Archiv ‘WTW’

Großschaden an Kopenhagener Börsen-Gebäude

Das historische Börsen-Gebäude in Kopenhagen, in dem sich wertvolle Kunstgegenstände befinden, steht in Flammen. Die Rede ist vom „Notre-Dame-Moment“ Dänemarks. Der Schaden für Versicherer dürfte beträchtlich ausfallen, berichtet die Versicherungsmonitor-Schwesterpublikation Finanswatch. Auch Rückversicherer dürften in Mitleidenschaft gezogen werden. … Lesen Sie mehr ›

WTW: Industriekapazitäten bleiben knapp

Die Kapazitäten in der Industrieversicherung bleiben 2024 knapp, erwartet der Berater und Makler WTW. Angesichts eines steigenden Absicherungsbedarfs von teils neuen Risiken schauten die Versicherer genauer hin – unter anderem bei der Deckung von Naturkatastrophenrisiken. Für Unternehmen sei es umso wichtiger, dass sie die eigenen Risiken genau kennen. Eine weitere Tendenz: Die Rückversicherer nehmen eine immer prägendere Rolle in der Industrieversicherung ein, wie die Diskussion über einen Ausschluss von PFAS zeige. … Lesen Sie mehr ›

Zurich wildert bei Marsh

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Zurich Gruppe Deutschland schnappt sich Bastian Manstein von Marsh und ernennt ihn zum Head of Claims Commercial. Außerdem: Dual Deutschland hat seit dem 1. April offiziell einen neuen Chef, MSIG Insurance Europe schafft eine neue Position im Underwriting, und bei Aon Wealth Solutions gibt es Veränderungen in der Geschäftsführung. WTW verstärkt sich im Geschäftsbereich Corporate Risk and Broking und Blau Direkt im Bereich Customer Care. … Lesen Sie mehr ›

Die größten Risikosorgen der Manager

Gesundheits- und Sicherheitsrisiken für Mitarbeiter oder Zulieferer werden von Managern weltweit derzeit als das größte Risiko für eine mögliche persönliche Haftung angesehen. Das geht aus einer aktuellen Studie des Versicherungsmaklers Willis Towers Watson und der Anwaltskanzlei Clyde & Co. hervor. Das ist neu: In den drei Jahren zuvor waren es die Cyber-Risiken, die den Managern die größten Sorgen bereiteten. In Deutschland ist das immer noch so, hierzulande machen Cyberangriffe und Datenverlust die größten Sorgen. Umweltrisiken werden global als weniger wichtig wahrgenommen. … Lesen Sie mehr ›

Sozialpartnermodell: Experten begrüßen Reform

Das 2018 eingeführte Sozialpartnermodell sollte der Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) einen Schub verleihen. Bisher gibt es aber erst drei dieser Modelle. Um den Zugang zu dem neuen baV-Durchführungsweg zu erleichtern, diskutieren Bundesarbeits- und Bundesfinanzministerium derzeit mit Branchen- und Fachverbänden sowie Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden über mögliche Verbesserungen. Die ersten Vorschläge treffen bei Experten auf einer Fachtagung auf Zustimmung, lösen aber auch nicht alle Probleme des neuen Modells. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 280

VM NewsQuiz Nr. 280

Die technischen Möglichkeiten entwickeln sich konsequent weiter. Welches technische Hilfsmittel verwenden neuere Anbieter von Cyberprävention, um Schwachstellen in der IT-Sicherheit ihrer Kunden zu finden? Die Antwort zu dieser und vielen weiteren Fragen finden Sie im VM NewsQuiz Nr. 280. Testen Sie Ihr Wissen! … Lesen Sie mehr ›

Druck auf die Fragebögen

Auf dem deutschen Cyberversicherungsmarkt gibt es immer mehr neue Anbieter. Sie bringen auch andere Methoden zur Risikoerfassung mit. Die neuen Marktteilnehmer arbeiten nicht nur mit Fragebögen, sondern nutzen vermehrt auch technische Hilfsmittel wie Oberflächenscans, um Schwachstellen in der IT-Sicherheit ihrer Kunden zu finden. Dadurch können sie die Zahl ihrer Fragen stark reduzieren. Der Trend setzt auch etablierte Anbieter unter Druck. … Lesen Sie mehr ›

