Archiv ‘MSG’

Kalteier verlässt die Generali

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Generali Deutschland hat ihren Vorstand und Chief Distribution Officer Benedikt Kalteier (Bild) nach nur wenigen Monaten im Amt verloren. Kalteier war seit 2020 auch Chef des Direktversicherers Cosmos Direkt. Er wolle sich neuen beruflichen Aufgaben widmen, heißt es von der Generali. Unterdessen hat beim Softwareanbieter MSG der langjährige Vorstand Ralf Zielke seinen Weggang angekündigt. Neues gibt es auch bei der Axa Schweiz, dem Kreditversicherer Coface, dem Makler MRH Trowe, Lloyd’s und dem Joint Venture Future Generali India Life. … Lesen Sie mehr ›

HUK-Coburg hängt Allianz weiter ab

Die HUK-Coburg vergrößert den Abstand zur Allianz in der Kfz-Versicherung weiter. Zwar konnte Deutschlands größter Versicherer Allianz den Bestand um 1,7 Prozent auf 8,8 Millionen versicherte Fahrzeuge erhöhen, hinkt aber weiter hinterher. Denn die HUK-Coburg konnte den Kfz-Bestand um 2 Prozent auf 13,7 Millionen Fahrzeuge steigern. Konzernchef Klaus-Jürgen Heitmann spricht dennoch von „herausfordernden Zeiten“. Denn hohe Reparaturkosten und Nachreservierungen sorgen für einen technischen Verlust in der Kfz-Versicherung. Insgesamt konnte die HUK-Coburg den Umsatz steigern, musste aber einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen. … Lesen Sie mehr ›

VKB beauftragt Adesso mit IT-Umbau

Das Softwareunternehmen Adesso hat im Kampf um die IT-Erneuerung bei den privaten Krankenversicherern einen weiteren Erfolg errungen: Es wird die Systeme der Bayerischen Beamtenkrankenkasse und der Union Krankenversicherung, zweier Töchter der Versicherungskammer Bayern (VKB), erneuern. Fünf Jahre haben die Softwarespezialisten dafür Zeit. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Wenn der Gesichtsscanner Sie aussperrt

 Herbert Frommes Kolumne  Stellen Sie sich vor, Sie wollen ein Konzert in der Kölner Lanxess-Arena oder der Münchener Olympiahalle besuchen. Der Sicherheitsdienst am Eingang hält Sie auf. Leider haben Sie keinen Zutritt – nicht etwa, weil Sie ein Sicherheitsrisiko sind, sondern weil Sie für einen Versicherer arbeiten, mit dem der Hallenbetreiber vor Gericht liegt. Unmöglich? Leider nicht, in den USA geschieht ähnliches bereits. Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft hat gewaltige Fortschritte gemacht in den vergangenen Jahren, nicht immer nur zum Guten. Für die Versicherer bedeutet das viele neue Risiken und einige Chancen. … Lesen Sie mehr ›

Adesso gewinnt PKV-Kunden

Der Softwareanbieter Adesso hat den Dortmunder Versicherungskonzern Continentale als Kunden gewonnen, der vor allem in der privaten Krankenversicherung (PKV) stark ist. Der Wettbewerb um die Kunden aus der PKV bei der IT-Erneuerung wird gerade sehr heftig. Die Hauptkontrahenten sind auf der einen Seite Adesso, auf der anderen Seite MSG mit seinem Angebot Health Factory. … Lesen Sie mehr ›

Generationswechsel beim Softwarespezialisten MSG

 Leute – Aktuelle Personalien  Jürgen Zehetmaier (Bild), Sohn des Mit-Gründers Hans Zehetmaier, übernimmt die Führung des in der Versicherungsbranche tief verankerten Softwareunternehmens MSG. Sein Vorgänger Stephan Frohnhoff bleibt im Unternehmen und wird stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Neu in der Führung ist Andrea von Aubel. Aristid Neuburger verlässt MSG. Neuigkeiten aus der Geschäftsführung gibt es auch beim Südvers Kreditversicherungsmakler und der Ergo-Tochter Longial. … Lesen Sie mehr ›

Debeka mit neuem Spezialvertrieb für Gewerbekunden

 Exklusiv  Die Debeka-Gruppe stärkt das Geschäft mit gewerblichen Kunden. Das Unternehmen baut einen neuen Vertrieb auf, der sich auf das Segment der betrieblichen Vorsorge konzentrieren soll. Ab nächstem Jahr verkaufen angestellte Außendienstleister und Außendienstleisterinnen gezielt betriebliche Krankenversicherung, betriebliche Altersversorgung und Gewerbepolicen. Das kündigte Vorstand Roland Weber im Interview mit dem Versicherungsmonitor an. Die Debeka will künftig das Geschäft in der Schaden- und Unfallversicherung ausbauen – nicht zuletzt weil es weniger abhängig von politischen Entscheidungen ist als die Kranken- und die Lebensversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Adesso wird Abwickler, Axa verkauft an Athora

Viel Bewegung bei der Abwicklung von Lebensbeständen: Der Softwareanbieter Adesso bietet eine eigene Abwicklungsplattform und hat auch schon einen Kunden gefunden. Die Frankfurter Leben, die eigentlich mit der Allianz-Tochter Syncier zusammengearbeitet hat, braucht einen neuen Anbieter, nachdem die Allianz-Führung das Geschäftsmodell der Syncier eingestampft hat. In einer separaten Entwicklung deutet sich an, dass Athora einen Altbestand der Axa Deutschland kauft. Dafür braucht Athora auch Hilfe bei der IT. Ein möglicher Dienstleister wäre Thipara, die Tochter von Ergo und IBM. … Lesen Sie mehr ›

HUK investiert in Digitaloffensive

Die Versicherungsgruppe HUK-Coburg beteiligt sich an dem Hamburger IT-Unternehmen SDA SE. Die Firma entwickelt die Software für Plattformen und Ökosysteme. Mit Hilfe der SDA-Werkzeuge wollen HUK-Coburg, HDI und LVM ihre gemeinsame Plattform Prisma betreiben, über die sie Kunden Mobilitätsdienstleistungen außerhalb der eigentlichen Versicherung anbieten wollen. Schon beteiligt an SDA sind Signal Iduna, der Softwarehersteller MSG, Allianz X und Debeka. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 157

VM NewsQuiz Nr. 157

Auch wenn Corona für hohe Einbußen in der Tourismusbranche gesorgt hat, ist dies nicht die Antwort auf unsere Quizfrage, was seit vergangenem Sommer die Segelschiff-Besitzer vor der Küste Spaniens beschäftigt. Die richtige Antwort und viele weitere erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 157. Wir wünschen Ihnen jedenfalls viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Schaden: Die Super-Plattform kommt

Versicherer werden sehr bald ihre Vormachtstellung bei der Schadenbearbeitung verlieren. Das ist das Ergebnis einer Studie des Softwareherstellers MSG und der Versicherungsforen Leipzig. Sie rechnen damit, dass es im Bereich Schaden künftig einen Marktplatz geben wird, über den alle Aktivitäten rund um das Schadenmanagement abgewickelt werden. Versicherer werden dabei nur einer von vielen angebundenen Dienstleistern sein. Hinzu kommt, dass Kunden aktiv ins Schadenmanagement eingreifen werden. … Lesen Sie mehr ›