Tag Archive for ‘Bewertungsreserven’

Herbert Fromme

Selbstregulierung klappt nicht

Herbert Frommes Kolumne: In Berlin bastelt die große Koalition an dem Hilfspaket für die Lebensversicherer. Dabei wird möglicherweise auch das Thema Vertriebskosten auf den Tisch kommen – eine Provisionsdeckelung ist durchaus denkbar. Für die politische Debatte um ihre Vertriebe ist die Versicherungsbranche denkbar schlecht gerüstet. Denn ihre Ansätze zur Selbstregulierung funktionieren nicht. Beispiel Verhaltenskodex: Große Teile der Branche, vor allem alle öffentlichen Versicherer, haben bislang nicht unterschrieben. … Lesen Sie mehr ›

Bewertungsreserven: Wer bekommt das größte Stück?

Meinung am Mittwoch: Die anhaltend niedrigen Zinsen sorgen für hohe Bewertungsreserven auf Rentenanlagen. Der Kuchen ist groß und verlockend. Entsprechend intensiv wird derzeit diskutiert, wie die Versicherungsnehmer daran beteiligt werden sollen. In der Debatte sollte jedoch ein wesentlicher Punkt nicht vergessen werden: Es geht darum, die langfristige Finanzstärke der Lebensversicherer und die Erfüllbarkeit ihrer Garantieverpflichtungen nachhaltig zu sichern. … Lesen Sie mehr ›

Regierungsbildung: Schwere Kost für Versicherer

Damit hatte die Versicherungswirtschaft nicht gerechnet. Die neue Zuständigkeit des Justizministeriums für Verbraucherangelegenheiten und die Ernennung des obersten Verbraucherschützers Gerd Billen zum Staatssekretär bedeuten schwere Kost für sie. Die Änderung der Kundenbeteiligung an den Bewertungsreserven dürfte jetzt kaum so glatt über die Bühne gehen wie von der Assekuranz erhofft. … Lesen Sie mehr ›

Hufeld alarmiert die Politik

Felix Hufeld, Chef der Versicherungsaufsicht bei der BaFin, hat zum ersten Mal öffentlich gewarnt, dass die Niedrigzinsen für einige Lebensversicherer das Aus bedeuten könnten. Seine Warnung kommt für die Branche zur rechten Zeit – sie könnte die neue Regierung dazu bringen, rasch die Änderung der Regeln zur Beteiligung der Kunden an den Bewertungsreserven anzupacken. … Lesen Sie mehr ›

Botermann: Es gibt nichts zu verteilen

Nach Ansicht von Walter Botermann, Chef des Alte Leipziger-Hallesche-Konzerns, müssen die Lebensversicherer aus der Defensive kommen. Sie sollten dem Gesetzgeber für Änderungen bei der Mitgabe von Bewertungsreserven keine Konzessionen machen und mit dem Thema Provisionen offensiver und selbstbewusster umgehen, sagte er auf dem Finanztreffen der Assekuranz der Süddeutschen Zeitung in Köln. … Lesen Sie mehr ›

GDV spielt die Gerechtigkeitskarte

Der GDV will die anstehende politische Auseinandersetzung über die Beteiligung der Kunden an den Bewertungsreserven mit dem Argument der Gerechtigkeit gegenüber den verschiedenen Kundengruppen gewinnen. Probleme einzelner Versicherer – die GDV-Funktionäre im kleinen Kreis durchaus einräumen – will der Verband aus der Öffentlichkeit heraushalten. Auch in der Frage der Forderung nach einem Provisionsdeckel gibt sich der GDV bedeckt. … Lesen Sie mehr ›

Schäuble verspricht Gesetzesänderung

Noch-Finanzminister Wolfgang Schäuble hat der Versicherungsbranche Erleichterungen in der Frage der Kundenbeteiligung an den Bewertungsreserven versprochen. Es gebe Handlungsbedarf, sagte er auf der Jahrestagung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin. Auch NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans und Lars Gatschke, der für den Verbraucherzentrale Bundesverband sprach, lehnten eine Änderung nicht prinzipiell ab. … Lesen Sie mehr ›

Kleinlein: „Der Kampf um die Bewertungsreserven geht weiter“

Axel Kleinlein ist seit einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag wieder Vorstandsvorsitzender des Bunds der Versicherten. Im März 2013 hatte ihn der Aufsichtsrat überraschend entlassen, jetzt wählten die Mitglieder einen neuen Aufsichtsrat, der Kleinlein wieder bestellt hat. Mit dem Versicherungsmonitor sprach Kleinlein über seine Pläne. … Lesen Sie mehr ›