Tag Archive for ‘Nürnberger’

Nürnberger holt Monique Radisch in den Vorstand

 Leute – Aktuelle Personalien  Bei der Nürnberger sitzt bald zum ersten Mal in der 136-jährigen Unternehmensgeschichte eine Frau im Vorstand: Monique Radisch wird ab dem 1. Oktober 2020 in der Nürnberger Beteiligungs-AG den Bereich „Kundenbeziehungsmanagement und Operations“ verantworten und ab dem 1. Januar 2021 für diese Themen auch in den Vorständen der Nürnberger Leben und der Nürnberger Allgemeine zuständig sein. Außerdem: Justus Heinrich löst Volker Dierks bei AGCS ab, die Softwarefirma Smart Insurtech hat einen neuen Produktchef, der Maklerpool … Lesen Sie mehr ›

Blick hinter die Kulissen der BU-Versicherer

 Exklusiv  Das Hannoveraner Analyseunternehmen Franke & Bornberg hat in einer aktuellen Studie untersucht, wie sich die Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) bei der Regulierung von Leistungsfällen verhalten. Die Ergebnisse erlauben zwar keine statistischen Rückschlüsse auf den Gesamtmarkt, schließlich haben mit Ergo, HDI, Nürnberger, Zurich Deutschland und Aachen Münchener nur fünf Gesellschaften teilgenommen. Dennoch liefert die Studie interessante Einblicke – auch mit Blick auf die Zahlen, die der Versichererverband GDV zur BU-Sparte herausgibt. Zudem wird deutlich: Bei der Digitalisierung haben die … Lesen Sie mehr ›

Aon verkleinert das Führungsteam

 Leute – Aktuelle Personalien  Eric Andersen (Bild) ist ab März alleiniger Präsident des internationalen Großmaklers Aon. Bisher teilte er sich diese Position mit Michael O’Connor, der das Unternehmen verlässt. Das Führungsteam wird künftig nur noch aus dem Chef Greg Case und Andersen bestehen. Auch auf den unteren Ebenen gibt es einige personelle Veränderungen. Zudem verliert die Carexpert Kfz-Sachverständigen GmbH einen Geschäftsführer. Swiss Re hat einen Nachfolger für Jonathan Isherwood gefunden und die Schweizer Mobiliar gewinnt eine Expertin für Recht … Lesen Sie mehr ›

Marsh erweitert die Geschäftsleitung

 Leute – Aktuelle Personalien  Claudia Haas (Bild) ist neues Mitglied der zentralen Geschäftsleitung beim Makler und Risikoberater Marsh. Sie kehrt nach einem kurzen Ausflug in die Fintech-Branche zu dem Unternehmen zurück. Außerdem: Die Nürnberger hat drei Geschäftsführer für ihren neuen Vermögensverwalter benannt, die Generali hat einen Chef für ihr Portugal-Geschäft gefunden und Berkshire Hathaway Specialty Insurance hat bei der Konkurrenz die neue Leiterin des Bereichs Casualty in Europa abgeworben. … Lesen Sie mehr ›

Nürnberger zentralisiert Vertrieb

Makler und Ausschließlichkeitsvertreter der Nürnberger Versicherung werden künftig eine zentrale Anlaufstelle haben. Der Versicherer will das Vertriebsmanagement zentralisieren und die 14 Bezirksdirektionen schließen. Das hält die Nürnberger für angemessener und kosteneffizienter. Im Zuge des Umbaus soll der Autohaus-Vertrieb in eine eigene Gesellschaft ausgelagert werden. Vor zwei Tagen erst hatte der Versicherer bekannt gegeben, gemeinsam mit dem ehemaligen Vorstand Jürgen Wahner eine Vertriebsgesellschaft gründen zu wollen. … Lesen Sie mehr ›

