Tag Archive for ‘Allianz Deutschland’

Bayerische versichert E-Scooter

Die Bayerische hat ihr Versicherungsangebot erweitert. Als Pionier unter den deutschen Versicherern bietet sie jetzt auch eine Police für E-Scooter an. Wirksam wurde die Versicherung bereits bei 15 elektrobetriebenen Testfahrzeugen in Bamberg, die eine Sondergenehmigung der Bundesregierung erhielten. Nach Abschluss der Testphase und mit Inkrafttreten der bundesweiten Verordnung sollen 100 Elektroroller im Stadtgebiet Bambergs eingesetzt werden. Die HUK-Coburg und die Allianz wollen demnächst gleichziehen. … Lesen Sie mehr ›

Allianz beendet Gewinnabführung

Der Allianz-Konzern hat den Gewinnabführungsvertrag mit seinem Lebensversicherer nicht verlängert. Eine Begründung gibt es nicht. Allerdings kommt der Versicherer mit dem Schritt einer Gesetzesinitiative der Bundesregierung zuvor, die es künftig sehr viel schwerer macht, bestehende Gewinnabführungsverträge zu kündigen oder auslaufen zu lassen. Künftig muss die BaFin solche Schritte genehmigen.  Die Allianz will über die Gewinnabführung neu nachdenken, wenn der künftige rechtliche Rahmen feststeht. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz 29

VM NewsQuiz Nr. 29

Gamification ist eine beliebte Methode, um Sachverhalte spielerisch zu vermitteln. Dadurch können selbst komplexe Themen leicht verständlich erklärt werden. Der Schweizer Versicherer Baloise möchte seinen Mitarbeitern das seit 2016 laufende Strategieprogramm „Simply Safe“ mit einem Brettspiel erläutern. Doch wie heißt das analoge Brettspiel mit futuristischem Szenario? Die Antwort erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des VM NewsQuiz. Wir wünschen Ihnen dabei viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Allianz Deutschland auf der Jagd nach Marktanteilen

Die Allianz ist in der Sachversicherung im Heimatmarkt zum ersten Mal seit Jahren stärker als die Branche gewachsen. Vor allem in der Kfz-Versicherung legten die Münchener zu. Dank ihres 2017 eingeführten neuen Kfz-Tarifs stieg die Zahl der versicherten Fahrzeuge auf 8,6 Millionen Stück. In der Lebensversicherung konnte die Allianz ihre Marktführerschaft weiter ausbauen. Die Prämieneinnahmen legten um 6,6 Prozent auf 22,5 Mrd. Euro zu. … Lesen Sie mehr ›

Neue Finanzchefin für die Allianz Deutschland

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Allianz Deutschland hat eine Nachfolgerin für das freigewordene Finanzressort gefunden. Katja de la Viña übernimmt den Job von Burkhard Keese, der nach London zu Lloyd’s gewechselt ist. Die 39-jährige Managerin hat viel Erfahrung in der Versicherungsbranche: Vor ihrer Tätigkeit bei der Allianz war sie für verschiedene Wirtschaftsprüfer im Bereich Versicherungen tätig. Außerdem: Der britische Direktversicherer Direct Line bekommt mit Penny James eine neue Vorstandsvorsitzende und Charlotte Jones wird Finanzchefin beim ebenfalls in Großbritannien ansässigen … Lesen Sie mehr ›

Neue Gesichter für den Zurich-Verwaltungsrat

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Schweizer Versicherer Zurich will den Technologie-Experten Michael Halbherr (Bild) und den langjährigen US-Versicherungsmanager Barry Stowe im April in den Verwaltungsrat holen. Außerdem: Peter Graswinckel verantwortet ab sofort das europäische Großkundengeschäft des US-Industrieversicherers Chubb. Sid Sankaran, der frühere Risiko- und Finanzvorstand des US-Versicherers AIG, ist ab März Finanzchef des digitalen US-Krankenversicherers Oscar. David Duclos soll als neuer Leiter des Lloyd’s Global Network künftig die internationale Expansion des britischen Versicherungsmarktes vorantreiben. Und: Scott Egan steigt beim … Lesen Sie mehr ›

