Tag Archive for ‘XL Catlin’

Insurwave will Rückversicherer einbinden

Mit der Blockchain-Plattform Insurwave wollen der Berater EY und das Softwareunternehmen Guardtime die Transportversicherung effizienter machen. Neben den Kunden der ersten Stunde, der Reederei Maersk, den Lloyd’s-Syndikaten von XL Catlin und Amlin sowie dem Makler Willis Towers Watson, sollen bald noch weitere Teilnehmer dazu stoßen, erklärt Ian Meadows, Director Insurance bei EY, im Interview. Insurwave will insbesondere Rückversicherer für das Projekt gewinnen. … Lesen Sie mehr ›

Zurich mit neuem Personalchef

 Leute – Aktuelle Personalien  Uwe Schöpe übernimmt bei der Zurich Deutschland den Posten als Personalchef. Schöpe hatte die Aufgabe im Juni 2018 zunächst übergangsweise angenommen, nachdem sein Vorgänger Alexander Libor das Unternehmen verlassen hatte. Außerdem: Der frisch fusionierte Konzern Axa XL gibt erste Besetzungen bekannt. Paul Greensmith soll als Chief Executive Officer für Großbritannien das Geschäft der Einheiten Catlin Underwriting Agencies und XL Catlin Insurance Company UK leiten. … Lesen Sie mehr ›

John Neal soll neuer Lloyd’s-Chef werden

 Leute – Aktuelle Personalien  Lloyd’s of London hat offenbar einen Nachfolger für die scheidende Vorstandschefin Inga Beale gefunden: Medienberichten zufolge soll John Neal, der frühere Chef des australischen Versicherers QBE Insurance Group, den Versicherungsmarkt ab 2019 leiten. Seine Ernennung soll in den nächsten Tagen erfolgen. Außerdem: Der Industrie- und Rückversicherer XL Catlin hat ein neues Führungsteam für sein Rückversicherungsgeschäft zusammengestellt. Daljitt Barn hat beim japanischen Versicherer Tokio Marine Holdings die Leitung der Abteilung für Cyberrisiken übernommen. Der seit 1998 … Lesen Sie mehr ›

XL steigert Prämieneinnahmen

Kurz vor der Übernahme durch den französischen Versicherer Axa kann die XL-Gruppe gute Geschäftszahlen melden. Die Prämieneinnahmen im Schaden- und Unfallsegment stiegen im zweiten Quartal 2018 um 10,6 Prozent auf 3,9 Mrd. Dollar (3,3 Mrd. Euro). Über alle Sparten hinweg profitierte der Konzern unter anderem von günstigen Geldkursen und konnte seinen Nettogewinn um 17 Mio. Dollar auf 319 Mio. Dollar erhöhen. Die Kosten für die bevorstehende Übernahme durch Axa beziffert XL auf 8,3 Mio. Dollar. … Lesen Sie mehr ›

Schiffsversicherung: Blockchain funktioniert

Eine seit Mai aktive Blockchain-Plattform, die der Berater EY zusammen mit dem Insurtech Guardtime für die Schiffsversicherung gebaut hat, zeigt aus Sicht beteiligter Unternehmen großes Potenzial für die Versicherungswirtschaft. Die Plattform wird unter anderem für Verträge der Reederei Maersk genutzt. Auf einer Fachkonferenz in Berlin lobten Charles Stewart vom Berater und Makler Willis Towers Watson die geringeren Transaktionskosten. Helene Stanway von XL Catlin findet es positiv, dass die Versicherer durch die neue Technik Zugriff auf risikorelevante Daten in Echtzeit haben. … Lesen Sie mehr ›

Autonome Systeme: XL Catlin will Marktführer werden

Der Industrie- und Rückversicherer XL Catlin will mit einer neuen Versicherungslösung Marktführer in der Absicherung sogenannter „autonomer Technologien“ werden. Dazu bündelt das Unternehmen sein Wissen in einem „Global Autonomy Center of Excellence“. Für den Durchbruch der neuen Technologien, die etwa bei selbstfahrenden Autos, aber auch in vollautomatischen Warenlagern zum Einsatz kommen, seien Versicherer unverzichtbar, meint XL Catlin: Ohne entsprechende Absicherung seien die Systeme nicht marktfähig. … Lesen Sie mehr ›

Axa: „Wer zu langsam ist, den kann es erwischen“

Seit zwei Jahren ist Alexander Vollert Vorstandsvorsitzender der Axa Deutschland. Seitdem hat das Unternehmen viel in die Digitalisierung investiert und neue Projekte angestoßen, auch in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor erklärt Vollert, wie er die digitale Zukunft des Konzerns sieht, warum er sich für den Run-off zweier Teilbestände in der betrieblichen Altersversorgung entschieden hat und was er von dem Kauf des Konkurrenten XL Catlin durch die französische Muttergesellschaft hält. … Lesen Sie mehr ›

Axa will XL kaufen

Die französische Axa-Gruppe unter ihrem Konzernchef Thomas Buberl verhandelt über einen möglichen Kauf der Rück- und Industrieversicherungsgruppe XL Catlin mit Sitz in Bermuda. Das berichten übereinstimmend die Nachrichtenagentur Bloomberg und die Financial Times. Ein Deal könnte schon in der kommenden Woche vereinbart werden, heißt es. Beide Unternehmen wollten zu dem Bericht nicht Stellung nehmen. Vor vier Wochen hatte Bloomberg gemeldet, die Allianz wolle XL Catlin übernehmen. … Lesen Sie mehr ›

AIG: Neubesetzung bei Financial Lines

 Leute – Aktuelle Personalien  Michael Unglaub (Bild) ist neuer Leiter für die Schadenabteilung Financial Lines in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei AIG. Unglaub hat viel Erfahrung in der Financial Lines-Sparte, unter anderem hat er bei Allianz und Zurich als Senior Underwriter gearbeitet. Zu AIG kam der 43-Jährige 2013. Außerdem: Der Kölner Versicherer Gothaer hat Frank Edelmeier zum Leiter Kraftfahrt ernannt. Er folgt auf Peter Ackermann, der in den Ruhestand geht. XL Catlin hat einen neuen Underwriting Manager für … Lesen Sie mehr ›

HDI drängt auf Preiserhöhungen in Feuer

Der Talanx-Industrieversicherer HDI Global will seine Kunden in der industriellen Feuerversicherung zur Kasse bitten. Das technische Ergebnis in dieser Sparte war 2017 tief rot, sagte Unternehmenschef und Talanx-Vorstand Christian Hinsch (Bild) vor Journalisten. Jetzt soll saniert werden. In der Transportversicherung sei das in den vergangenen Jahren gelungen. Hinsch und der demnächst ausscheidende Talanx-Konzernchef Herbert Haas beklagten die US-Steuerreform, die den Konzern zu Veränderungen bei Struktur und Kapitalausstattung zwingt – und möglicherweise die Entscheidung erleichtert, demnächst in den USA in der … Lesen Sie mehr ›

BCG verstärkt Versicherungsbereich

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Berater Boston Consulting Group holt den Versicherungsexperten Christian Bongiovanni vom Konkurrenten McKinsey. Er soll Versicherern beim Einsatz von Big Data und Datenanalysen helfen. Außerdem: Ergo-Sprecherin Uta Apel verlässt den Konzern, HSBC verstärkt seine Versicherungsexpertise und XL Catlin bekommt einen neuen Chef-Underwriter für Financial Lines außerhalb Nordamerikas. … Lesen Sie mehr ›