Archiv ‘Insurtech’

Pair Finance expandiert nach Spanien

Die Berliner Inkassofirma Pair Finance setzt ihren europäischen Expansionskurs fort: Anfang April ist das Unternehmen, das auch einige Versicherer wie die Versicherungskammer Bayern zu seinen Kunden zählt, in Spanien an den Start gegangen. Das Fintech hat sich zum Ziel gesetzt, einen ganzheitlichen und digitalen Ansatz für das Forderungsmanagement in internationalen Märkten anzubieten. Mit dem Start in Spanien ist es in sieben europäischen Ländern aktiv. … Lesen Sie mehr ›

Scor nutzt KI-Tool von DGTAL

Die deutsche Niederlassung des Rückversicherers Scor nutzt künftig die auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Plattform „Driller“ des Insurtechs DGTAL. Sie soll für die Leistungsprüfung bei Berufsunfähigkeitsfällen eingesetzt werden. Driller ist ein KI-gestütztes Portfolio-Tool, das große Datenmengen durchforsten und Zusammenhänge erkennen kann. Mit der Software soll der Leistungsprüfungsprozess deutlich beschleunigt werden. Ein erstes Pilotprojekt soll im April 2024 an den Start gehen. … Lesen Sie mehr ›

Element sammelt 50 Mio. Euro ein

Die lange erwartete Finanzierungsrunde des Berliner Insurtechs Element ist in trockenen Tüchern. Das Unternehmen unter Führung von Astrid Stange hat 50 Mio. Euro bei zwei Bestandsinvestoren, dem Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin und dem Insurtech-Fonds Alma Mundi, eingesammelt. Zuerst hatte das Handelsblatt darüber berichtet. Künftig will das Unternehmen stärker mit Assekuradeuren zusammenarbeiten und sich auf das Kerngeschäft fokussieren. … Lesen Sie mehr ›

Teicke gibt Chefposten bei Wefox ab

 Leute – Aktuelle Personalien  Das milliardenschwere Insurtech Wefox bekommt einen neuen Chef. Das Unternehmen hat den Verwaltungsratsvorsitzenden Mark Hartigan zum neuen CEO ernannt, Mitgründer Julian Teicke (Bild) wird President on the Board of Directors. Zuletzt hatten sich erste Risse in der bisherigen Erfolgsgeschichte von Wefox gezeigt. Außerdem: Die Allianz SE verlängert Vorstandsverträge, die Gothaer verliert nach Vorstand Oliver Brüß auch die Nummer Zwei im Vertrieb, und die Munich Re hat eine neue Chief Underwriting Officer Casualty ernannt. … Lesen Sie mehr ›

Getsafe will Großbritannien-Geschäft verkaufen

Das Heidelberger Insurtech Getsafe prüft einen Verkauf seines Geschäfts in Großbritannien. Gründer und CEO Christian Wiens bestätigte dem Versicherungsmonitor entsprechende Informationen. Auch der Branchendienst VW-Heute hatte darüber berichtet. Bei den anderen Auslandsmärkten Frankreich und Österreich seien keine Änderungen geplant, so Wiens. Durch den Zukauf des Deutschland-Geschäfts von Luko sei ein Schadenbearbeitungs-Rückstand entstanden, der jetzt abgebaut würde. … Lesen Sie mehr ›

Schrader steigt bei Lloyd’s auf

 Leute – Aktuelle Personalien  Claire Schrader ist neue General Counsel bei Lloyd’s und kümmert sich künftig um die rechtlichen Belange des Versicherungsmarktes. Die Rechtsanwältin ist seit 24 Jahren im Lloyd’s-Markt tätig. Außerdem: Die Hamburger Technologieberatung Ikor stellt sich im Bereich Versicherungen neu auf, und der Internetgigant Google Cloud bekommt einen neuen Head of Global Insurance. … Lesen Sie mehr ›

2023: Weniger Geld für Insurtechs

Im Jahr 2023 sind die Investitionen in Insurtechs zurückgegangen. Besonders stark ist der Rückgang laut dem Insurtech-Report des Rückversicherungsmaklers Gallagher Re in Deutschland, in den USA wurden dagegen 2023 mehr Deals als im Vorjahr abgeschlossen. Auch das durchschnittliche Investitionsvolumen ist zurückgegangen und es gab weniger Mega-Finanzierungsrunden über 100 Mio. Dollar. … Lesen Sie mehr ›

Parametrische Policen machen Sinn

 Herbert Frommes Kolumne  Weltweit steigen die Preise für Gebäudeversicherungen aufgrund hoher Schäden durch Naturkatastrophen. In den USA ziehen sich Versicherer aus Regionen zurück, die besonders von Hurrikans und Waldbränden bedroht sind. Auch in Europa nehmen Schäden und Prämien massiv zu. Zumindest in Teilbereichen könnten parametrische Policen helfen, die nicht einen bestimmten Schaden ersetzen, sondern eine feste Summe bei Eintritt eines definierten Ereignisses zahlen. Bisher werden sie fast nur in Nischen angeboten. Dies sollten die Versicherer ändern. … Lesen Sie mehr ›

Insurtech Dentolo baut Führung um

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Anbieter von Krankenzusatzpolicen Dentolo bekommt ein neues Führungstrio – die Gründermannschaft tritt ab. Neuer Chef des 2019 von der Zurich übernommenen Start-ups wird der bisherige Co-Geschäftsführer Daniel Gadea (Bild, mitte). Der bisherige CEO und Mitgründer Philipp Krause geht in den Beirat. Außerdem: Bei der Vienna Insurance Group wird der Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden frei und der Maklerverbund Charta wildert bei der Gothaer. … Lesen Sie mehr ›

Getsafe kauft Spezialisten für Studienkredite

Der Assekuradeur und Digitalversicherer Getsafe hat deineStudienfinanzierung übernommen, die nach eigenen Angaben führende Plattform in Deutschland für digitale Studienkredite. Im Fokus von Getsafe stehen insbesondere Berufsanfänger, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Versicherung auseinandersetzen. Über deineStudienfinanzierung erhalten die Heidelberger jetzt auch verstärkt Zugang zu jungen Menschen, die noch vor dem Berufseinstieg stehen. … Lesen Sie mehr ›

DFV: Knoll-Tochter wird befördert

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Deutsche Familienversicherung (DFV) befördert Viktoria Knoll zur Generalbevollmächtigten mit Verantwortung für die Bereiche Marketing, Personal und Produktentwicklung. Auch der Sohn von Gründer und Vorstandschef Stefan Knoll arbeitet für den Versicherer. Außerdem: Der Cyber-Assekuradeur Stoïk hat einen neuen Vertriebsdirektor, Thinksurance holt sich weibliche Verstärkung aus den USA, Sompo International ernennt einen Head of Marine Insurance, Alta Signa strukturiert das Underwriting neu, und Zurich Invest hat ein neues Mitglied in der Geschäftsleitung. … Lesen Sie mehr ›