2018: Der Jahresrückblick

Die Provinzial Rheinland und die Westfälische Provinzial fusionieren, der Axa-Konzern schluckt für mehr als 15 Mrd. Dollar die Industrie- und Rückversicherungsgruppe XL, die Generali verkauft ihre deutsche Lebensversicherung an den Abwickler Viridium und die Bundesregierung ändert die Regeln für die Berechnung der Zinszusatzreserve – 2018 war ein spannendes Jahr für die Versicherungsbranche. Für Wirbel sorgten auch die Debatte um einen Provisionsdeckel in der Lebensversicherung, die Pläne der Allianz für einen europäischen Direktversicherer und die zahlreichen personellen und strategischen Umbaumaßnahmen bei … Lesen Sie mehr ›

bAV-Verwaltung mit Cloud-Portal

 Digitale Trends 2019   Die Allianz Deutschland verspricht Firmenkunden eine einfachere und intuitivere Verwaltung ihrer Betriebsrenten. Der Versicherer hat sein Online-Portal für bAV-Gruppenverträge neu gebaut und unter anderem die Möglichkeit integriert, dass Unternehmen ihre Belegschaften über die Vorsorge informieren. Das Portal richtet sich an kleine und mittelgroße Unternehmen. Im Unterschied zur Vorgängerversion ist das neue Firmen Online eine Cloud-Anwendung. Die Allianz will das Portal laufend optimieren. … Lesen Sie mehr ›

Betrugsfall Allianz: 435 Mal besonders schwere Untreue

Beim Prozessauftakt gegen einen ehemaligen Betrugsspezialisten der Allianz sind neue Details zu dem Fall bekannt geworden. Die Anklage lautet auf besonders schwere Untreue in 435 Fällen. Der Angeklagte soll mithilfe von fingierten Aufträgen an nicht existente Anwälte über 2 Mio. Euro von seinem Arbeitgeber ergaunert haben. Ein Teil des Geldes floss in die Ausbildung seiner Kinder. Wofür er den Rest nutzte, sollen die kommenden Verhandlungstage klären, an denen Zeugen von der Allianz sowie die Ehefrau und die Lebensgefährtin aussagen sollen. … Lesen Sie mehr ›

Unwetter drücken Allianz-Gewinn

Die Allianz Deutschland hat die Prämieneinnahmen im ersten Halbjahr um 5,3 Prozent auf 19,2 Mrd. Euro gesteigert, die Beiträge legten in allen Sparten zu. Allerdings ging der Gewinn wegen deutlich höherer Elementarschäden um 13,6 Prozent auf 786 Mio. Euro zurück. Vorstandschef Klaus-Peter Röhler freut sich über weiteres Wachstum in der Kfz-Versicherung. Ende Juni war bekannt geworden, dass Allianz Deutschland 2020 neuer Partner des Automobilclubs ADAC für die ADAC Autoversicherung wird. … Lesen Sie mehr ›

IT-Ausfälle bei der Allianz verärgern Vertreter

Die IT-Anbindung der Allianz-Vertreter zu den konzerneigenen Systemen war in den vergangenen Wochen schwer gestört. Mehrere Tage konnten viele Vermittler nicht auf Daten zugreifen. Verdienstausfälle waren die Folge. Andreas Nolte, Chief Information Officer der Allianz Deutschland, gibt in einer bemerkenswert klaren Selbstkritik fehlerhafte Vorbereitungen von Systemanpassungen sowie Fehleinschätzungen zu. Die Vermittler verlangen eine finanzielle Entschädigung, dazu will sich der Konzern nicht äußern. … Lesen Sie mehr ›