Archiv ‘Fusion’

Häufige Schäden bei M&A-Versicherungen

Versicherungen, die Risiken aus Fusionen und Übernahmen abdecken, sind auf dem Vormarsch. Mittlerweile kommt es auch häufiger zu Schäden als in den Anfangsjahren, ergab eine aktuelle Untersuchung von AIG, einem der führenden Anbieter dieser Verträge. Im Schnitt gab es bei 18 Prozent der von AIG abgeschlossenen Verträge Schäden, im Vorjahr waren es noch 14 Prozent. Bemerkenswert war ein deutlicher Anstieg der Schäden wegen Gesetzesverstößen. … Lesen Sie mehr ›

Assekuranz im Fusionsfieber

 Medienanalyse  Nach jahrelangem Stillstand zeigen sich die europäischen Versicherer wieder in Fusionslaune. Die Medien werten die Gerüchte um eine Übernahme der Generali und die Wachstumsambitionen der Allianz als Indiz dafür, dass eine Mega-Fusion zunehmend wahrscheinlich wird. Auch wenn sich die Branchenriesen bisher noch in Zurückhaltung üben, gibt es für sie keine echten Alternativen zu externem Wachstum. Die regulatorischen Anforderungen und die nicht mehr zu leugnende Wachstumsschwäche begünstigen diese Entwicklung. Größe dürfte künftig wieder zum entscheidenden Faktor in der Branche werden. … Lesen Sie mehr ›

Zurich verteidigt Restrukturierung

Zurich-Konzernchef Mario Greco hat den Umbau der Industrieversicherung des Konzerns als wichtigen Schritt zur Vereinfachung der Struktur verteidigt. Die Organisation hat das Industriegeschäft mit großen Konzernen mit dem Gewerbegeschäft für kleine und mittlere Firmen zusammengelegt. Greco glaubt, dass die Mitarbeiter nach dem schwierigen Jahr 2015 jetzt wieder eine positive Moral zeigen. Man müsse bei der Zurich gar nicht viel ändern. Der Versicherer meldete einen deutlich verbesserten Gewinn für 2016. Greco betonte, er glaube nicht an Großfusionen. Die Aktie des Konzerns lag um 13 Uhr um 1,7 Prozent im Minus. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Generali: Der Tanz der Giganten

 Herbert Frommes Kolumne  Am heutigen Freitag wird der Verwaltungsrat der italienischen Bank Intesa Sanpaolo über ein Übernahmeangebot an die Aktionäre des Versicherers Generali beraten. Über den möglichen Ausgang des in Triest unerwünschten Annäherungsversuchs wird viel spekuliert, auch über eine Beteiligung der Allianz an der Seite der Intesa. Es hilft, wenn man einen Blick auf die politische Bedeutung der Generali für Italien wirft. Ob Intesa nun Generali kauft oder nicht: Der Übernahmeversuch öffnet den Weg für die lange überfällige Neuordnung unter den Großen der europäischen Versicherungsbranche. … Lesen Sie mehr ›

Generali wehrt sich gegen Übernahme

Der italienische Versicherer Generali hat am späten Montagnachmittag 3,01 Prozent der Bank Intesa Sanpaolo gekauft. Nach den italienischen Übernahmeregeln erschwert Generali damit der Bank eine mögliche Übernahme des Versicherers. Offenbar nimmt die Führung in Triest um Philippe Donnet die Berichte sehr ernst, nach denen Intesa Sanpaolo eine Übernahme des Versicherers plant und dabei möglicherweise mit der Allianz zusammenarbeitet, die Teile der Generali übernehmen würde. Auch der Axa wird weiter Interesse an Generali nachgesagt. Die Branche bewegt sich. Die Generali-Aktie legte am heutigen Dienstag bis 13.30 Uhr um 10,6 Prozent zu. … Lesen Sie mehr ›

