Archiv ‘Konsolidierung’

KI: Wann gelingt der Sprung ins Kerngeschäft?

 Digitaler Dienstag  Es gibt eine große Anzahl an Versicherern, die eine Vielzahl an Pilot-Projekten im Bereich Digitalisierung und künstlicher Intelligenz (KI) betreiben. Doch wann gelingt der Sprung raus aus dem Sandkasten und rein ins Kerngeschäft? Einige Versicherer sind bereits so stark ins Hintertreffen geraten, dass der Rückstand nicht mehr aufzuholen ist. Das wird zu einer Konsolidierungswelle im Markt führen. … Lesen Sie mehr ›

W&I-Markt in Deutschland länger weich

Weltweit fusionieren wieder mehr Unternehmen oder übernehmen Konkurrenten. Mit etwas Verzögerung zeigt sich dieser Trend auch im Markt für Warranty & Indemnity-Versicherungen (W&I), die Risiken aus diesen Deals abdecken. Der Makler und Berater WTW erwartet, dass Ende dieses Jahres das Tal des weichen Marktes erreicht sein könnte. Allerdings könnte es in Deutschland etwas länger dauern, bis sich der Markt für Versicherer wieder verhärtet, unter anderem weil neue Anbieter auf den Markt drängen. … Lesen Sie mehr ›

Wie Südvers allein bestehen will

 Exklusiv  Florian Karle, Chef des mittelständischen Maklers Südvers, sieht keinerlei Anlass, das Unternehmen zu verkaufen. Im Wettbewerb mit börsennotierten Megabrokern und mit Konsolidierern, die auf hohe Summen von Private-Equity-Investoren zugreifen können, rechnet er sich gute Chancen aus. Im ausführlichen Interview erläutert die Südvers-Führung, was sie in Zukunft vorhat. … Lesen Sie mehr ›

GGW gründet Rückversicherungsmakler

 Exklusiv  Der stark wachsende Maklerkonsolidierer GGW von Tobias Warweg (Bild) steigt in das Rückversicherungsgeschäft ein. Nach Informationen des Versicherungsmonitors plant die Gruppe, unter dem Namen GGW Re einen Rückversicherungsmakler aufzubauen. Dafür hat Warweg einen langjährigen Manager von Guy Carpenter abgeworben. In den Markt der Rückversicherungsmakler in Deutschland war zuletzt Bewegung gekommen. Eine solche Gesellschaft von Grund auf neu aufzubauen, ist aber schwierig. … Lesen Sie mehr ›

„Makler sind langfristig ein sehr gutes Geschäft“

 Exklusiv  Kaum jemand kennt den Markt der Versicherungsmakler so gut wie das Beratungsunternehmen Marshberry. Seit 2019 ist die 1981 in den USA gegründete Firma auch in Europa aktiv. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor erklären Europa-Direktor Armand Hoftijzer und Deutschland-Leiter Jan Blumenthal, warum sie den Markt für sehr attraktiv halten und glauben, dass die Fusions- und Übernahmewelle nicht so schnell vorbei sein wird. … Lesen Sie mehr ›

Summitas kauft D&O-Experten Dr. Ihlas

Summitas, die Konsolidierungsgesellschaft von Bain Capital, Great-West Life und JDC, übernimmt einen weiteren Versicherungsmakler. Die Münchener Gruppe kauft mit der Dr. Ihlas GmbH aus Köln zum ersten Mal einen Financial Lines-Makler. Summitas möchte in diesem Bereich Fuß fassen. Seit der Gründung im Jahr 2022 hat das Unternehmen bereits sechs Mal zugekauft. … Lesen Sie mehr ›

Clark hat Lust auf Zukäufe

Der Digitalmakler Clark steht externem Wachstum durch die Übernahme von Maklerbeständen offen gegenüber, betonte Deutschland-Chef Benedikt Kalteier bei einer Fachkonferenz der Süddeutschen Zeitung. Auch bei den auf Privatkunden spezialisierten Maklern dürfte eine Konsolidierung bevorstehen, erwartet er. Kalteier äußerte sich auch zu den Break-Even-Plänen von Clark und der Finanzsituation des Unternehmens. … Lesen Sie mehr ›

Wann ist die Party vorbei?

Die Konsolidierungswelle auf dem Maklermarkt ist in vollem Gange. Angesichts der Zinswende, dem sich abzeichnenden Ende des harten Marktes in einigen Bereichen der Industrieversicherung sowie der begrenzten Menge der noch verfügbaren großen Übernahmeziele gehen viele Marktbeobachter davon aus, dass das Treiben nicht mehr lange anhält. Tassilo Arnhold, Co-Managing Partner beim Investor Anacap Financial Partners, gehört nicht dazu. Die Party habe gerade erst begonnen, erklärte er beim Großmaklerdinner der SZ. Das zeige auch ein Blick nach Großbritannien. … Lesen Sie mehr ›

VM-Maklerranking: Aon und Ecclesia weit vorne

 Exklusiv  Die Makler Aon und Ecclesia führen das Maklerranking des Versicherungsmonitors mit großem Abstand an. 2021 hatte Ecclesia knapp die Nase vorn, 2022 Aon. Das dürfte auch 2023 so bleiben. Beide haben einen komfortablen Vorsprung vor dem Drittplatzierten Funk. Die große Maklerkonsolidierung der vergangenen Jahre hat sich noch nicht in der Marktführerschaft niedergeschlagen, aber das ist nur eine Frage der Zeit. … Lesen Sie mehr ›

Aon-Chef Case: Größe ist nicht entscheidend

 Exklusiv  Der Großmakler Aon musste Federn lassen: Er rangiert nicht mehr auf Platz eins der größten Makler weltweit. Auch bei den Zahlen und der Entwicklung des Aktienkurses bleibt er hinter den Konkurrenten Marsh und Gallagher zurück. Aon-Chef Greg Case beunruhigt das nicht. Größe sei nicht entscheidend, sagte er im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Wichtiger sei Führerschaft bei den Kunden und Innovation. Hier liefere Aon, betont Case. Außerdem sprechen er und Deutschland-Chef Kai-Frank Büchter über den deutschen Markt. … Lesen Sie mehr ›