Tag Archive for ‘Betriebliche Altersversorgung’

Gothaer forciert Auslandsgeschäft

Der mittelgroße Kölner Versicherer Gothaer bietet sich Industrie und Gewerbe als Partner im Ausland an. In 48 Ländern könne die Gesellschaft ihre Kunden begleiten. Im Inland setzt der neue Konzernchef Karsten Eichmann auf die Verbindung aller Vertriebswege – deshalb wird die Online-Marke Asstel aufgegeben. Die Lebensversicherung bleibe auch bei langer Niedrigzinsphase stabil, haben Modellrechnungen gezeigt.... … Lesen Sie mehr ›

Tenhagen wechselt von Finanztest zu Finanztip

Die Stiftung Warentest verliert den Finanztest-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen an das Onlineportal Finanztip. Unterdessen konnte die Helvetia Deutschland Volker Steck als Nachfolger für Chef Wolfram Wrabetz gewinnen. Die Zurich holt Christian Botsch ins Team, der ab sofort den neu ausgegliederten Bereich „Unabhängige Vermittler Leben“ leitet.... … Lesen Sie mehr ›

Lebensversicherung: Reformgesetz betrifft auch bAV

Das heute vom Kabinett beschlossene Gesetz zur Reform der Lebensversicherung wird auch Auswirkungen auf die betriebliche Altersversorgung haben. Am stärksten wird die Direktversicherung betroffen sein, aber auch Änderungen bei anderen Durchführungswegen wie Pensionskasse und -fonds sind nicht ausgeschlossen. Experten fürchten einen steigenden Verwaltungsaufwand.... … Lesen Sie mehr ›

Gewinnaussicht statt Garantie

Die deutsche Versicherungsbranche ist scharf gespalten: Sollen die Gesellschaften an den traditionellen Lebensversicherungspolicen mit Garantiezins festhalten – oder benötigen sie neue Angebote, die einerseits weniger Kapitalbedarf haben, andererseits eher auf heutige Kundenbedürfnisse eingehen? Wir nehmen die neuen Konzepte unter die Lupe.... … Lesen Sie mehr ›

EU produziert Mehraufwand für Altersversorgung

Die geplante EU-Richtlinie für die betriebliche Altersversorgung sorgt für Unruhe. Die Deutsche Aktuarvereinigung verlangte bei ihrer Mitgliederversammlung Korrekturen. Auch zur Beteiligung der Kunden an den Bewertungsreserven äußerten sich die Aktuare, hatten allerdings nichts Neues zu berichten. Am Rande der Tagung war zu hören, dass sie sich ernsthafte Sorgen um die Gesundheit einzelner Gesellschaften machen.... … Lesen Sie mehr ›

Altersvorsorge: Aktuare wollen mitreden

Die deutschen Aktuare wollen sich wieder mehr in die Diskussion um die Altersversorgung einmischen. Den Auftakt dazu sollte eine öffentliche Podiumsdiskussion im Rahmen der Mitgliederversammlung der Deutschen Aktuarvereinigung in Bonn am Dienstag bilden. Allerdings brachte sie nur wenig neue Einsichten. Einig waren sich die Diskutanten im Kernpunkt: Die Gesellschaft brauche beides, Umlage und Kapitaldeckung.... … Lesen Sie mehr ›

Problemfall BU-Absicherung

Viele Menschen schätzen die Gefahr, berufsunfähig zu werden als gering ein – deshalb kaufen nur wenige Policen, so eine Studie der Gothaer. Während der Versicherer beim Thema Pflegeabsicherung Fortschritte sieht, liegt bei den Berufsunfähigkeitspolicen noch ein langer Weg vor der Assekuranz.... … Lesen Sie mehr ›

R+V lässt Branche hinter sich

Der Versicherungskonzern R+V ist erneut deutlich stärker als die Branche gewachsen. Vorstandschef Friedrich Caspers glaubt an große Chancen aus der betrieblichen Altersvorsorge und würde gern das Opting-Out-Modell sehen – bei dem jeder Mitarbeiter automatisch versichert ist, wenn er nicht ausdrücklich austritt.... … Lesen Sie mehr ›

Finanzlage bei Betriebsrenten entspannt sich

Wegen der Aktienrallye des vergangenen Jahres ist der Grad der Ausfinanzierung der Pensionslasten der DAX-Konzerne im vergangenen Jahr um vier Prozentpunkte auf 65 Prozent gestiegen. Die weltweit größten Pensionsfonds haben allerdings wesentlich stärker von der guten Kapitalmarktentwicklung profitieren können. Grund ist eine höhere Aktienquote. Das muss aber nicht immer von Vorteil sein, gibt die Unternehmensberatung... … Lesen Sie mehr ›