Archiv ‘Cyberverischerung’

Versicherer sollten nicht zu Lösegeldzahlung raten

Cyberangriffe mit Erpressungs-Software sorgen für die häufigsten Schäden in der Cyberversicherung. Umstritten ist, ob Unternehmen die geforderte Summe zahlen sollen, um wieder Zugriff auf ihre verschlüsselten Daten zu bekommen. Anwältin Amrei Zürn von der Kanzlei Clyde & Co rät davon ab. Versicherer sollten ihren Kunden nicht empfehlen, das Lösegeld zu zahlen. Das sei nicht nur aus rechtlichen Erwägungen besser, sondern auch aus ökonomischen. … Lesen Sie mehr ›

Perspektiven für die Zeit nach der Krise

 Meinung am Mittwoch  Die Corona-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen bringen viele an ihre Grenzen. Mit einer klaren Perspektive wären diese Einschränkungen leichter zu akzeptieren. Für die Versicherungswirtschaft kann der aus der Krise resultierende Digitalisierungsschub die Grundlage für eine solche Perspektive sein. Es ergeben sich ganz unterschiedliche Ansatzpunkte für neue Geschäftschancen und die Versicherer sollten das aktuelle Zeitfenster nutzen, um sich mit neuen Angeboten für die Zeit nach der Krise zu positionieren. … Lesen Sie mehr ›