Archiv ‘Corona’

AGCS: Bauboom, neue Risiken und Engpässe

Die Corona-Pandemie hat den lang angekündigten Bauboom endlich ausgelöst. Das glaubt der Industrieversicherer AGCS. Denn viele Länder wollen durch hohe Investitionen in Infrastruktur die Wirtschaft wieder ankurbeln. Diese Entwicklung bringt allerdings auch neue Risiken für die Bauunternehmer und ihre Versicherer mit sich – manchmal auch von unerwarteter Seite. Neue Entwicklungen, die eine einfachere und nachhaltigere Bauweise versprechen, bergen große Risiken, zeigt ein aktueller Bericht von AGCS. Das könnte sogar die Deckungskapazitäten knapp werden lassen. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer und Makler wollen „boostern“

 Exklusiv  Vielerorts starten die Impfkampagnen für die dritte Corona-Impfung. Der Andrang auf Impfzentren und Arztpraxen ist groß. Welche Strategie verfolgen die Versicherer und Makler in Deutschland, die im Frühjahr eigene Impfaktionen auf die Beine gestellt haben? Der Versicherungsmonitor hat bei sieben Unternehmen nachgefragt, wann sie mit dem „Boostern“ beginnen, wie hoch die Impfquote bei den Mitarbeitenden ist und wie ihr Fazit zur bisherigen Impfkampagne ausfällt. … Lesen Sie mehr ›

Allianz führt Bilanzrating an

Der Lebensversicherer der Allianz hat im aktuellen Bilanzrating des Branchendienstes Map-Report für das Jahr 2020 erneut das beste Ergebnis erzielt. Während der Branchenprimus bei den Bilanzkennzahlen glänzte, musste er bei den Bruttobeiträgen allerdings herbe Verluste verbuchen. Insgesamt gelang es den Lebensversicherern, die Prämieneinnahmen im vergangenen Jahr trotz heftigen Gegenwinds stabil zu halten. Dazu trug vor allem das Einmalbeitragsgeschäft bei. In den Neugeschäftszahlen machte sich die Corona-Krise aber dann doch bemerkbar. … Lesen Sie mehr ›

Keine Entwarnung für Lebensrückversicherer

Hatte die Corona-Pandemie zu Beginn vor allem Schaden- und Unfallversicherer und ihre Rückversicherer mit Betriebsunterbrechungs- und Veranstaltungsausfallschäden belastet, verzeichnen seit Jahresbeginn 2021 die Lebensversicherer steigende Schäden. Zwar ist die Zahl der Covid-19-Toten zuletzt aufgrund der Fortschritte der Impfkampagne wieder gesunken, doch das ist kein Grund zu Entwarnung, mahnte Scor-Chef Laurent Rousseau bei einer virtuellen Veranstaltung. Virusmutationen können die Schäden der Lebensrückversicherer schnell wieder steigen lassen. … Lesen Sie mehr ›

Hohe Schäden treffen Hannover Rück

Hohe Schäden durch Naturkatastrophen und andere Großschäden haben sich im dritten Quartal im Ergebnis der Hannover Rück bemerkbar gemacht. Das Großschadenbudget wurde um rund 220 Mio. Euro überschritten, die Schaden- und Kostenquote lag mit 97,9 Prozent über dem Zielwert von 96 Prozent. Unerwartet hoch fielen außerdem die Lasten durch die gestiegene Mortalität infolge von Covid-19 aus. Trotzdem hält der Rückversicherer an seinem Gewinnziel für 2021 fest. … Lesen Sie mehr ›

Keese: Captives sind die einzige Möglichkeit

 Exklusiv  In einigen Bereichen der Industrieversicherung wie Cyber und D&O sind die Preise stark gestiegen. Unternehmen bekommen die Deckungen, die sie einkaufen wollen, zum Teil nicht mehr. Burkhard Keese, Finanzchef von Lloyd’s of London, sieht Captives als einzige Lösung, dieser Misere zu entrinnen. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor erklärt er, wie der Versicherungsmarkt Unternehmen, die einen firmeneigenen Versicherer aufbauen wollen, unterstützen kann und welche Rolle die neue Plattform von Lloyd’s für Versicherungsverbriefungen namens London Bridge dabei spielt. … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re überrascht mit deutlichem Gewinn

Trotz der Flutkatastrophe in Deutschland und dem Hurrikan „Ida“ hat der Rückversicherer Swiss Re im dritten Quartal weiter gut verdient und auf Neunmonatssicht einen Gewinn von 1,3 Mrd. Dollar erzielt. Analysten waren positiv überrascht, sie hatten mit einem schlechteren Ergebnis gerechnet. Besonders gut lief es in der Schadenrückversicherung. In der Lebens- und Krankenrückversicherung zeigten sich die Folgen der Corona-Pandemie. Besonders hohe Todeszahlen in den USA belasteten das Ergebnis. … Lesen Sie mehr ›

Scor übertrifft schon jetzt Ergebnis von 2020

Der französische Rückversicherer Scor erholt sich vom Corona-Jahr 2020. Obwohl die Pandemie-bedingten Schäden immer noch hoch sind und Naturkatastrophen mit 708 Mio. Euro zu Buche schlagen, konnte das Unternehmen seinen Nettogewinn nach den ersten neun Monaten 2021 auf 399 Mio. Euro steigern – das ist mehr als im gesamten Jahr 2020. Die Solvenz-Quote liegt sogar höher als von Scor gewünscht. Das soll ein Aktienrückkaufprogramm richten. … Lesen Sie mehr ›

Was hybrides Arbeiten für Führungskräfte bedeutet

 Exklusiv  Ralf Spahn ist seit rund 20 Jahren als Personalberater tätig. Der 57-Jährige, der zuvor Personalleiter bei Tochtergesellschaften von Dresdner Bank und Allianz war, hat sich mit der von ihm gegründeten Spahn Personalberatung in Bad Vilbel bei Frankfurt auf die Finanzdienstleistungsbranche und deren Umfeld spezialisiert und gilt vor allem in der Versicherungswirtschaft als Experte für die Besetzung von Management-Positionen. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor spricht er darüber, was Manager bei der Führung in der hybriden Arbeitswelt beachten müssen und wie Versicherer ihre Chancen beim Recruiting verbessern können. … Lesen Sie mehr ›

Die neue Arbeitswelt bei den Versicherern

 Exklusiv  Bei den Versicherern befindet sich noch immer der Großteil der Belegschaft im Homeoffice. Auch wenn angesichts der wieder stark steigenden Infektionszahlen das Ende der Pandemie noch nicht wirklich absehbar ist, bereiten sich viele Gesellschaften schon auf die Arbeitsmodelle vor, die nach Corona gelten sollen – Stichwort „New Work“. Der Versicherungsmonitor hat mit R+V, Versicherungskammer Bayern, Munich Re, HDI Deutschland und dem Provinzial-Konzern über ihre Strategien gesprochen. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 158

VM NewsQuiz Nr. 158

Es war mal wieder eine Woche vieler Kooperationen. Junge Start-ups schließen sich mit Traditionsversicherern oder Vermittlern zusammen, um die Digitalisierung voranzutreiben oder sich vor Cyberangriffen besser schützen zu können. Welcher Makler kooperiert mit dem israelischen Cyber-Start-up Kovrr? Diese und weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 158. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›