Der Makler-Jobmarkt läuft heiß

 Herbert Frommes Kolumne  Fast täglich können wir über prominente Personalwechsel bei Versicherungsmaklern berichten. Ganze Führungsetagen verlassen bestimmte Häuser, andere Makler bauen aus und holen sich Experten, um ihre Wachstumsziele zu erreichen. Die Gehälter steigen entsprechend. Das mag kurzfristig Sinn machen. Nachhaltig ist diese Entwicklung aber nicht. Der Kostendruck nimmt bei allen Maklern zu, und Private-Equity-Investoren haben nicht unendlich viel Geduld mit Unternehmen, die keinen oder nicht genug Gewinn machen. … Lesen Sie mehr ›

WTW findet Olaynig-Nachfolger

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Makler und Berater Willis Towers Watson (WTW) hat einen Nachfolger für den Anfang Januar ausgeschiedenen Thomas Olaynig gefunden. Lukas Nazaruk ist neuer Head of Corporate Risk and Broking von WTW in Deutschland und Österreich. Der Cyberversicherer Cogitanda besetzt drei Posten in seinem Führungsteam neu. In den Bereichen Underwriting und Sales stoßen branchenerfahrene Führungskräfte zum Unternehmen, im Schadenmanagement hat Cogitanda ein internes Talent befördert. Personelle Wechsel melden auch die Schweizer Einheiten der Marsh-McLennan-Tochter Mercer sowie Korean Re. … Lesen Sie mehr ›

Industrieversicherer lassen gutes Geschäft liegen

 Exklusiv  Anders als im Privatkundengeschäft laufen viele Prozesse in der Industrieversicherung nach wie vor nicht digital. Viele Arbeitsschritte müssen händisch erledigt werden. Das kostet wertvolle Arbeitszeit von gut ausgebildeten Spezialisten und in vielen Fällen die Versicherer auch Geschäft, sagt Kennet Otto, Leiter für den Bereich gewerbliches und industrielles Underwriting beim Berater und Makler Willis Towers Watson (WTW). Im Interview mit dem Versicherungsmonitor berichtet er, wie es besser gehen könnte. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 277

VM NewsQuiz Nr. 277

Man weiß nie, was man im Leben so bekommt, wusste bereits Forrest Gump aus dem gleichnamigen Film. Solche Wundertüten gelten im übertragenen Sinne als etwas Überraschendes. Was stellt für Professor Theo Langheid eine solche Wundertüte dar? Die Antwort zu dieser und vielen weiteren Fragen finden Sie im VM NewsQuiz Nr. 277. Testen Sie Ihr Wissen! … Lesen Sie mehr ›

Olga Losing-Malota verlässt WTW

 Exklusiv  Neuer Schlag für den Makler Willis Towers Watson (WTW): Olga Losing-Malota verlässt nach Informationen des Versicherungsmonitors das Unternehmen mit unbekanntem Ziel. Losing-Malota ist Leiterin des Maklergeschäfts für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Es ist der dritte Abgang von Schlüsselpersonen bei WTW innerhalb weniger Monate. Außerdem: Wefox befördert Dominik Ulrich auf die neugeschaffene Position des Chief Risk Officers. … Lesen Sie mehr ›

Gallagher bereitet Zukäufe vor

 Exklusiv  Im vergangenen Jahr hat der US-Makler Gallagher 51 Übernahmen gestemmt, er kann 3,5 Mrd. Dollar für Zukäufe ausgeben. Jetzt will der Konzern einen Teil davon auch in Deutschland einsetzen. Eine erste Übernahme ist mit dem Spezialmakler Köberich bereits gelungen. Im Interview sprechen Nepomuk Loesti, Chief Commercial Officer von Gallagher in Europa (Bild), und Gründer Harald Köberich über die Übernahmepläne, den Zustand des Marktes in D&O und Cyber und warum Gallagher sich immer noch als Familienunternehmen sieht. … Lesen Sie mehr ›

WTW bietet frische Cyberdeckung

Der Großmakler Willis Towers Watson (WTW) hat ein neues Angebot für Cyberdeckungen aufgelegt, das nur für Unternehmen mit Hauptsitz außerhalb Großbritanniens und der USA gilt, deren Umsatz 1 Mrd. Dollar nicht überschreitet. Der Makler verspricht mit der von Lloyd’s-Syndikaten unterstützten Deckung höhere Kapazitäten und schnellere Underwriting-Entscheidungen. Er verweist auf die neuen Risiken durch künstliche Intelligenz. Die Gründung der sogenannten International CyCore Facility zeigt, dass die Kapazitäten im Bereich Financial Lines wieder steigen. … Lesen Sie mehr ›