Tag Archive for ‘Signal Iduna’

Neue Mobilität braucht neue Versicherung

Die Versicherer müssen angesichts neuer Mobilitätstrends und neuer Fahrzeugtypen umdenken, um bei der Absicherung relevant zu bleiben. Das sagte Achim Lenz von der Signal Iduna auf einer digitalen Veranstaltung des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Berlin. Mehr Geschwindigkeit, agiles Arbeiten und Mut seien angesagt. Außerdem müssten sie lernen, die anfallenden Daten zu verarbeiten. Der Mobilitätsforscher Weert Canzler sagte, dass die Privilegien der Autobesitzer beschränkt werden müssen, wenn die C02-Emissionen im Verkehr gesenkt werden sollen. … Lesen Sie mehr ›

Signal Iduna ist zufrieden

Das Pandemiejahr 2020 lief besser für die Signal Iduna, als sie befürchten musste. Prämieneinnahmen und Neugeschäft entwickelten sich respektabel. Konzernchef Ulrich Leitermann setzt darauf, dass der Konzern weiter stärker wächst als der Markt und seinen Fokus auf Handwerk und Mittelstand noch ausbaut. In der Hauptsparte PKV musste die Signal Iduna erstmals seit Jahren bei der Zahl der Vollversicherten einen Rückgang hinnehmen. Die verglichen mit anderen Gesellschaften großzügige Regulierungspraxis in der Betriebsschließungsversicherung habe sich sehr positiv im Neugeschäft im Mittelstand ausgewirkt, … Lesen Sie mehr ›

Versicherer holen bei Digitalisierung auf

Corona macht es möglich: Der Anteil und Erfolg digitaler Angebote von Versicherern ist 2020 im Vergleich zu 2018 massiv gestiegen. Dennoch gibt es laut einer Studie des Beratungsunternehmens MSR immer noch große Unterschiede in der Leistung, gerade zwischen großen Versicherern und mittelständischen Unternehmen. Die Autoren konnten fünf Faktoren für den digitalen Erfolg ausmachen. Das persönliche Beratungsgespräch bleibt trotz aller Internetaffinität junger Kunden zentral. … Lesen Sie mehr ›

2020: Der Jahresrückblick Teil I

Corona dominiert das Jahr 2020. Die Pandemie regiert in den vergangenen zehn Monaten in Gesellschaft und Wirtschaft. Das trifft auch die Versicherer – nicht nur durch hohe Schäden. Streit vor Gericht um die Betriebsschließungsversicherung kratzt am Image der Branche, alle Belegschaften lernen Homeoffice, die Vertriebe müssen sich neu sortieren. Verglichen mit diesem alles bestimmenden Thema wirken andere eher klein, auch wenn sie in Wirklichkeit groß sind. Aon und Willis fusionieren, Lemonade geht an die Börse, und der Wirecard-Skandal beschäftigt auch … Lesen Sie mehr ›

Ex-Comdirect-Chefin geht zur Signal Iduna

 Leute – Aktuelle Personalien  Prominenter Neuzugang für die Signal Iduna: Die ehemalige Comdirect-Chefin Frauke Hegemann, eine der wenigen Frauen an der Spitze deutscher Banken, wird ab Jahresanfang Geschäftsführerin des Vermögensverwalters Signal Iduna Asset Management und Generalbevollmächtige der Signal Iduna Bauspar AG. Außerdem: Der Rückversicherer MS Amlin hat einen erfahrenen Branchenkenner als neuen Chief Underwriting Officer verpflichtet. … Lesen Sie mehr ›

Mit vereinten Kräften gegen schlechte Stimmung

 Exklusiv  Beim erneuten Lockdown ist die mentale Gesundheit der Mitarbeiter ein zentrales Anliegen der Versicherer. Das wird auch im zweiten Teil unserer Umfrage zum Umgang der Branche mit der derzeitigen Pandemie-Situation deutlich. Generali, Axa, Ergo, W&W, R+V, Signal Iduna und Ecclesia berichten, wie sie versuchen, die Stimmung in der Belegschaft hochzuhalten, welche Schäden sie erwarten und welche neuen Maßnahmen sie eingeführt haben. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr. 107 Insurance Versicherungs Quiz

VM NewsQuiz Nr. 108

Ranglisten sind für viele Menschen immer etwas Aufregendes, besonders aufgrund des Vergleichs mit anderen. Auch Versicherungsmanager werfen gern einen Blick darauf, um zu wissen, wo ihr Unternehmen steht. Welchen Platz belegt die Marke Allianz beim diesjährigen Ranking der 100 wertvollsten Marken des Beratungsunternehmens Interbrand? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 108. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Signal Iduna setzt auf Patientenakte von RISE