Allianz: Spekulation über Generali-Kauf

Die italienische Tageszeitung La Stampa berichtet über ein angebliches Interesse der Allianz an einer Übernahme der Generali, möglicherweise in Kooperation mit der Banca Intesa Sanpaolo. Die Allianz nimmt zu dem Gerücht nicht Stellung. Branchenkreise halten eine solche Übernahme im Moment für eher unwahrscheinlich. Dennoch hat die Meldung einen Sinn: Mit solchen Berichten testen beteiligte Konzerne gerne aus, wie die Aktienmärkte auf einen derartigen Vorstoß reagieren. Und: Die Allianz könnte klarstellen, dass sie einer Übernahme der Generali durch die Axa nicht tatenlos zusehen würde. … Lesen Sie mehr ›

Weicher Rückversicherungsmarkt, stabile Ratings

 Meinung am Mittwoch  Es war mal wieder soweit: Beim jährlichen Rückversicherungstreffen in Monte Carlo wurden Trends, Stimmungen und Kontakte ausgetauscht. Neben der Preisentwicklung, der Entwicklung von Kapazitäten, dem Niedrigzinsumfeld, regulatorischen Entwicklungen, Übernahmen und Neugründungen wurden wir insbesondere auf unsere Aussagen hinsichtlich des Marktumfeldes und der Entwicklung der Rückversicherungsratings angesprochen. Seit einiger Zeit ergänzen wir unsere Sicht auf die Marktentwicklung mit einer Aussage zur Entwicklung der Ratings der bewerteten Rückversicherer in Summe – eine nicht immer auf den ersten Blick offensichtliche Unterscheidung. … Lesen Sie mehr ›

Generali: Spekulationen über Interesse von Axa

Italienische Medien spekulieren über eine mögliche Großfusion im europäischen Versicherungsmarkt: Die französische Axa soll Interesse an der Übernahme der italienischen Generali haben. Analysten halten einen solchen Deal allerdings für wenig realistisch. Als Treiber eines möglichen Zusammengehens der beiden Konzerne gilt der französische Financier Vincent Bolloré. Er will angeblich seinen Anteil an Mediobanca erhöhen, dem größten Aktionär der Generali. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Provinzial, die Fünfzehnte

 Herbert Frommes Kolumne  Bei Filmproduktionen gibt es diese verflixten Tage, wenn dieselbe Szene 15 Mal oder mehr gedreht werden muss, ehe sie wirklich sitzt.  Die Akteure in Münster und Düsseldorf, die seit Jahren über die längst überfällige Fusion der beiden Provinzial-Gesellschaften reden, scheinen sich daran ein Beispiel zu nehmen. Mal passt diese Kleinigkeit nicht, mal die andere. Dann geht alles wieder von vorne los. Eigentlich fürchterlich langweilig. Aber wahrscheinlich sind wir das ganze Problem bald los. Es sieht so aus, als ob die Beteiligten sich jetzt doch endlich einigen könnten. … Lesen Sie mehr ›

SVWL-Chef Gerlach kündigt Abschied an

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe bekommt nächstes Jahr einen neuen Chef. Rolf Gerlach wird im März 2017 aufhören. Gerlach hat in seiner Amtszeit mehrere Versuche unternommen, Fusionen unter den Sparkassenversicherern in Gang zu bringen. Auch über einen Verkauf der Provinzial Nordwest an die Allianz verhandelte er. Außerdem: XL Catlin holt Sean McGovern als Chief Compliance Officer. … Lesen Sie mehr ›

SV: Fusionsgespräche eher später

Im Lager der Sparkassen gibt es momentan lebhafte Diskussionen über mögliche Fusionen von Kreditinstituten, Bausparkassen und auch von Versicherern, die zum Finanzverbund gehören. Es könnten allerdings noch bis zu drei Jahre ins Land gehen, bevor es hier zu Gesprächen kommt, sagt jedenfalls Ulrich-Bernd Wolff von der Sahl, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenversicherung in Stuttgart. Dass es konkrete Pläne über ein Zusammengehen des Versicherers mit der Provinzial Nordwest gibt, hatten die Eigner bisher dementiert. Die Sparkassenversicherung hat 2015 trotz hoher Schäden gut verdient. … Lesen Sie mehr ›