Archiv ‘Axis’

Swiss Re verliert CIO

 Leute – Aktuelle Personalien  Guido Fürer, Chief Investment Officer der Swiss Re, geht in den Ruhestand. Eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger steht noch nicht fest, allerdings hat der Konzern auch noch bis Ende März 2023 Zeit, jemanden zu finden. Dann verabschiedet sich auch Zentral-, Nord- und Osteuropa-Chef und Country President Germany Frank Reichelt in den Ruhestand. Auch bei der Deutschland-Tochter des Schweizer Rückversicherers gibt es Neuigkeiten. Außerdem: Die Kanzlei Norton Rose Fulbright hat einen Standort in Düsseldorf eröffnet und für die Leitung unter anderem eine Versicherungsrechtsexpertin angeworben. Personelle Änderungen gibt es auch beim RVS, der Allianz und der Axis […] … Lesen Sie mehr ›

Cyberversicherer machen gemeinsame Sache

Eine Gruppe international führender Cyberversicherer hat sich zusammengetan, um digitale Gefahren zu analysieren und neue Angebote zu entwickeln. An dem Projekt namens CyberAcuView beteiligen sich die Branchenschwergewichte AIG, AXIS, Beazley, Chubb, The Hartford, Liberty Mutual Insurance und Travelers. Die Leitung der Einheit übernimmt ein Cyberexperte von AIG, unterstützt wird er von erfahrenen Versicherungs- und Sicherheitsexperten aus den USA. … Lesen Sie mehr ›

Axa XL und Slice beenden Cyber-Kooperation

 Exklusiv  Die Zusammenarbeit zwischen dem New Yorker Insurtech Slice Labs und dem französischen Versicherer Axa XL ist nach zwei Jahren beendet. Die beiden hatten Cyber-Policen für Gewerbetreibende angeboten. Slice erklärte, das Produkt von Axa XL sei nicht mehr zeitgemäß. Allerdings ist nicht ganz eindeutig, wer die Kooperation beendet hat. Das Start-up hat auf jeden Fall schon einen Partner für ein neues Angebot gefunden. … Lesen Sie mehr ›

Rückversicherer: Hohe Schäden, aber mehr Umsatz

Ohne die jüngsten Preiserhöhungen sähe es für die Rückversicherer ziemlich düster aus, schreibt die Ratingagentur Moody’s in einer aktuellen Analyse. Die Analysten haben 14 große Gesellschaften unter die Lupe genommen. Ihre Schaden- und Kostenquoten sind im von der Corona-Krise geprägten ersten Halbjahr um durchschnittlich zehn Prozentpunkte auf defizitäre 102,8 Prozent gestiegen. Die Schäden infolge der Pandemie belaufen sich insgesamt auf 8,6 Mrd. Dollar (7,3 Mrd. Euro). Grund zur Hoffnung geben jedoch die steigenden Preise. Sie sind vor allem dafür verantwortlich, dass es bei den Umsätzen der Rückversicherer gar nicht so schlecht aussieht. … Lesen Sie mehr ›

Rückversicherungs-Veteran Heinen geht in Rente

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Deutschland-Chef der Gen Re Winfried Heinen (Bild) geht im Sommer in den Ruhestand. Die Leitung der deutschen Tochter übernimmt Konzernchef Charles Shamieh. Heinens Zuständigkeit für das internationale Life & Health-Geschäft wird aufgeteilt. Außerdem: Der Industrieversicherer MSIG Insurance Europe verstärkt sein Vertriebsteam in Deutschland, und der Chef des Bermuda-Versicherers Axis wird Rentner. Ebenso ist es mit dem Leiter des weltweiten Luftfahrtgeschäftes beim Makler Marsh JLT Specialty und dem Chef der Rückversicherungssparte von QBE, weshalb diese Posten neu besetzt werden. … Lesen Sie mehr ›

Leicht übernimmt Extremus-Vorstand

 Leute – Aktuelle Personalien  Eigentlich wollte sich Thomas Leicht nach seinem Ausscheiden als Vorstand bei der Gothaer ins Privatleben zurückziehen. Jetzt wird es ein Rückzug light: Anfang 2018 soll Leicht nach Informationen des Versicherungsmonitors Vorstand bei dem Kölner Terrorrisikoversicherer Extremus werden. Außerdem: Aon holt einen Ex-FBI-Agenten als Leiter des Cyber-Geschäfts und Axis Capital bekommt einen neuen Finanzchef. … Lesen Sie mehr ›

Exor-Chef Elkann: PartnerRe soll Nummer vier werden

John Elkann, Chef der italienischen Investmentgruppe Exor, hat eine langfristige Präsenz seines Unternehmens in der Rückversicherungsbranche angekündigt. Exor ist eine mehrheitlich der Agnelli-Familie gehörende Gesellschaft, der unter anderem die Mehrheit an Fiat gehört. Bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz während des Rückversicherungs-Welttreffens in Monte Carlo erläuterten Elkann und Partner Re-Chef Emmanuel Clarke ihre Vorstellungen zur Zukunft des Unternehmens. … Lesen Sie mehr ›

PartnerRe: Übernahmekampf wird hitziger

Der Verwaltungsrat des Bermuda-Rückversicherers PartnerRe will jetzt doch Verhandlungen aufnehmen mit Exor, der von der Familie Agnelli kontrollierten Investmentfirma. Gleichzeitig teilte das Gremium mit, warum es die bisherigen Übernahmevorschläge von Exor unter seinem Chef John Elkann nicht überzeugend findet und weiter für ein Zusammengehen mit dem Versicherer Axis eintritt. Exor ist in der Branche übrigens kein Unbekannter. Vor allem frühere Gerling-Manager dürften sich an die Finanzgruppe erinnern. … Lesen Sie mehr ›