Archiv ‘Allianz Deutschland’

Lohmann gründet Berater

 Leute – Aktuelle Personalien  Früher Vorstandschef von HDI Deutschland, jetzt Unternehmer: Christopher Lohmann hat sich selbstständig gemacht und das Beratungsunternehmen The Mulberry Ventures mit Sitz in Köln gegründet. Künftig möchte er junge Firmen dabei unterstützen, zu wachsen und erfolgreich zu sein. Außerdem: Der Hamburger Makler Trium holt sich doppelte Verstärkung von Funk, und die Axa Schweiz bekommt weiblichen Zuwachs in der Geschäftsführung. Personelle Neuigkeiten gibt es auch vom Makler Howden, dem Asset-Manager Golding Capital Partners sowie Berkshire Hathaway Specialty Insurance. … Lesen Sie mehr ›

Allianz gibt mehr Lebensgeschäft auf

Die Allianz meldet in der deutschen Lebensversicherung einen Rückgang der Beitragseinnahmen um neun Prozent – sie fährt das Einmalgeschäft zurück. Die am Donnerstag veröffentlichen Zahlen der Allianz Deutschland sind insgesamt durchwachsen. In der Schaden- und Unfallversicherung legte das Unternehmen um mäßige 1,3 Prozent zu, in der Kfz-Versicherung stagniert das Unternehmen bei dem Versuch, Marktanteil zu gewinnen. Gut läuft die private Krankenversicherung. Die Beschäftigtenzahl ging um 3,2 Prozent zurück. … Lesen Sie mehr ›

Erklärvideos für mehr Produktverständnis

 Digitale Trends 2022  Ein Schadenfall ist frustrierend, noch viel frustrierender ist es aber, wenn der Versicherer aufgrund von Ausschlüssen oder anderen Gründen nicht zahlt. Um ein böses Erwachen im Schadenfall zu verhindern, hat die Allianz Versicherung personalisierte Erklärfilme produziert. Sie veranschaulichen auf unterhaltsame Weise den Umfang der abgeschlossenen Deckung. Die Münchener erhoffen sich durch die Videos ein besseres Produktverständnis beim Kunden. … Lesen Sie mehr ›

Vorstandswechsel bei Allianz

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Allianz Versicherung hat mit Laura Gersch (Bild) ab 2022 eine neue Finanzchefin und damit eine Nachfolgerin von Katja de la Viña, die Chefin der Allianz Leben wird. Gerschs Nachfolgerin als Firmenkunden-Verantwortliche bei der Allianz Versicherung Heinke Conrads kommt von Willis Towers Watson. Der Makler und Berater hat bereits einen Ersatz für sie gefunden. Bei den Generali-Töchtern Dialog Versicherung und Dialog Leben gibt es einen neuen Verantwortlichen für den Maklervertrieb. Der US-Versicherer AIG baut sein Führungsteam um. QBE bekommt einen neuen Chef für Großbritannien. … Lesen Sie mehr ›

Superholding Allianz SE

 Versicherungsmonitor-Analyse  Die faktische Auflösung der Allianz Deutschland AG verbunden mit der direkten Führung der deutschen Versicherer durch die Welt-Holding Allianz SE ist ein kühner Schritt. Allianz-Chef Oliver Bäte reagiert damit auf die veränderte Marktlage, vor allem die neue digitale Konkurrenz. Aber es ist keineswegs sicher, dass der Umbau gelingt. Die zentrale Frage wird sein, ob die Allianz SE das überhaupt stemmen kann – oder ob sie an der neuen Rolle als operativer Superholding scheitert. … Lesen Sie mehr ›

Allianz schafft Deutschland-Holding ab

 Exklusiv  Die Allianz ändert ihre Struktur in Deutschland radikal. Das Unternehmen schafft die Deutschland-Holding als operative Einheit Anfang 2022 ab. Die Versicherungs- und Vertriebsgesellschaften werden künftig von der Welt-Holding Allianz SE gesteuert. Alle 12.300 Mitarbeiter wechseln den Arbeitgeber: Ein kleiner Teil geht zur Allianz SE, zur Allianz Technology oder zu der neuen Markteinheit, die den Marktauftritt koordinieren soll. Mehr als 80 Prozent der jetzigen Belegschaft wechseln zur Allianz Versicherung,  der Allianz Lebensversicherung oder der Allianz Private Krankenversicherung. Arbeitsplätze sollen dabei nicht verloren gehen. Mit der Änderung werde die Allianz „internationaler, direkter und schneller“, sagte Konzernchef Oliver Bäte dem Versicherungsmonitor. … Lesen Sie mehr ›

Allianz Deutschland trotz Krise optimistisch

Die Allianz Deutschland hat im Corona-Jahr 2020 einen Beitragsrückgang von 2,8 Prozent auf 40,8 Mrd. Euro verzeichnet. Während die Schaden- und Unfallversicherung sowie die Krankenversicherung zulegen konnten, kam die Leben-Sparte nicht ganz an das Vorjahresniveau heran. Das operative Ergebnis lag leicht unter dem Vorjahreswert, und auch der Nettogewinn ging spürbar zurück. In der Kfz-Versicherung konnte die Nummer zwei hinter Marktführer HUK-Coburg zulegen. Für 2021 rechnen die Münchener wieder mit einem Umsatzplus, beim operativen Ergebnis erwarten sie dagegen erneut eine negative Entwicklung. … Lesen Sie mehr ›

