Tag Archive for ‘Start-up’

Rückversicherer stützen Versicherungs-Start-up

Das US-Versicherungs-Start-up Lemonade existiert derzeit zwar nur auf dem Papier, kann aber bereits den zweiten Erfolg vermelden. Die New Yorker haben eine ganze Reihe namhafter Rückversicherer inklusive Munich Re zur Absicherung ihres Geschäfts gewonnen. Damit sei das Kundenvertrauen gesichert und die Aufnahme der Geschäftstätigkeit in greifbarer Nähe, teilte das Management mit. Lemonade war erstmals vergangenes Jahr in den Schlagzeilen, als das Unternehmen bei Investoren 13 Mio. Dollar einsammelte. … Lesen Sie mehr ›

W&W: Per Versuchsballon zur Digitalisierung

Der schwäbische Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) treibt seine Digitalisierung von Berlin-Mitte aus voran. Im November hat die unternehmenseigene Digitalschmiede in der auch bei Start-ups angesagten Hauptstadt ihre Arbeit aufgenommen. Der Versicherungsmonitor war vor Ort und hat die beiden Geschäftsführer der W&W Digital GmbH interviewt. Carolin Kröger und Nils-Christoph Ebsen sprachen über erste konkrete Projekte, die zentrale Bedeutung von Kundenbefragungen und digitale Versuchsballons. … Lesen Sie mehr ›

Wie gefährlich sind Instech-Start-ups wirklich?

 The Long View – Der Hintergrund  Digitale Start-ups wirbeln in der Versicherungsbranche kräftig Staub auf. Viele der etablierten Unternehmen halten diese Insurancetech-Start-ups (Instech) fest im Blick und unternehmen einiges, um sie nachzuahmen oder zu vereinnahmen. Doch wie gefährlich sind die Instech-Start-ups wirklich? Es lohnt sich, die neuen Player einmal etwas systematischer zu betrachten – und siehe da: Es wird sicherlich nicht alles morgen zu Gold, was heute glänzt. … Lesen Sie mehr ›

Clark: „Es geht nicht darum, Bestände abzugreifen“

Start-ups im Versicherungsbereich konzentrieren sich derzeit auf das Maklergeschäft, der Einstieg ist hier ohne große Hürden möglich. Clark ist einer dieser neuen Online-Makler. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor spricht Gründer und Geschäftsführer Christopher Oster darüber, wie er auf die Idee zu Clark kam und warum seine Firma den Gründungsort Berlin verlassen und sich in Frankfurt angesiedelt hat. Gegenüber klassischen Maklern gibt sich Oster versöhnlich. … Lesen Sie mehr ›

Kommt die Zalandoisierung der Versicherungsbranche?

 Meinung am Mittwoch  Was in der Schuh-, Bekleidungs- und Elektronikbranche vorgemacht wurde, wird derzeit verstärkt auch in der Versicherungsbranche versucht: Nach Vorreiter Check24 folgt nun alle paar Monate ein Start-up, das den Versicherungsmarkt via Internet aufmischen will. Die Innovationen, mit denen die Firmen aufwarten, sind aber meist nicht besonders neu und auch nicht immer vorteilhaft für den Kunden. Das Bewusstsein, dass es um die finanzielle Existenz von Menschen und Unternehmen geht, vermisse ich bei vielen Start-ups. Aber nicht nur … Lesen Sie mehr ›

Der Online-Riester

 Digitale Trends 2016  Mit einem rein digital aufgelegten Riester-Fondssparplan mischt das Startup Fairr.de derzeit die Versicherungsbranche auf. Der Vertrag lässt sich online abschließen und einsehen, der Kundenservice läuft über Chat, E-Mail oder Telefon. Die Gründer wehren sich damit gegen die gängige Annahme, dass nur einfache Policen für den Onlinevertrieb geeignet sind, komplexe Altersvorsorgeprodukte hingegen immer eine persönliche Beratung erfordern. … Lesen Sie mehr ›

Simplesurance expandiert in Amerika und Europa

Das Versicherungs-Start-up Simplesurance, das in Deutschland über die Marke Schutzklick Versicherungen unter anderem für Handys, Laptops und Fahrräder vertreibt, ist jetzt auch in den USA und Kanada aktiv. Dafür hat Simplesurance eine Kooperation mit dem US-Versicherer Assurant geschlossen. Schon in dieser Woche folgt der nächste große Wurf: Simplesurance weitet sein Geschäft auf 27 europäische Länder aus. Die Hälfte der Versicherer werde es in zehn Jahren nicht mehr geben, sagte Gründer und Geschäftsführer Robin von Hein. … Lesen Sie mehr ›

Moneymeets darf Provisionen weitergeben

Das Start-up Moneymeets hat einen Rechtsstreit vor dem Landgericht Köln gegen die Interessensgemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler (IGVM) gewonnen. Der Maklerverband hatte gegen den Onlinemakler geklagt, weil Moneymeets die Hälfte der Bestandsprovision an die Kunden weitergibt. Das ist in Deutschland zwar verboten, das Gesetz steht allerdings schon länger in der Kritik. Die Versicherungsaufsicht BaFin verzichtet zurzeit darauf, eventuelle Verstöße zu ahnden. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Die selbstbewussten Fintechs

 Herbert Frommes Kolumne  Die Start-up-Unternehmen im Versicherungsmarkt sind klein, werden in der Regel von branchenunerfahrenen Managern geführt und haben bislang in Deutschland kaum nennenswerte Erfolge erzielt. Dennoch sollte die Branche sie sehr ernst nehmen. Denn die Fintechs oder Insurtechs haben entscheidende Vorteile – und einen langen Atem. Die traditionellen Versicherer können vor allem bei der Geschwindigkeit kaum mithalten. Der bürokratische Apparat ist schlicht zu stark. … Lesen Sie mehr ›

Generali will Lebens-Altverträge separat verwalten

Die deutsche Generali wird die Verwaltung von Lebensversicherungsbeständen mit hohen Zinsgarantien von dem aktuellen Neugeschäft trennen. Das sagte Konzernchef Giovanni Liverani auf einer Fachtagung in München. Liverani schloss dabei einen externen Run-off der Altverträge nicht aus. Der Manager hatte im Mai bekanntgegeben, sich weitgehend aus dem klassischen Geschäft mit Zinsgarantien zurückzuziehen. Er forderte die anwesenden Versicherungsmanager auf, neue Angebote zu entwickeln, auch wenn sie bestehende Produkte kannibalisieren könnten. Ansonsten würde die Versicherungswirtschaft von Start-Ups kannibalisiert. … Lesen Sie mehr ›

Knip: Digitalisierung funktioniert bei Versicherungen

Der Schweizer Online-Makler Knip will den Versicherungsmarkt mit einer App aufmischen. Über sie kann der Kunde seine Policen verwalten und bei Bedarf den Tarif anpassen oder wechseln. Aktenordner und Papierkram gehören damit der Vergangenheit an, verspricht Knip. Derzeit steigt das Start-up in den deutschen Versicherungsmarkt ein. Knip zeigt sich selbstbewusst und finanzstark. Christina Kehl, Mitgründerin von Knip, erklärt im Gespräch mit dem Versicherungsmonitor, was die Schweizer vorhaben und welche Hürden das Start-up nehmen muss. … Lesen Sie mehr ›