Tag Archive for ‘Corona’

Versicherungsmonitor-Update: Die Corona-Krise

 Schwerpunkt  Hier finden Sie die Versicherungsmonitor-Artikel über die weltweite Verbreitung des Corona-Virus und die Auswirkungen auf Versicherer im In- und Ausland. Die neuesten Berichte aus dem Versicherungsmonitor: Der Rückversicherer Munich Re erwartet den lang ersehnten harten Markt und dieses Mal könnte die Corona-Krise den Unterschied machen, kommentiert Friederike Krieger (7. August). Durch die Krise ist das geistige Eigentum von Unternehmen in Gefahr, warnt der Londoner Versicherungsmarkt Lloyd’s (6. August). Industriekunden müssen wegen Covid-19 mit heftigen Preisanstiegen rechnen (6. August). … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr.97 Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 97

Erschreckend sind die Bilder der Explosion aus der libanesischen Haupstadt Beirut. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die genaue Höhe des versicherten Schadens noch unklar. Wie hoch ist laut Stadtregierung der wirtschaftliche Gesamtschaden, der durch die Explosion in Beirut entstanden ist? Diese und weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 97. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Axa bläst Twinstar-Deal mit Cinven ab

Der französische Versicherer Axa hat den bereits im Jahr 2018 angekündigten, fast 1 Mrd. Euro schweren Verkauf seines Bestands an sogenannten Twinstar-Lebensversicherungsverträgen an den britischen Finanzinvestor Cinven in letzter Minute abgesagt. Grund seien „Bedingungen, die nicht erfüllt wurden“. Das erste Halbjahr 2020 hat der Pariser Konzern mit einem Umsatzrückgang und einen Ergebniseinbruch um 900 Mio. Euro auf 1,43 Mrd. Euro abgeschlossen. Seinen Aktionären hatte der Versicherer im Juni in Aussicht gestellt, dass sie die Corona-bedingten Dividendeneinbußen von 70 Cent pro … Lesen Sie mehr ›

Allianz sieht Covid-19 weiter gelassen

Die Allianz spürt die Pandemie, bleibt aber betont gelassen. Für das volle Jahr 2020 nennt Finanzchef Giulio Terzariol zwar kein offizielles Gewinnziel, peilt aber einen operativen Gewinn von rund 10 Mrd. Euro an – wenn es keine zweite Welle gibt. Covid-19 kostete den Konzern bislang 1,2 Mrd. Euro. Das Neugeschäft war rückläufig, zieht aber wieder an. … Lesen Sie mehr ›

Corona drückt Hannover Rück-Gewinn

Die Talanx-Tochter Hannover Rück meldet einen Gewinneinbruch infolge von Corona. Das Ergebnis im ersten Halbjahr sank um 39 Prozent auf 402 Mio. Euro. Vor allem in der Betriebsunterbrechungsversicherung, der Deckung für Veranstaltungsausfälle sowie in der Kreditversicherung machten sich die Folgen des Virus bemerkbar. In der Lebensversicherung schlägt sich außerdem die gestiegene Sterblichkeit in den USA nieder. Der Ausblick bleibt damit unsicher. … Lesen Sie mehr ›

Moody’s erwartet Preiskampf

Die Ratingagentur Moody’s rechnet mit mehr Wettbewerb auf dem europäischen Versicherungsmarkt infolge von Corona. Die negative Berichterstattung über die Branche im Zusammenhang mit den Betriebsunterbrechungen und -schließungen mache sich vor allem in Großbritannien und Frankreich bemerkbar. Um ihr Image zu retten, dürften viele Gesellschaften die Preise niedrig halten, so die Analysten. … Lesen Sie mehr ›

AIG meldet fast 8 Mrd. Dollar Quartalsverlust

Satte 7,9 Mrd. Dollar Verlust musste der US-Versicherer AIG im zweiten Quartal einstecken – vor allem weil er einen großen Hausputz gemacht hat. AIG hat nämlich seine Altlasten verkauft, die zum Teil noch aus der Finanzkrise stammten, und musste dafür 6,7 Mrd. Dollar mitgeben. Auch Kapitalmarktturbulenzen, die Corona-Krise und die inneren Unruhen sorgten für hohe Belastungen. … Lesen Sie mehr ›

Betriebsschließungen: Navigieren im Graubereich

 Versicherungsmonitor-Analyse  Der Umgang mit Betriebsschließungen in Folge von Corona hat der Branche einen Imageschaden beschert, eine Klagewelle ist unterwegs. Offensichtlich haben nicht alle Anbieter das Risiko wasserdicht ausgeschlossen. Der Versicherungsmonitor hat Marktteilnehmer zu dem Streit befragt, zieht eine Zwischenbilanz und versucht einen Ausblick. Die Konsequenzen könnten weitreichender sein als ursprünglich vermutet. … Lesen Sie mehr ›

Prozess gegen UK-Versicherer: Urteil im September

Im gerade zu Ende gegangenen Musterprozess der britischen Finanzaufsicht gegen eine Reihe von Versicherern wird es frühestens Mitte September ein Urteil geben. Das Verfahren hat große Bedeutung für die Branche. Es entscheidet darüber, ob die acht Versicherer und eine ganze Reihe anderer Gesellschaften, die ähnliche Vertragsbedingungen verwenden, für die behördlich angeordneten Schließungen im Zuge der Corona-Pandemie zahlen müssen. Die Richter müssen nun unter anderem über die Frage entscheiden, ob es sich bei der Pandemie und den Reaktionen von Kunden und … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr.96 Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 96

Ob Dürreperiode, heftige Unwetter oder Pandemie: Jedes der vergangenen Jahre war für die Versicherer äußerst turbulent. Dieses Jahr hielten sich die Unwetter bislang glücklicherweise zurück, sodass nun erst vor Kurzem „Hanna“, der erste Hurrikan der Saison, auf die USA getroffen ist. Wie teuer kommt die Rückversicherer  laut einer Prognose der Risikoanalysefirma Karen Clark & Co. dieser Hurrikan zu stehen? Diese und weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 96. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Turbulenzen in der Industrieversicherung

 Herbert Frommes Kolumne  Industrie- und Gewerbeversicherer, Makler und Einkäufer bereiten sich auf turbulente Verhandlungen über die Erneuerung 2021 vor. Die Corona-Krise sorgt dafür, dass viele Unternehmen erheblich unter Druck stehen und sich heftig gegen Preiserhöhungen wehren. Die Versicherer ihrerseits wollen weiter sanieren und reduzieren in Spezialsegmenten der Haftpflicht und in der D&O erheblich die Kapazität – auch wenn über alle Sparten genug davon da ist. Die Makler werden ebenfalls unruhig, denn massive Courtageausfälle drohen. … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re zuversichtlich trotz Milliardenverlust

Der Schweizer Rückversicherer Swiss Re hat im ersten Halbjahr Schäden und Rückstellungen in Höhe von fast einer Mrd. Dollar für Betriebsunterbrechungen verbucht. Von der Gesamtlast aus der Pandemie von 2,5 Mrd. Dollar entfiel außerdem ein erheblicher Teil auf Veranstaltungsversicherungen und die gestiegene Mortalität. Vorstandschef Christian Mumenthaler zeigte sich zuversichtlich, dass sein Unternehmen damit den Löwenteil der letztlich insgesamt aus der Krise zu erwartenden Schäden verdaut hat. … Lesen Sie mehr ›