Tag Archive for ‘Torsten Leue’

HDI Global trennt sich von Harting

 Leute – Aktuelle Personalien   Paukenschlag bei HDI Global: Deutschlandchef Frank Harting verlässt den Vorstand des Industrieversicherers Ende Juni. Offenbar passte Harting nicht mehr in die Digitalisierungs- und Globalisierungsstrategie von Konzernchef Torsten Leue und von Edgar Puls, Chef der HDI Global. Außerdem: Das zum französischen Rückversicherer Scor gehörende Channel Syndicate hat zwei neue Underwriter, und Frank Bergert leitet künftig das Deutschlandgeschäft des auf die Schifffahrt spezialisierten Versicherungsmaklers und Dienstleisters Thomas Miller. … Lesen Sie mehr ›

Talanx: Industrieversicherung soll bald profitabel sein

Der Hannoveraner Talanx-Konzern hatte 2018 ein schlechtes Jahr in der Industrieversicherung. Zahlreiche Feuerschäden sorgten für einen versicherungstechnischen Verlust von 240 Mio. Euro. In diesem Jahr will das Unternehmen aber wieder die schwarze Null erreichen und ab 2020 wieder profitabel arbeiten. Helfen soll das Sanierungsprogramm in der Feuerversicherung, das besser voranschreitet als gedacht. Aus dem Absturz der Boeing 737 Max 8 am 10. März und den Flugverboten für den Maschinentyp rechnet der Konzern für sich selbst nicht mit großen Schäden. … Lesen Sie mehr ›

Talanx startet neuen Spezialversicherer

Das angekündigte Joint Venture des Talanx-Industrieversicherers HDI Global und der Rückversicherungstochter Hannover Rück für Spezialrisiken hat zum Jahresanfang den Geschäftsbetrieb aufgenommen. Die Gesellschaft verspricht maßgeschneiderten Versicherungsschutz für Risiken wie Cyber, Luftfahrt, Financial Lines oder Sport und Entertainment. Die Hannover Rück war bereits in der Vergangenheit über den Anbieter Inter in dem Bereich tätig. Das Prämienvolumen soll bis 2022 von aktuell 1,2 Mrd. Euro auf 2,1 Mrd. Euro steigen. … Lesen Sie mehr ›

2018: Der Jahresrückblick

Die Provinzial Rheinland und die Westfälische Provinzial fusionieren, der Axa-Konzern schluckt für mehr als 15 Mrd. Dollar die Industrie- und Rückversicherungsgruppe XL, die Generali verkauft ihre deutsche Lebensversicherung an den Abwickler Viridium und die Bundesregierung ändert die Regeln für die Berechnung der Zinszusatzreserve – 2018 war ein spannendes Jahr für die Versicherungsbranche. Für Wirbel sorgten auch die Debatte um einen Provisionsdeckel in der Lebensversicherung, die Pläne der Allianz für einen europäischen Direktversicherer und die zahlreichen personellen und strategischen Umbaumaßnahmen bei … Lesen Sie mehr ›

Leue: „Digitalisierung ist Mittel zum Zweck“

Talanx-Chef Torsten Leue erklärt im Interview mit Süddeutscher Zeitung und Versicherungsmonitor, wie er den Konzern digitaler machen will und was das mit den veränderten Kundenansprüchen zu tun hat. Er sieht das Unternehmen in der Sanierung der Feuer-Industrieversicherung und beim Umbau des deutschen Privatkundengeschäfts auf gutem Weg. Den geplanten Provisionsdeckel in der Restschuldversicherung, bei der die Talanx über Tochtergesellschaften ein führender Anbieter ist, hält Leue für „ambitioniert“. Ob die Digitalisierung Arbeitsplätze kostet, lasse sich noch nicht vorhersagen. … Lesen Sie mehr ›

Talanx kommt mit Sanierung voran

Der Hannoveraner Versicherer Talanx hat große Probleme mit seinem Industriekundengeschäft. Mehrere Großschäden und hohe Frequenzschäden machten das Geschäft zuletzt für den Versicherer wenig erfreulich. Jetzt zeigen die angekündigten Sanierungsmaßnahmen erste Erfolge: Bereits 70 Prozent der geplanten Prämienerhöhungen konnte der Konzern umsetzen, durchschnittlich um 14 Prozent über das gesamte Portfolio, berichtete Chef Torsten Leue bei der Vorstellung der Quartalszahlen. Dennoch muss der Versicherer in der Sparte einen versicherungstechnischen Verlust von 224 Mio. Euro in den ersten neun Monaten hinnehmen. … Lesen Sie mehr ›