Nürnberger-Vorstand gründet Vertriebsgesellschaft

 Leute – Aktuelle Personalien  Bei der Nürnberger hat Jürgen Wahner (Bild) seine Vorstandsmandate niedergelegt, um als Unternehmer gemeinsam mit dem Versicherer ein Vertriebs-Joint Venture zu gründen. Außerdem:  Jürgen Bierbaum, Vorstandsmitglied beim Konzern Alte Leipziger-Hallesche, ist ab 1. Januar 2020 auch stellvertretender Vorsitzender des Vorstands. Anja Jutzi wird neue Chefaktuarin bei MSIG Insurance Europe. Und in der Konzernleitung der Helvetia wird umgebaut, der neue CEO für die Schweiz kommt von der Allianz. … Lesen Sie mehr ›

Nürnberger verklagt Helpcheck

Die Nürnberger Lebensversicherung ist genervt vom Geschäftsmodell des Düsseldorfer Legal Techs Helpcheck, das sich auf die Beratung zum Widerruf von Lebenspolicen spezialisiert hat. Deswegen hat der Versicherer Klage gegen das Start-up eingereicht und fordert die Einstellung der Rechtsdienstleistung. Helpcheck-Gründer Peer Schulz bleibt entspannt und sieht sich rechtlich auf der sicheren Seite. Es dürfte nicht die letzte Auseinandersetzung zwischen etablierten Anbietern und den jungen Firmen bleiben. … Lesen Sie mehr ›

Assekurata: Großer Handlungsbedarf beim Notlagentarif

Nach Ansicht der privaten Krankenversicherer hat der Notlagentarif sein Ziel erreicht: Er soll es Kunden ermöglichen, eine vorübergehende finanzielle Notlage zu überbrücken und dann wieder in einen normalen Tarif zurückzukehren. Die Ratingagentur Assekurata ist weniger euphorisch. Mit dem Notlagentarif seien nicht alle Probleme gelöst, betont Analyst Gerhard Reichl. Zum einen zahlten auch im Notlagentarif nicht alle Kunden ihren Beitrag, sodass Beitragsausfälle und Abschreibungen weiterhin an der Tagesordnung seien. Darüber hinaus verursachten Nichtzahler bei den betroffenen Gesellschaften einen erheblichen Verwaltungsaufwand und … Lesen Sie mehr ›

Franke und Bornberg vergoldet den Datenschatz

Das Hannoveraner Analyse- und Vergleichsunternehmen Franke und Bornberg hat einen Lauf: Das Unternehmen wird immer wichtiger für die Branche, die Nutzerzahlen für die Nutzung der Daten und der Vergleichsportale wachsen stark. Mit einer Reihe von Maklerpools hat die Firma gerade Vereinbarungen abgeschlossen, mit weiteren wird verhandelt. Jetzt haben die Hannoveraner einen vollständig elektronischen Antragsprozess entwickelt, erklärt der Gründer und Firmenchef Michael Franke im Interview mit SZ und Versicherungsmonitor. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr.54 Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 54

„Feste soll man feiern wie sie fallen.” Oft sind es besondere Anlässe wie Jubiläen oder Geburtstage, manchmal genügt auch eine entsprechende Zeit im Jahr, um ein Fest zu zelebrieren. Zu welchem Fest die Swiss Re nach Baden-Baden einlädt, erfahren Sie im VM NewsQuiz Nr. 54. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Nürnberger-Umdeckungsaktion verärgert Rivalen

Die Nürnberger Versicherungsgruppe versucht, mit einer aggressiven Umdeckungsaktion ihren Bestand an Berufsunfähigkeitspolicen auszubauen. Bis Ende September können Vermittler bestehende Verträge, die nach dem 30. Juni 2015 bei einem anderen Versicherer beantragt wurden, gegen volle Provision auf die Nürnberger umdecken. Dabei können sie eine „stark vereinfachte Gesundheitserklärung“ nutzen. Bei Konkurrenten kommt die Aktion von Vorstandschef Armin Zitzmann nicht gut an. Versuche, den Vertriebsausschuss des GDV gegen die Nürnberger in Stellung zu bringen, blieben jedoch erfolglos. … Lesen Sie mehr ›