 Exklusiv  Bei der Signal Iduna Krankenversicherung sind die Würfel gefallen. Der Dortmunder Versicherer wird gemeinsam mit dem Anbieter Research Industrial Systems Engineering (RISE) eine elektronische Patientenakte für seine Kunden entwickeln. RISE gestaltet auch für einen Großteil der gesetzlichen Krankenkassen eine solche Akte, von den Erfahrungen will die Signal Iduna profitieren. Damit das digitale Angebot nicht an den Interessen der Versicherten vorbei geht, bezieht der Versicherer 100 Kunden als Testgruppe in die Ausgestaltung ein. Die Akte soll auch anderen Krankenversicherern … Lesen Sie mehr ›

Podcast O-Ton Mikrofon Microphone

Podcast: „Eine Milliarde ist kein Pappenstiel“

 Versicherungsmonitor O-Ton  Signal Iduna-Chef Ulrich Leitermann verlangt dringend eine Versachlichung der Diskussion über die Beteiligung der PKV an den Kosten der Covid 19-Pandemie. „Ich erwarte, dass hier eine faire Diskussion stattfindet“, sagt Leitermann im O-Ton-Interview mit dem Versicherungsmonitor. Die privaten Krankenversicherer beteiligen sich mit 1 Mrd. Euro an den Kosten, so Leitermann. Er ärgert sich besonders über Politikerinnen und Politiker, die auf Bundes- und Landesebene zu dem Problem Stellung nehmen. … Lesen Sie mehr ›

PKV: Vollversicherung schrumpft auch 2019

Die privaten Krankenversicherer verlieren seit Jahren Kunden in der Vollversicherung. Auch im vergangenen Jahr dürfte die Branche keine Trendwende geschafft haben. Das geht aus der aktuellen PKV-Bilanzanalyse des Map-Report hervor. Auch wenn noch nicht von allen Anbietern Daten vorliegen, dürfte der Rückgang fünfstellig sein. Größter Gewinner bei den Vollversicherten war erneut die Debeka, größter Verlierer die Ergo-Tochter DKV. … Lesen Sie mehr ›

Finleap holt Digitalteam von Wirecard

Der Fintech-Inkubator Finleap hat unter dem Namen „Finleap Forward“ ein neues Geschäftsfeld aufgebaut. Damit bietet sich das Berliner Unternehmen künftig Banken, Versicherern und mittelständischen Firmen aus der Finanzbranche als Digitalisierungshelfer an. Das Team, das für den Bereich zuständig ist, besteht bisher aus sechs Experten des insolventen Zahlungsdienstleisters Wirecard. Für die Leitung hat Finleap Jörn Leogrande gewonnen, den früheren Chef des Wirecard Innovation Labs. … Lesen Sie mehr ›

Element erhält 10 Mio. Euro

Der Digitalversicherer Element hat 10 Mio. Euro bei Investoren eingesammelt. Damit steigert das Unternehmen sein gesamtes Funding auf 50 Mio. Euro. Nach einer kurzen Umsatzdelle zu Beginn der Corona-Krise verzeichnete der White Label-Anbieter in den Monaten Juni und Juli Rekordzahlen, sagt Vorstandschef Christian Macht. … Lesen Sie mehr ›

GDV wehrt sich gegen BdV-Analyse

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und einzelne Versicherer kritisieren die jüngste Solvenzberichts-Analyse, die der Bund der Versicherten (BdV) gemeinsam mit dem Analysten Carsten Zielke erstellt hat – und die von der Bild-Zeitung prominent aufgegriffen wurde. Die BdV-Studie arbeite mit unsauberen Kennzahlen, so Peter Schwark, Mitglied der Geschäftsführung des GDV. Kritisch sieht er auch ein Transparenzsiegel des BdV. … Lesen Sie mehr ›

Amanda Blanc ist neue Chefin von Aviva

 Leute – Aktuelle Personalien  Der britische Versicherer Aviva hat eine neue Vorstandsvorsitzende. Amanda Blanc hat den Posten am Montag mit sofortiger Wirkung übernommen, teilt das Unternehmen mit. Blancs Vorgänger Maurice Tulloch gibt den Posten wegen familiärer gesundheitlicher Probleme ab. Bei Old Mutual wird Iain Williamson neuer Vorstandschef. Bei der Serviceplattform Pylot, die von Finleap und Signal Iduna aufgebaut wurde, wird Arne Henne Chief Revenue Officer – er kommt vom Softwareentwickler Yext. … Lesen Sie mehr ›