeflammte Streit zwischen den Unternehmerpersönlichkeiten Wolfgang Grupp und Carsten Maschmeyer zeigt jedoch, wie kontrovers die Entwicklung auf der Managementebene beurteilt wird. Homeoffice als Paradies für diejenigen, die sich vor ihren Aufgaben drücken wollen? Oder der Schlüssel zu einer modernen Arbeitswelt? … Lesen Sie mehr ›

Ist zu wenig Prämie im System?

 Meinung am Mittwoch  In der aktuellen Erneuerungsrunde setzt sich ein Trend fort, der auch schon im vergangenen Jahr zu beobachten war: Die Rückversicherer wollen, dass die Erstversicherer künftig mehr Schäden selbst bezahlen. Gleichzeitig steigen die Schäden durch Naturkatastrophen, und die Schadenbilder verändern sich. Es stellt sich die Frage, ob für die Frequenz der Schäden und die verschiedenen Gefahren genügend Prämie im System ist, insbesondere in der Wohngebäude- und der Kfz-Kaskoversicherung. … Lesen Sie mehr ›

PFAS-Ausschluss? Eine Forderung zur Unzeit!

 Meinung am Mittwoch  Im Gebäude des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hallt derzeit ein Schlagwort laut durch alle Räume: PFAS-Verbot. Das von der EU geplante generelle Verbot von rund 10.000 Per- und Polyfluoralkylsubstanzen (PFAS) würde ganze Produktionsprozesse im Maschinen- und Anlagenbau gefährden. Derzeit befindet sich der Vorschlag allerdings noch in der Bewertungsphase und ist noch lange nicht entscheidungsreif. Dennoch fordern einige Haftpflichtversicherer bereits jetzt einen vollständigen PFAS-Ausschluss. … Lesen Sie mehr ›

In eigener Sache: Das sind unsere neuen Kolumnisten

Der Versicherungsmonitor begrüßt zum Oktober 2023 neue Kolumnisten. In der Rubrik „Legal Eye“ dürfen sich unsere Leser auf spannende Beiträge von Christian Drave, Carla Burmann, Christian Dolff und Franziska Quell freuen. Für „Meinung am Mittwoch“ schreiben demnächst Birger Jeurink, Bernd Zens und Isabel Martorell Naßl. Wir danken unseren bisherigen Kolumnisten sehr herzlich für ihre Arbeit. … Lesen Sie mehr ›

Schluss mit dem Schwarz-Weiß-Denken

 Meinung am Mittwoch  Sachverhalte sind oft komplex. Es gibt nicht immer und sofort die eine richtige Lösung. Trotzdem denken wir noch zu oft in Schwarz-Weiß-Kategorien, fordern ein „Dafür oder Dagegen“, ohne zu versuchen, die Perspektive unseres Gegenübers nachzuvollziehen. Das kann nicht nur das Geschäft, sondern langfristig auch das gesamte Miteinander belasten. Stattdessen sollten wir uns wieder anderen Meinungen öffnen, uns diskussionsbereit zeigen und akzeptieren, dass auch im heutigen schnelllebigen Alltag manches seine Zeit braucht. … Lesen Sie mehr ›

Eine Vision für die Autoversicherung der Zukunft

 Meinung am Mittwoch  Verbesserte Technologie und Softwareausstattung in den Fahrzeugen bieten riesige Chancen für Autoversicherer. Statt die Kfz-Police wie heute noch oft üblich gewissermaßen wie einen Fremdkörper nachträglich an das Fahrzeug „dranzukleben“, sollte sie zur integrierten Standardausstattung werden. Dazu sind kluge und weiterentwickelte Kooperationsmodelle zwischen Automobil- und Versicherungsbranche nötig. … Lesen Sie mehr ›

Strategie oder Kultur?

 Meinung am Mittwoch  Wenn es gut läuft im Unternehmen und gerade nichts Wichtigeres ansteht, dann können wir uns auch mal Gedanken über unsere Kultur machen. Seien wir ehrlich: So lief es doch jahrzehntelang in deutschen Konzernen. Ich hoffe, dass sich heute nicht mehr allzu viele in diesem Satz wiederfinden. Denn es gibt bemerkenswerte Zahlen, die die wachsende Bedeutung der Unternehmenskultur für den wirtschaftlichen Erfolg unterstreichen. … Lesen Sie mehr ›

