Archiv ‘DA Direkt’

DA Direkt kooperiert mit Haustier-Gigant Fressnapf

Der Zurich-Direktversicherer DA Direkt sichert sich eine großangelegte Exklusiv-Kooperation mit der Fressnapf-Gruppe, der größten Fachhandelskette für Tiernahrung und -zubehör in Europa. Kern der Zusammenarbeit sind Tierkrankenversicherungen für Hunde und Katzen in Kombination mit neuartigen Servicekomponenten und Telemedizin. Fressnapf-Kunden sollen Zugang zu den Policen erhalten, DA Direkt-Kunden zu dem Haustier-Ökosystem von Fressnapf. Das Angebot läuft über die Marke Petolo, hinter der das Insurtech Dentolo steht, das seit 2019 zur Zurich-Gruppe gehört. … Lesen Sie mehr ›

Neue Finanzchefin für Zurichs Industrieversicherung

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Versicherer Zurich hat eine Nachfolgerin für den einstigen Chief Financial Officer Commercial Insurance Paolo Mantero gefunden: Sarah Maillet wird den Bereich ab Juni 2022 verantworten. Außerdem: Der Industrie- und Rückversicherer Everest gibt die künftigen Leiter für Deutschland, Frankreich und Spanien bekannt, und die Zurich-Tochter DA Direkt ernennt René Billing zum Vorstand Produkte und Analytics. Personelle Veränderungen gibt es auch bei der Hanse Merkur-Tochter Berlin Direkt. … Lesen Sie mehr ›

DA Direkt holt Hunde in den Videochat

 Digitale Trends 2022  Während der Corona-Pandemie haben sich Millionen Deutsche ein Haustier zugelegt. Darauf hat sich der Direktversicherer DA Direkt eingestellt. Die Zurich-Tochter bietet eine neue Hundekrankenversicherung an, bei der der Tierarztbesuch auch per Videosprechstunde abgehalten werden kann. Dafür arbeitet der Versicherer mit einem skandinavischen Start-up zusammen. … Lesen Sie mehr ›

Courtois kehrt zur Axa zurück

 Leute – Aktuelle Personalien  Der ehemalige General Manager der Generali Frédéric de Courtois gehört bald wieder zur Führungsriege der Axa. Nach einem fünf Jahre währenden Gastspiel bei dem italienischen Versicherer kehrt er zur Axa zurück, für die er zuvor schon mehr als 20 Jahre gearbeitet hatte. Er wird neben George Stansfield stellvertretender Chef des Konzerns und soll das Strategieprogramm von Axa-Chef Thomas Buberl vorantreiben. Der französische Versicherer hat daneben noch weitere Veränderungen im Management bekannt gegeben – ebenso wie die Zurich-Tochter DA Direkt. … Lesen Sie mehr ›

Zurich holt DA-Direkt-Chef Stockhorst in den Vorstand

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Zurich Deutschland befördert Peter Stockhorst (Bild), den Chef ihres Direktversicherers DA Direkt, in den Vorstand der Zürich Beteiligungs-AG. Der 55-Jährige soll dort künftig das neu geschaffene Vorstandsressort „Direct & Digital“ leiten, seinen Posten bei der Direktversicherungstochter behält er. Und: Die Schweizer Konzernmutter Zurich hat einen neuen Regionalchef für Skandinavien. Zudem stellt der Industrieversicherer HDI Global SE seine Haftpflicht-Sparte neu auf und erweitert dazu das Führungsteam von Vorstand Mukadder Erdönmez. … Lesen Sie mehr ›

Deutsche sehen automatisiertes Fahren skeptisch

Fahrassistenten sollen die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen. Das bedeutet auch geringere Schäden für Versicherer. Doch die deutschen Autofahrer stehen der automatisierten Technik kritisch gegenüber, zeigt eine Studie des Meinungsforschungsinstituts Infas Quo und des Versicherers DA Direkt. Rund die Hälfte der Befragten vertraut den Fahrassistenten in einer Gefahrensituation nicht. Mehr als jeder Dritte befürchtet sogar eine höhere Ablenkung durch die Systeme. … Lesen Sie mehr ›

DA Direkt steigt in Zahnzusatzversicherung ein

DA Direkt, der Direktversicherer der Zurich Deutschland, präsentiert sich generalüberholt. DA Direkt-Chef Peter Stockhorst treibt den Umbau des Unternehmens voran. Bislang setzte DA Direkt vor allem auf Kfz-Versicherungen, nun sollen Krankenzusatzpolicen neuen Schwung in das schwächelnde Geschäft beringen. Zusammen mit dem Berliner Start-up Dentolo, das Zurich im Juli gekauft hat, bringt DA Direkt eine Zahnzusatzpolice auf den Markt. Stockhorst hält an seinem Ziel für den Direktversicherer fest: Ab 2020 sollen die Prämieneinnahmen wieder steigen. … Lesen Sie mehr ›

Friederike Krieger

Strategische Einblicke

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Neue Trends in den Versicherungsmärkten in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, strategische Neuausrichtung bei der DA Direkt und digitale Transformation bei der Axa Deutschland … Lesen Sie mehr ›

Online-Abschluss oft nur „scheindigital“

Die Versicherer arbeiten mit Hochdruck an volldigitalen Vertriebs-Prozessen. Doch bislang ist die Realität für Kunden oft ernüchternd, zeigt eine Untersuchung der Digitalagentur Namics bei Anbietern wie Allianz, Axa, Generali und HUK-Coburg. Häufig kommen Vertragsunterlagen per Post statt auf digitalem Weg, und in den Online-Portalen müssen viele Kunden warten. 7,4 Arbeitstage vergehen im Schnitt zwischen dem Abschluss bis zur Portal-Freischaltung. Besser schneiden hier die Insurtechs One und Coya ab. Bei ihnen warten Kunden ganze zehn Minuten. … Lesen Sie mehr ›

Ulrich Knemeyer wird stellvertretender VGH-Chef

 Leute – Aktuelle Personalien  Ulrich Knemeyer (Bild), Vorstandsmitglied der VGH Versicherungen, steigt bei der zum Sparkassenlager gehörenden Hannoveraner Gesellschaft zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden auf. Außerdem: Digital-Experte Jörg Ziesche soll zum 1. Mai 2019 Vertriebsvorstand bei der DA Direkt werden, dem Direktversicherer der deutschen Zurich-Gesellschaft. Und: Will Curran ist neuer Leiter des Rückversicherungsgeschäfts von Tokio Marine Kiln, einer Spezialversicherungstochter des japanischen Versicherungskonzerns Tokio Marine. … Lesen Sie mehr ›

DA Direkt auf Wachstumskurs

Der Direktversicherer DA Direkt hat sich unter Vorstandschef Peter Stockhorst ein tiefgreifendes Umbauprogramm verordnet. Das zur deutschen Zurich-Tochter gehörende Unternehmen will den Prämienrückgang in diesem Jahr stoppen und 2020 auf Wachstum schalten. Dafür will Stockhorst die Investitionen in den Online-Vertrieb ausbauen. Große Hoffnungen setzt der langjährige frühere Vorstandschef der Cosmos Direkt auf ein neues Onlineportal, das Kunden mit einfachen Diensten rund um ihren Versicherungsschutz überzeugen soll. Alle 34 Geschäftsstellen werden im Laufe des Jahres geschlossen, die Mitarbeiter bleiben als Telefonberater aus dem Homeoffice fester Ansprechpartner der Kunden. Die überwiegend in der Kfz-Sparte agierende DA Direkt wird zudem ihre Produktpalette breiter […] … Lesen Sie mehr ›