Tag Archive for ‘Bancassurance’

LVM will Banktochter verkaufen

Der Landwirtschaftliche Versicherungsverein Münster (LVM) steht offenbar vor dem Verkauf der Tochter Augsburger Aktienbank. Entsprechende Informationen von Süddeutscher Zeitung und Versicherungsmonitor wollte das Unternehmen nicht kommentieren. Der Versicherer ist vor allem als einer der größten Anbieter im Kfz-Markt bekannt. Die Bank hatte er 2002 übernommen – von der Allianz. … Lesen Sie mehr ›

Sparkasse Duisburg mit eigenem Versicherungsordner

Die Versicherungskammer Bayern (VKB) bekommt Konkurrenz für ihren „S-Versicherungsmanager“: Die Sparkasse Duisburg hat gemeinsam mit dem Insurtech Moneymeets und dem Analyse- und Vergleichsunternehmen Franke & Bornberg einen eigenen Versicherungsordner gebaut. Finanz-Szene.de hatte zuerst darüber berichtet. Anders als das Angebot der VKB ist das Angebot der Sparkasse Duisburg bereits live, der S-Versicherungsmanager befindet sich aktuell noch in der Pilotphase und soll in diesem Quartal in Bayern und der Pfalz live gehen. … Lesen Sie mehr ›

Swedbank nutzt Underwriting-Technik der Munich Re

Die schwedische Bankengruppe Swedbank setzt im Vertrieb von Lebensversicherungen auf Underwriting-Technik der Munich Re. Ihre Versicherungstochter Swedbank Försäkring soll künftig die modulare Software „Allfinanz“ einsetzen, die eine digitale und automatisierte Risikoprüfung und die Analyse der dabei gewonnenen Daten bietet. Das System stammt von Munich Re Automation Solutions, einer irischen Tochter des Münchener Rückversicherers. Auch die Swedbank-Kunden sollen profitieren: Sie können über ihr Online-Banking auf Informationen und Dienste rund um ihre bei Swedbank Försäkring abgeschlossenen Policen zugreifen. … Lesen Sie mehr ›

Bancassurance: Italien mit ungenutztem Potenzial

Deutsche Versicherer setzen vor allem auf Vertreter, Vergleichsportale und Pools, um Policen zu vertreiben. Banken finden zwar auch Beachtung aber nicht in gleichem Maße wie die anderen Vertriebswege. Dass das sogenannte Bancassurance-Modell allerdings sowohl für Versicherer als auch für Banken von Vorteil sein kann, glauben die Autoren einer Studie der Ratingagentur DBRS. Sie haben sich den italienischen Bankensektor angeschaut, der den dort ansässigen Versicherern mehr als 60 Prozent der Prämieneinnahmen im Leben-Geschäft verschafft. Allerdings sei im Vertrieb von Nicht-Leben-Produkten noch … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Der Deckel hilft gegen untreue Banken

 Herbert Frommes Kolumne  Die Sparda Bank Baden-Württemberg in Stuttgart hat die Vertriebsvereinbarung mit dem Kölner Versicherer DEVK gekündigt. Das ist deshalb bemerkenswert, weil beide Unternehmen aus Sozialeinrichtungen für Eisenbahner hervorgegangen sind und seit Jahrzehnten zusammenarbeiten. Sparda und DEVK sind nicht allein: Auch die öffentlichen Versicherer sind unter Druck, weil viele Sparkassen – eigentlich Eigner der Öffentlichen – gerne mit anderen Anbietern zusammenarbeiten. Und die R+V, die zum Lager der Raiffeisen- und Volksbanken gehört, muss sich heftiger Konkurrenz der Allianz … Lesen Sie mehr ›

Sparda-Bank BW gründet Versicherungsmakler

Die Sparda-Bank Baden-Württemberg ist das neueste Beispiel für das Wiederaufleben der Bancassurance: Das genossenschaftliche Institut hat seinen eigenen Versicherungsmakler gegründet. Mit technologischer Hilfe des Maklerpools Jung DMS & Cie will die Bank Kunden ab Juli einen Vergleichsrechner sowie den Abschluss und die Verwaltung von Policen über alle Kanäle anbieten. Hintenüber fällt dabei die DEVK, die bislang exklusiver Versicherungspartner war. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz 46 Versicherungsquiz Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 46

Kunden von Versicherern führen immer öfter Gespräche mit KI-basierten Systemen statt mit einem menschlichen Gesprächspartner. Das prognostiziert der aktuelle Bericht Tech Trend Radar 2019 des Rückversicherers Munich Re.  Dabei scheint der Einsatz von künstlicher Intelligenz unabdingbar zu sein und wird zunehmend an Bedeutung gewinnen. Wie viele der Kundengespräche bereits im Jahr 2021 von KI-gesteuerten Systemen betrieben werden und viele weitere Antworten finden Sie im VM NewsQuiz Nr. 46. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Spanien: Allianz trennt sich von Santander

Die Allianz beendet in Spanien ihre Bancassurance-Kooperation mit der Santander Bank. Der Versicherer verkauft seinen Anteil von 60 Prozent am Gemeinschaftsunternehmen Allianz Popular SL für 936,5 Mio. Euro an das spanische Geldhaus. Das Joint Venture war 2011 mit der Banco Popular entstanden, sie wurde 2017 von Santander übernommen. Mit dem Verkauf könnte sich die Allianz auf die Übernahme der deutlich größeren Bank BBVA vorbereiten. … Lesen Sie mehr ›

Insurtechs beflügeln Bancassurance

Banken und Versicherer stehen gleichermaßen unter Druck – durch neue digitale Anbieter, wachsende Kundenbedürfnisse und Herausforderungen wie die anhaltenden Niedrigzinsen. Da ist es nicht verwunderlich, dass sie immer häufiger zusammenarbeiten. Gerade Insurtechs erleichtern laut dem Beratungsunternehmen Accenture diese Zusammenarbeit. Sie dienen als Bindeglied zwischen Versicherer und Bank. Accenture glaubt, dass sich vier Bancassurance-Konzepte im Markt durchsetzen werden. Nicht alle sind für Versicherer von Vorteil. … Lesen Sie mehr ›