Tag Archive for ‘Wüstenrot & Württembergische’

W&W mit starkem Halbjahresergebnis

Der Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) hat für das erste Halbjahr starke Zahlen vorgelegt. Getragen von der Schaden- und Unfallversicherung legte der Gewinn um 28 Prozent zu. W&W kündigte weitere Anstrengungen bei der Digitalisierung seines Geschäfts an. Ein Fokus liegt auf der neuen digitalen Marke, die im zweiten Halbjahr mit vorerst einem Versicherungsprodukt starten soll. Die Tage der Berliner Ideenwerkstatt W&W Digital sind dagegen gezählt. … Lesen Sie mehr ›

GDV: Noch einmal Erdland

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat Alexander Erdland erneut zum Präsidenten gewählt. Allerdings will er das Amt nur bis zur nächsten Mitgliederversammlung ausüben, die schon im September 2017 stattfindet. Deshalb stellt sich schon jetzt die Frage nach einem möglichen Nachfolger. Das GDV-Präsidium ist ebenfalls neu zusammengesetzt. Künftig präsidiert Erdland über Gremientreffen, bei denen sich manche Teilnehmer an Vorstandssitzungen der Allianz Deutschland in früheren Jahren erinnert fühlen müssen. … Lesen Sie mehr ›

W&W: Erdland holt Junker als Nachfolger

 Leute – Aktuelle Personalien  Paukenschlag beim Bauspar-, Bank- und Versicherungskonzern Wüstenrot und Württembergische: Konzernchef Alexander Erdland holt 2016 Jürgen Junker von der VHV in Hannover nach Stuttgart. Dort soll er die Nachfolge des 2017 ausscheidenden Erdland antreten, der auch Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ist. Interne Kandidaten hatten sich Hoffnungen auf den Posten gemacht. … Lesen Sie mehr ›

W&W verkauft tschechische Töchter an Allianz

Die Stuttgarter Finanzgruppe Wüstenrot und Württembergische (W&W) hat ihre beiden Versicherungstöchter in Tschechien an die Allianz verkauft. Bausparkasse und Hypothekenbank in dem Nachbarland behält sie. Damit zieht sich die W&W im Versicherungssegment vollständig aus dem Auslandsgeschäft zurück. Bereits 2007 hatte der Versicherer, der einst durchaus europäische Ambitionen hatte, das Geschäft in Großbritannien eingestellt. … Lesen Sie mehr ›

Bergmüller geht zur W&W

Franz Bergmüller wird nach Informationen des Versicherungsmonitors und der SZ neuer Chef der Sachsparten bei der Württembergischen Versicherung. Er folgt damit auf Wolfgang Breuer, der zur Provinzial Nordwest in Münster wechselt. Breuer ist schon seit November 2014 bestellt, konnte aber bislang nicht nach Münster wechseln. W&W-Chef Alexander Erdland, im Nebenberuf Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, bestand darauf, dass erst ein Nachfolger da sein müsse, ehe Breuer geht. … Lesen Sie mehr ›

W&W: Kostensenkung über Plan

Der Bauspar- und Versicherungskonzern Wüstenrot & Württembergische hat bereits 2014 die Einsparziele seines Kostensenkungs- und Umbauprogramms „W&W 2015“ erreicht. Jetzt will die Konzernspitze ein weiteres Programm bis zum Jahr 2020 auflegen. Im Mittelpunkt steht neben den Kosten die Digitalisierung. 2014 hat das Unternehmen mit 242 Mio. Euro deutlich besser verdient als im Vorjahr, dazu trugen allerdings auch Einmaleffekte bei. Besonders gut lief es in der Schadenversicherung. … Lesen Sie mehr ›