Archiv ‘Verbraucherschutz’

Schäuble verspricht Gesetzesänderung

Noch-Finanzminister Wolfgang Schäuble hat der Versicherungsbranche Erleichterungen in der Frage der Kundenbeteiligung an den Bewertungsreserven versprochen. Es gebe Handlungsbedarf, sagte er auf der Jahrestagung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin. Auch NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans und Lars Gatschke, der für den Verbraucherzentrale Bundesverband sprach, lehnten eine Änderung nicht prinzipiell ab.... Lesen Sie mehr ›

Kleinlein: „Der Kampf um die Bewertungsreserven geht weiter“

Axel Kleinlein ist seit einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag wieder Vorstandsvorsitzender des Bunds der Versicherten. Im März 2013 hatte ihn der Aufsichtsrat überraschend entlassen, jetzt wählten die Mitglieder einen neuen Aufsichtsrat, der Kleinlein wieder bestellt hat. Mit dem Versicherungsmonitor sprach Kleinlein über seine Pläne.... Lesen Sie mehr ›

DKV setzt auf Zusatztarife ohne Gesundheitsprüfung

Die zur Ergo gehörende Deutsche Krankenversicherung (DKV) ist der mit Abstand größte Anbieter von privaten Zusatzversicherungen. Ende 2012 hatte die DKV 3,5 Millionen Zusatzversicherte im Bestand. Im Gespräch mit dem Versicherungsmonitor skizziert Vorstandsmitglied Silke Lautenschläger die aktuellen Entwicklungen in diesem Segment, und was die DKV für die Zukunft vorhat.... Lesen Sie mehr ›

Vermittler laufen Sturm gegen GDV

Mit seinem Vorstoß zur Begrenzung der Provisionen in der Lebensversicherung hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft eine heftige Debatte ausgelöst. Viele Vermittler laufen Sturm gegen die Pläne, ihre Verbände wollen gemeinsam dagegen vorgehen. Auf der anderen Seite fordern Verbraucherschützer weitreichendere Maßnahmen wie ein Provisionsverbot in der Altersvorsorge.... Lesen Sie mehr ›

Branche im Verteidigungsmodus

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft wehrt sich gegen Vorwürfe, die Branche würde Auszahlungen an Kunden verzögern. Die Assekuranz fühlt sich ungerechtfertigt von Verbraucherschützern und Medien an den Pranger gestellt. Kritik sind die Versicherer eigentlich gewöhnt. Der Unterschied dieses Mal: Das Bundesjustizministerium hat sich eingeschaltet und will die Vorwürfe klären. Die Versicherer haben Angst, zum Wahlkampfthema zu werden.... Lesen Sie mehr ›