Tag Archive for ‘D&O-Versicherung’

Makler müssen genauer hinsehen

Legal Eye – Die Rechtskolumne: Nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs muss ein Makler von sich aus das zu versichernde Risiko seines Kunden vor Vertragsabschluss sorgsam prüfen. Andernfalls macht er sich haftbar. Diese Entscheidung ist zu begrüßen. Sie hilft nicht nur kleinen Unternehmen und Handwerksbetrieben, auch Privatpersonen profitieren. … Lesen Sie mehr ›

D&O: Manager bleiben auf Abwehrkosten sitzen

Legal Eye – Die Rechtskolumne: Der Ruf der D&O-Versicherung hat in letzter Zeit aufgrund der Kritik an der Regulierungspraxis mancher Anbieter gelitten. Gegenstand der Diskussion war das Versprechen der Freistellung von Haftpflichtansprüchen gegen die Manager. Seit Neuestem streiten einige Anbieter mit den versicherten Managern über die Höhe der Abwehrkosten – und lassen sie auf erheblichen Anwaltskosten sitzen. … Lesen Sie mehr ›

Insolvenzverwalter als Verkaufshelfer

Herbert Frommes Kolumne: Jahrzehntelang bemühten sich die D&O-Versicherer um kleinere und mittlere Unternehmen – mit mäßigem Erfolg. Zu teuer, nicht nötig, Geldschneiderei der Versicherer, winkten Inhaber und Geschäftsführer von GmbHs ab. Jetzt sorgt ausgerechnet das Verhalten der Insolvenzverwalter für einen Sinneswandel. Das bringt den Versicherern auf jeden Fall mehr Volumen. Ob auch mehr Gewinn dabei rausspringt, muss sich noch zeigen. … Lesen Sie mehr ›

Auf die Plätze: Wettlauf um die Versicherungssumme

Legal Eye – die Rechtskolumne: Arcandor, Sachsen LB oder Siemens – bei D&O-Fällen übersteigen die Schadensersatzsummen häufig die zur Verfügung stehenden Versicherungssummen. Die Versicherungsverträge lassen meist offen, wie die Versicherungssumme auf mehrere Versicherte zu verteilen ist. Es kann passieren, dass einzelne Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder leer ausgehen. Versicherer und Versicherungsnehmer sollten deshalb klare Regelungen zur Verteilung der Versicherungssumme treffen. … Lesen Sie mehr ›