Archiv ‘Start-up’

Heal Capital soll PKV auch politische Rendite bringen

Die privaten Krankenversicherer (PKV) erhoffen sich von ihrem Engagement beim Venture-Capital-Fonds Heal Capital nicht nur finanzielle und strategische Vorteile. Die Branche will damit auch bei der Politik punkten und die Digitalisierung stärken, sagte Bastian Biermann, Leiter der Stabsstelle Europa und Sonderprojekte im PKV-Verband, bei einer Online-Veranstaltung. Es gehe nicht um Investitionen, die in die Versorgung von Privatversicherten fließen, betonte er. Heal Capital hat hohe Erwartungen an die finanzierten Unternehmen, das Geld soll spätestens nach zwölf Jahren an die PKV-Unternehmen zurückfließen. … Lesen Sie mehr ›

Nuclicore: Digitalisierung trotz Altsystemen

 Exklusiv  Die Digitalisierung der Versicherungsbranche ist bereits seit einigen Jahren im Gange, noch viel älter sind allerdings die Kernsysteme der Anbieter. Sie sind oft ein Hindernis bei der Modernisierung der Versicherer. Das Start-up Nuclicore aus Frankfurt am Main will das mit seiner Technologie ändern. Das No-Code-System ermöglicht es, IT-Projekte auch mit einem alten Kernsystem umzusetzen – in kürzester Zeit, erklärt Gründer und Geschäftsführer Eberhard Riesenkampff im Interview. … Lesen Sie mehr ›

Plattformchefin verlässt Thinksurance

 Leute – Aktuelle Personalien  Nach einem Jahr ist Schluss: Christina Niens, seit vergangenem Jahr Plattformchefin bei Thinksurance, verlässt das Frankfurter Unternehmen überraschend. Außerdem: Der bAV-Spezialist Michael Reinelt ist von der Generali Deutschland zur Alten Leipziger gewechselt, und Christoph Meurer ist ordentliches Vorstandsmitglied beim Versicherer Itzehoer. Die europäische Open Banking Plattform Finleap Connect stockt ihr Management-Team auf, und der Managing Director der HDI Global SE für Singapur wird zusätzlich zum Principal Officer in Malaysia ernannt. Auch der Makler Howden besetzt neue Stellen. … Lesen Sie mehr ›

BGV: Neues Vorstandsmitglied ab 2022

 Leute – Aktuelle Personalien  Ab dem 1. Januar 2022 gibt es ein neues Vorstandmitglied bei dem Badischen Gemeinde-Versicherungsverband (BGV): Matthias Kreibich, der mehrere Jahre für die Inter Versicherungsgruppe arbeitete, wird ab kommendem Jahr Raimund Herrmann ablösen. Außerdem: Der Spezialversicherungsmakler VMD-Prinas, der zur Ecclesia gehört, verliert einen Geschäftsführer. Peter Hamilton, Head of Market Engagement bei der Zurich Insurance Company Ltd, wird von der britischen Regierung zum Repräsentanten ernannt und das auf Nischenversicherungen spezialisierte Start-up Bought by Many hat eine neue Chief Product Officer. … Lesen Sie mehr ›

KI-Start-up Tractable wird zum Einhorn

 Exklusiv  Das Londoner Start-up Tractable hat in einer neuen Finanzierungsrunde 60 Mio. Dollar von Investoren eingeworben und wird jetzt mit einer 1 Mrd. Dollar bewertet – ist also ein sogenanntes Einhorn. Das Unternehmen will die Schadenabwicklung in der Kfz-Versicherung durch den Einsatz von KI beschleunigen und arbeitet weltweit bereits mit 20 Autoversicherern zusammen. In Deutschland stockt der Geschäftsstart allerdings noch. … Lesen Sie mehr ›

Baloise startet eigenes Start-up-Förderprogramm

Die Baloise will sich im Mobilitätsbereich breiter aufstellen und startet dafür ein Förderprogramm für vielversprechende Start-ups aus Europa. Statt physischer Produkte will der Schweizer Versicherer innovative Dienstleistungen unterstützen. Für die diesjährige Runde gibt nur wenige freie Plätze. Die Baloise verspricht sich viel von Ökosystemen. Sie sollen künftig einen bedeutenden Teil zum Umsatz beisteuern und neue Kunden locken. … Lesen Sie mehr ›

Wefox expandiert nach Polen

Der Digitalversicherer Wefox Insurance, ehemals One, ist jetzt auch in Polen aktiv. Nach dem Markteintritt in der Schweiz im Dezember folgt damit der nächste Schritt der Expansionsstrategie. Der Start in Polen war ursprünglich auch für 2020 geplant, musste aber verschoben werden. Die beiden Insurtechs Hepster und Clark, die ebenfalls bereits Ausland aktiv sind, geben gleichzeitig ihre Kooperation in Österreich bekannt. … Lesen Sie mehr ›

Neue Mobilität braucht neue Versicherung

Die Versicherer müssen angesichts neuer Mobilitätstrends und neuer Fahrzeugtypen umdenken, um bei der Absicherung relevant zu bleiben. Das sagte Achim Lenz von der Signal Iduna auf einer digitalen Veranstaltung des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Berlin. Mehr Geschwindigkeit, agiles Arbeiten und Mut seien angesagt. Außerdem müssten sie lernen, die anfallenden Daten zu verarbeiten. Der Mobilitätsforscher Weert Canzler sagte, dass die Privilegien der Autobesitzer beschränkt werden müssen, wenn die C02-Emissionen im Verkehr gesenkt werden sollen. … Lesen Sie mehr ›

Asmussen: Große Sorgen um Riester

Wenn die Regierung in dieser Legislaturperiode keine Maßnahmen wie die Absenkung des garantierten Beitragserhalts ergreift, kann das auf eine „Defacto-Beerdigung“ der Riester-Rente hinauslaufen. Das sagt Jörg Asmussen im großen Interview mit der Süddeutschen Zeitung und dem Versicherungsmonitor. Er ist seit Oktober 2020 Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft. Weitere zentrale Punkte des Gesprächs: Pandemiefolgen, der Stand der Digitalisierung, die Nachhaltigkeit, seine Erwartungen an die künftige BaFin, die Nachwuchswerbung und die personellen Veränderungen im Verband. … Lesen Sie mehr ›