Tag Archive for ‘Friday’

Friday mit neuem Plattform-Chef

 Leute – Aktuelle Personalien  Nach dem neuen Hauptbevollmächtigten Robin Latz hat das Berliner Insurtech Friday mit Nate Glissmeyer (Bild) eine weitere Führungskraft verpflichtet, um seinen ehrgeizigen Wachstumszielen gerecht zu werden. Außerdem: Der Hamburger Grundeigentümer-Versicherer GEV stellt sich neu auf, um die Zusammenarbeit mit Maklern zu intensivieren. Der Nürnberger Versicherer Universa befördert seinen Compliance-Beauftragten. … Lesen Sie mehr ›

GMX und Web.de wollen mehr Policen verkaufen

Mit mehr als 35 Millionen aktiven Nutzern haben die E-Mail-Portale Web.de und GMX eine gewaltige potenzielle Kundenbasis. Diese will Vorstandschef Jan Oetjen nutzen, um den digitalen Vertrieb von Versicherungen auszubauen. Konkrete Pläne nennt er nicht, allerdings soll eine durch künstliche Intelligenz gestützte Assistenzfunktionen Kunden beim Preisvergleich und Anbieterwechsel helfen. Die E-Mail-Portale sind bereits eine geraume Zeit im Geschäft mit Versicherungen unterwegs und bieten auch Vergleiche an. … Lesen Sie mehr ›

Neuer Scor-Chef kommt aus dem Elysée

 Leute – Aktuelle Personalien  Der französische Rückversicherer Scor hat die Nachfolge für den langjährigen Konzernchef Denis Kessler geregelt: Benoît Ribadeau-Dumas, der Stabschef des ehemaligen französischen Premierministers Édouard Philippe, geht zum 1. Januar 2021 zunächst als stellvertretender Konzernchef in die Geschäftsführung. 2022 soll er Kessler als CEO ablösen. Außerdem: Der Hamburger Versicherungsmakler BDJ hat zwei langjährige Mitarbeiter zu Gesellschaftern gemacht. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr. 112 Insurance Versicherungs Quiz

VM NewsQuiz Nr. 112

Neue Technologien bieten spannende Möglichkeiten, haben aber auch enorme Risiken. Dabei zeigen sie häufig auf Probleme, die es zu lösen gilt. Welches Grundproblem will die Ritablock GmbH mithilfe der Blockchain-Technologie lösen? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 112. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! Bleiben Sie gesund! … Lesen Sie mehr ›

Wie Friday wachsen will

Der Schweizer Versicherer Baloise hat seiner Tochtergesellschaft Friday ehrgeizige Wachstumsziele verordnet. Der Umsatz des Digitalversicherers soll bis 2025 auf 150 Mio. Euro steigen und sich damit verfünffachen. Bei einer virtuellen Konferenz des Softwareherstellers Guidewire erklärte Chief Technology Officer Tristan Schuler, wie Friday dieses Ziel erreichen will. Der junge Digitalversicherer will auch in neue Sparten expandieren. … Lesen Sie mehr ›

Baloise will mit Friday angreifen

Im Sommer musste die Baloise noch einen Corona-bedingten Gewinneinbruch melden, doch die Ziele für die kommenden Jahre hat das nicht geschmälert: Das neue Strategieprogramm des Schweizer Versicherers sieht unter anderem eine Steigerung der Kundenzahl um 30 Prozent bis 2025 vor. Für die deutsche Tochter Friday sind die Ziele noch deutlich ehrgeiziger, die Berliner sollen ihren Umsatz um 500 Prozent steigern. Das erhöht den Druck auf Friday, sich in der aktuell laufenden Kfz-Wechselsaison zu bewähren. … Lesen Sie mehr ›

Baloise mit Gewinneinbruch

Die Baloise musste in den ersten sechs Monaten des Jahres einen deutlichen Gewinnrückgang verschmerzen. Zu schaffen machten dem Konzern mit Sitz in Basel Schäden in der Betriebsschließungsversicherung und Turbulenzen an den Kapitalmärkten. Der Versicherer rechnet für 2020 mit einer Bruttoschadenlast infolge der Pandemie von 200 Mio. Schweizer Franken – die Nettobelastung fällt jedoch deutlich geringer aus. In Deutschland hat der Schweizer Versicherer sein Privatkundengeschäft ausgebaut, die Aktivitäten in der Industrieversicherung aber zurückgefahren. … Lesen Sie mehr ›

Kfz-Versicherer halten sich bedeckt

 Exklusiv  Weil in der Corona-Krise viele Autos nicht bewegt werden, gibt es weniger Unfälle und somit auch weniger Schäden für die Kfz-Versicherer. Der Ankündigung des Marktführers HUK-Coburg, Kunden an diesen Einsparungen in Form von Beitragsrückzahlungen zu beteiligen, will trotzdem kaum ein großer Anbieter nacheifern. Eine Ausnahme bildet die DEVK, die Kunden bei günstiger Schadenentwicklung schon seit Jahren Rabatte auf die Prämie gibt. Für das Kfz-Start-up Friday, das eine kilometergenaue Abrechnung anbietet, ist die Diskussion eine Steilvorlage. Nachtrag 19. April: … Lesen Sie mehr ›

Versicherer feilen an Kfz-Telematik-Technik

 Versicherungsmonitor-Analyse  In der Autoversicherung sind Telematiktarife ein wichtiger Trend. Seit 2016 kommen immer mehr Anbieter mit solchen Datentarifen auf den Markt. Das verspricht neue Kontaktpunkte zum Kunden und soll durch moderne Technologie und Prämienrabatte insbesondere junge Fahrer ansprechen. Die Kfz-Riesen HUK-Coburg und Allianz waren früh aktiv, die Düsseldorfer Ergo ist erst vergleichsweise kurz im Markt unterwegs. Immer wieder werden auch Angebote gestartet und wieder eingestampft, wie gerade der Kilometertarif von Emil und Gothaer. Für unsere Analyse haben wir mit … Lesen Sie mehr ›

Baloise: „Wir lernen von Friday viel“

Der Digitalversicherer Friday, den die Schweizer Baloise 2017 in Berlin gegründet hat, konnte im vergangenen Jahr mehr als 50.000 Neukunden für sich gewinnen. Das seien mehr als 2017 und 2018 zusammen, freut sich Konzernchef Gert de Winter. Rund die Hälfte der Kunden ging direkt auf Fridays Seite. Die Baloise könne von dem Start-up viel lernen, glaubt er. Bei Gewinn und Prämieneinnahmen hat der Konzern im vergangenen Jahr kräftig zugelegt. Die Baloise gab auch eine erste Schätzung zu Schäden durch das … Lesen Sie mehr ›