Das Unerwartete erwarten

 Meinung am Mittwoch  Unternehmen bewegen sich in einem Spannungsfeld, das sich immer weiter verschärft. Geopolitische Risiken führen zu erheblichen Schäden, während viele Versicherer Deckungen einschränken und ihre Kapazitäten reduzieren. Unternehmenslenker müssen einen kühlen Kopf bewahren und ein klares Bild davon haben, welchen potenziellen Gefahren sie ausgesetzt sind. … Lesen Sie mehr ›

München – ein gefährliches Pflaster für Radfahrer

 Meinung am Mittwoch  Fahrradfahrer in München leben besonders gefährlich. Überdurchschnittlich viele Todesopfer im Straßenverkehr in der Stadt waren auf dem Rad unterwegs. Die genaue Ursachenanalyse ist schwierig. Neben einem respektvollerem Miteinander könnte eine Helmpflicht für Radfahrer helfen. Zudem muss sich die Autoindustrie noch stärker auf die Entwicklung aktiver und passiverer Sicherheitssysteme fokussieren. … Lesen Sie mehr ›

Auf Kuschelkurs zum Erfolg?

 Meinung am Mittwoch  Menschen sind soziale Wesen. Gute Beziehungen im Unternehmen sorgen dafür, dass wir gern ins Büro kommen, mehr Spaß an der Arbeit haben, uns ehrliches Feedback geben – und uns am Ende idealerweise auch mehr für das Unternehmen engagieren. Sie lassen uns auf Augenhöhe diskutieren, über den Tellerrand hinausblicken und uns zusammengehörig fühlen. Doch führt uns der „Kuschelkurs“ tatsächlich zum Erfolg? … Lesen Sie mehr ›

Digitale Versicherer als Helfer bei der Klimastrategie

 Meinung am Mittwoch  Neue Reporting-Richtlinien nach der Corporate Sustainability Reporting Directive und die neuen festgelegten europäischen Standards für Nachhaltigkeitsberichterstattung werden in naher Zukunft allen Unternehmen in der EU mehr Transparenz abverlangen. Insbesondere die Erfassung von Klimarisiken, deren Auswirkung und die adäquate Berichterstattung stellen Unternehmen vor große Herausforderungen, bieten jedoch auch Chancen für Firmen, eine holistische Klimastrategie zu entwickeln. Digital kompetente Versicherer haben hier viele Möglichkeiten, sie kompetent und partnerschaftlich zu begleiten. … Lesen Sie mehr ›

Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

 Meinung am Mittwoch  In den vergangenen Jahren ist in der Maklerbranche viel passiert, unter anderem in puncto Personalwechsel. Neue Chancen und Herausforderungen und nicht zuletzt ein höheres Gehalt lockten zum Wechsel. Wird das ewig so weitergehen? Aus meiner Sicht ein klares Nein – mittel- und langfristig wird die Unternehmenskultur darüber entscheiden, an welchen Arbeitgeber sich Mitarbeitende binden wollen. … Lesen Sie mehr ›

Fahrzeugdaten – Treibstoff für die Versicherung?

 Meinung am Mittwoch  Die Transformation des Autos zu einem vernetzten Datenträger mit immer mehr Technologie unter der Haube schafft alternative Möglichkeiten der Risikobewertung in der Kfz-Versicherung. Die Nutzung der Daten ist allerdings beschränkt. Aktuelle Telematik-Lösungen stoßen an ihre Grenzen, da die Versicherer keinen unmittelbaren Zugriff auf die Fahrzeugdaten haben. Ein vielversprechender Ansatz für die Optimierung bestehender Risikomodelle liegt in der Kombination von Fahrverhaltensdaten und Nutzungsdaten der Assistenzsysteme. … Lesen Sie mehr ›

Wie uns künstliche Intelligenz helfen wird

 Meinung am Mittwoch  Spätestens mit Chat GPT und Co. ist künstliche Intelligenz in unseren Alltag eingezogen. Die Technologie fordert uns heraus: Wie werden sich Berufe verändern? Wird es „meinen“ Job in fünf oder zehn Jahren noch geben? Berechtigte Fragen, die wir ernst nehmen müssen, aber auch mit Optimismus beantworten können: Künstliche Intelligenz kann helfen, die demografische Lücke an Fachkräften zu schließen. Sie eröffnet Chancen auf neue Jobs. Wir werden von ihr profitieren, wenn Unternehmen die notwendigen Voraussetzungen in der kulturellen Weiterentwicklung schaffen. … Lesen Sie mehr ›