Talanx kassiert Gewinnziel für 2018

Großschäden und eine starke Häufung von Frequenzschäden haben den Versicherer Talanx zu einer Gewinnwarnung für das Geschäftsjahr 2018 gezwungen. Der Konzern rechnet nach einem Quartalsverlust von 100 Mio. Euro in der industriellen Sachversicherung nur noch mit einem Konzernergebnis von 700 Mio. Euro. Ursprünglich war Talanx von 850 Mio. Euro ausgegangen. Das kalkulierte Schadenbudget für das Gesamtjahr sei bereits am Ende des dritten Quartals aufgebraucht. Mit der vom neuen Konzernchef Torsten Leue forcierten Sanierung der seit Jahren defizitären Feuerversicherung zeigt sich … Lesen Sie mehr ›

Talanx gründet Specialty-Joint Venture

Der neue Talanx-Chef Torsten Leue will das Wachstum im Geschäft mit Spezialrisiken forcieren. Bei der Vorstellung der Quartalszahlen kündigte er für Anfang 2019 den Start einer neuen Gesellschaft an, in der die Rückversicherungstochter Hannover Rück und der Industrieversicherer HDI Global Teile ihres Geschäfts bündeln sollen. Der Bereich sei margenträchtig und zweistellige Wachstumsraten realistisch, sagte Leue. Mit dem Auftaktquartal zeigte er sich trotz eines Gewinnrückgangs zufrieden. … Lesen Sie mehr ›

HDI Global trennt sich von ten Eicken

 Leute – Aktuelle Personalien  Paukenschlag beim Talanx-Industrieversicherer HDI Global: Joachim ten Eicken, Chef der Feuersparte und lange als möglicher Nachfolger von Talanx-Industriechef Christian Hinsch gehandelt, verlässt das Unternehmen. Die Sanierung seines Geschäftsfelds ging offenbar nicht so voran, wie sich das die Konzernspitze unter dem neuen Chef Torsten Leue vorstellt. Ab jetzt für die Sachversicherung zuständig ist Edgar Puls, der heute im Vorstand die Region Europa, die IT und das Projektmanagement verantwortet. Neu in den Vorstand kommt Thomas Kuhnt, der … Lesen Sie mehr ›

Talanx will im Ausland wachsen

Die Talanx-Gruppe will unabhängiger vom deutschen Markt werden und treibt das Wachstum im Ausland voran. Langfristig sollen zwei Drittel der Erstversicherungsprämien im Ausland erwirtschaftet werden, hieß es beim Capital Markets Day in London. Impulse erhofft sich die Gesellschaft dabei insbesondere vom internationalen Privat- und Firmenkundengeschäft. Der von Torsten Leue geleitete Bereich, dem designierten Nachfolger von Unternehmenschef Herbert Haas, ist in der Vergangenheit bei Beitragseinnahmen und operativem Gewinn deutlich stärker gewachsen als die restliche Erstversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Leue wird neuer Talanx-Chef

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Hannoveraner Versicherungskonzern Talanx bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden: Künftig wird Torsten Leue das Unternehmen leiten, der bisherige Chef Herbert Haas wechselt direkt in den Aufsichtsrat. Das dürfte nicht nur Begeisterung auslösen. Außerdem bekommt der Freiburger Spezialversicherer Car Garantie mit Wolfgang Bach einen neuen Finanzvorstand. … Lesen Sie mehr ›

Talanx erhöht Gewinnprognose

Der Hannoveraner Talanx-Konzern hat seine Gewinnprognose für 2016 angehoben. Der Versicherer rechnet jetzt damit, 750 Mio. Euro zu verdienen. Bislang hatte er „über 700 Mio. Euro“ als Gewinnziel genannt. Vorstandschef Herbert Haas setzt auf weiteres Wachstum aus dem Privat- und Geschäftskundengeschäft im Ausland, die vollzogene Sanierung in der Industrieversicherung und weiterhin gute Zahlen des Rückversicherers Hannover Rück. Im Privatkundengeschäft in Deutschland sollen 2016 zusätzlich zu den 600 Stellen aus der Beschäftigungsgesellschaft weitere Stellen in der Vertriebsgesellschaft wegfallen. Die Zahl will … Lesen Sie mehr ›