Scor-Chef Kessler reagiert heftig auf Kritik

Scor-Chef Denis Kessler muss sich und den Rückversicherer nicht nur vor Gericht gegen die Übernahme durch Covéa verteidigen. Jetzt erntet er auch von eigenen Aktionären heftige Kritik. Der Investmentfonds CIAM und seine Chefin Catherine Berjal machen ihn und sein aggressives rechtliches Vorgehen dafür verantwortlich, dass der Versicherer Covéa sein Angebot zurückgezogen hat und die Scor-Aktie eingebrochen ist. In seinem Antwortbrief findet Kessler deutliche Worte und verteidigt die Entscheidung. … Lesen Sie mehr ›

Scor-Aktie bricht ein – Scor und Covéa vor Gericht

Der französische Versicherer Covéa hat am Dienstag erklärt, er sei nicht mehr an der Übernahme des Rückversicherers Scor interessiert. Damit hat er die seit August 2018 verfolgten Pläne aufgegeben. Die Aktie des von Denis Kessler geführten Rückversicherers stürzte um 11,4 Prozent ab – das Unternehmen verlor damit eine Mrd. Euro an Börsenwert. Covéa reagiert mit dem Rückzug auf straf- und zivilrechtliche Vorwürfe und Strafanzeigen von Scor gegen Covéa und Chef Thierry Derez sowie auf Schadenersatzklagen gegen die Banken Rothschild und … Lesen Sie mehr ›