Allianz Versicherung mit neuer Personalvorständin

 Leute – Aktuelle Personalien  Ulrike Zeiler, Personalchefin der Allianz Deutschland, ist neue Personalvorständin bei der Schaden- und Unfalltochter Allianz Versicherungs-AG. Ihre Tätigkeit bei der Allianz Deutschland behält die 51-Jährige bei. Personelle Veränderungen gibt es außerdem bei der Versicherungskammer Bayern, den Industrieversicherern Swiss Re Corporate Solutions, Axa XL und FM Global sowie dem Makler Greco und dem zu Dual gehörenden Assekuradeur HVR. Norman Wirth hat eine weitere Funktion neben seinen Tätigkeiten als Anwalt und geschäftsführender Vorstand des Vermittlerverbands AfW übernommen. … Lesen Sie mehr ›

Faire Bezahlung: Allianz lässt sich zertifizieren

Geschlechtsspezifische Lohnunterschiede sollen bei der Allianz Deutschland bald der Vergangenheit angehören. Der Münchener Versicherer nimmt an einem neuen Zertifizierungsverfahren teil, um die Einkommensschere zwischen Männern und Frauen aufzudecken und zu beseitigen. Der vom Berliner Fair Pay Innovation Lab entwickelte Prozess namens „Universal Fair Pay“ soll eine gerechte Bezahlung in jedem Unternehmen ermöglichen. Die britische Schwester der Allianz Deutschland beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit dem Thema – wenn auch nicht ganz freiwillig. … Lesen Sie mehr ›

Kapitalmarkt und BSV belasten Allianz Deutschland

Die Corona-Krise hat das Ergebnis der Allianz Deutschland im ersten Halbjahr 2020 um 31,4 Prozent auf 544 Mio. Euro einbrechen lassen. Das operative Ergebnis ging um 3,2 Prozent auf 1,1 Mrd. Euro zurück. Die Allianz führt das auf die Turbulenzen am Kapitalmarkt und den Deal in der Betriebsschließungsversicherung (BSV) zurück, der das Unternehmen bislang einen „höheren zweistelligen Millionenbetrag“ kostete. Der Umsatz in den ersten sechs Monaten stieg leicht um 1,7 Prozent auf 22,4 Mrd. Euro. Im Neugeschäft geht es nach einem zwischenzeitlichen Einbruch im Frühjahr wieder spürbar nach oben. … Lesen Sie mehr ›

Allianz Deutschland ordnet Service neu

Die Allianz baut mal wieder um. Ab 1. Oktober 2020 sollen die Sach-, die Lebens- und die Krankenversicherung mehr Verantwortung im Kundenservice übernehmen. Auch Teile der spartenspezifischen IT sollen auf sie übergehen. Hier hatte es in der Vergangenheit öfter Probleme gegeben. Durch den Schritt schrumpft das Operations-Ressort von Allianz Deutschland-Vorstand Fabio de Ferrari, dafür gewinnen neue Chief Operations Officer innerhalb der Tochtergesellschaften an Macht. … Lesen Sie mehr ›

FDP klopft Haftung bei E-Autos ab

Der Ausbau der Elektromobilität wirft Fragen nach der Haftung für Gebäudeschäden durch Brände aus. Das schreibt der FDP-Abgeordnete Hagen Reinhold in einer Kleinen Anfrage an die Bundesregierung. Er interessiert sich dafür, welche Versicherung zuständig ist, wenn ein E-Auto während des Ladevorgangs Feuer fängt. … Lesen Sie mehr ›

Allianz Leben steigert Marktanteil

Die Allianz Lebensversicherung hat 2019 einen Marktanteil von 46 Prozent am Neugeschäft des gesamten deutschen Lebensversicherungsmarktes erreicht, eine deutliche Steigerung gegenüber den 42 Prozent des Vorjahres. Das geht aus dem gerade veröffentlichten Geschäftsbericht der Allianz Lebensversicherung hervor. Nur bezogen auf die Einmalbeiträge betrug der Anteil sogar über 50 Prozent. Auch die Allianz Versicherung ist zufrieden mit dem Neugeschäft vor allem in der Kfz-Versicherung, wo sie 221.000 zusätzliche Fahrzeuge gewann, neben dem Erwerb der ADAC-Autoversicherung mit 600.000 Fahrzeugen. … Lesen Sie mehr ›

Allianz baut weiter um beim Spitzenpersonal

 Leute – Aktuelle Personalien  Aylin Somersan Coqui wird neue Chief Risk Officer bei der Allianz SE und verlässt den Vorstand der Allianz Deutschland, wo sie bislang für Personal zuständig war. Ihre Aufgaben übernimmt Renate Wagner, die aber gleichzeitig Personalchefin auf Ebene Allianz SE bleibt. Deutschlandchef Klaus-Peter Röhler  wird zum 1. April 2020 ebenfalls Mitglied der SE-Führung. Demnächst ist der Vorstand der Allianz Deutschland überflüssig. … Lesen Sie mehr ›